Werbung

Nachricht vom 22.05.2020    

CBD - viele verschiedene Produkte auf dem Markt

Das CBD-Öl ist in aller Munde. Und nicht nur dieses. Denn immer häufiger werden Produkte aus Hanf auf dem freien Markt angeboten und eben ganz besonders die CBD-Produkte. Dass die Auswahl unterschiedlichster Produkte hierbei so groß ist und stetig anzuwachsen scheint, rührt aus der ebenfalls stets wachsenden Nachfrage weltweit. Als probates Mittel, um in den Schlaf zu finden, wie auch als Heilmittel für Infektionen, bestimmten Krankheiten und vieles mehr, soll das CBD-Öl insbesondere seine Wirkung zeigen. Fakt ist, dass die Produktkette und deren Vielfältigkeit steigt und der Verbraucher mittlerweile aus einen großen Wust an verschiedenen CBD-Artikeln auswählen kann.

Fotoquelle: pixabay.com

Was genau ist CBD?
Die Abkürzung CBD steht zunächst für das Cannabidiol. Es ist ein Wirkstoff der weiblichen Hanfpflanze und ist zudem ein grundlegend nicht psychoaktives Cannabinoid. Dies bedeutet, dass gegenüber dem THC, dem weiteren Wirkstoff der Hanfpflanze, die berauschende Wirkung fern bleibt. Das CBD soll eine entkrampfende wie auch zeitgleich entzündungshemmende, Wirkung haben. Ebenfalls soll es gut in den Schlaf bringend sein und beruhigend wirken. Auch bei Übelkeit soll das Hanföl seine Wirkung nicht verfehlen und es soll zudem antibakteriell wirken. Als Psychopharmaka als begleitende Therapiemaßnahmen wird das CBD wissenschaftlich untersucht und erprobt. Das Angebot der einzelnen Artikel, die mit CBD angereichert sind, ist groß und die Auswahl dementsprechend üppig. Auch in diesem Shop für CBD Öl wird man schnell fündig. Denn die Auswahl an unterschiedlichen Artikeln diesbezüglich ist gigantisch wie auch sehr vielfältig.

CBD als Nahrungsmittelergänzung
Dass CBD-Produkte auf dem Vormarsch sind, ist nicht von der Hand zu weisen. Denn immer öfter und häufiger wird von Produkten mit dem Wirkstoff Cannabinoid gesprochen und debattiert. Produkte, die mit Hanf angereichert sind, gibt es in einer mittlerweile sehr üppigen Vielzahl. Denn, ob Kekse mit Hanf oder Mehlen aus Hanfsamen, Brote und Brötchen. Müsliriegel oder auch Speiseöle. Und generell: Viele Backwaren, die mittlerweile aus einem Großteil aus Hanf bestehen, werden dem Verbraucher angeboten. Das CBD als Nahrungsmittelergänzung und sogar als Superfood zu bezeichnen halten viele Skeptiker allerdings noch für viel zu früh und unerprobt. Denn nach wie vor wird CBD aus der Hanfpflanze extrahiert, die eben auch andere Eigenschaften in sich trägt. Das CBD-Öl ist mit am meisten angebotene Ergänzungsmittel. Es kann als Lebensmittelzusatz in Form eines Speiseöls genutzt werden und auch als Extrakt in konzentrierter Form tropfenweise eingenommen und aufgenommen werden. Da das Öl beispielsweise in einer sehr hoch konzentrierten Form auf dem Markt angeboten wird, sollte man genaustens auf die Dosierungsvorschriften und Empfehlungen achten.

Darreichungsformen und Einnahmen
Das CBD-Öl kann auf der Zunge zergehend mit einigen, wenigen Tropfen sofort seine Wirkung entfalten. Diese Form der Einnahme ist eine der am häufigsten praktizierteste Form. Das Öl gelangt auf diese Weise über die Schleimhaut sofort in den Kreislauf und kann schon nach etwa 15 Minuten recht schnell wirken. Wichtig bei der Einnahme ist, dass man die Tropfen einige Sekunden im Mund behält, bevor sie letztlich verschluckt werden. So soll die Wirkung konzentrierter und höher sein. Die Öle sind in unterschiedlichen Konzentrationen und Größen erhältlich. Als Produktpalette der CBD-Inhaltstoffe sind Öle, Tees, Sprays, Globulis oder auch Kapseln oder Pasten erhältlich. Auch Zäpfchen und Salben oder Blüten und Kristalle und Liquids gibt es, die mit dem Wirkstoff der weiblichen Hanfpflanze angereichert sind. (prm)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: 56 neue Fälle - Inzidenzwert auf 83,7 gestiegen

Im Kreis Neuwied wurden seit Freitag, 5. März 56 neue Corona-Positivfälle sowie zwei weitere Todesfälle in Neuwied und Döttesfeld registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 5.325 an.


Raubüberfall auf Tankstelle Oberhonnefeld-Gierend

Am Freitag, den 5. März 2021, gegen 22 Uhr, kam es zu einem bewaffneten Überfall auf die Tankstelle Bell-Oil in Oberhonnefeld- Gierend. Die Polizei sucht Zeugen.


Ablenkung führte zu unfreiwilligem Stunt - Beifahrerin verletzt

Im Berichtszeitraum Freitag, 5. März, 12 Uhr, bis Sonntag, 7. März, 9 Uhr, wurden durch die Polizeiinspektion Neuwied insgesamt sechs Verkehrsunfälle aufgenommen, wobei es in zwei Fällen zu Verletzungen von Personen kam.


Feuerwehreinsatz: Schwerer Auffahrunfall auf der B 256

Am Montagvormittag alarmierte die Leitstelle Montabaur zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen und mindestens einer eingeklemmten Person auf die B256 Rengsdorf in Fahrtrichtung Weißenthurm.


Sperrung Bahnunterführung bei La Porte ließ Innenstadt aufatmen

Einige Tage lang war die Verbindung der B42 zur Innenstadt durch die Bahnunterführung bei La Porte wegen Reparaturarbeiten an der Langendorfer Straße gesperrt.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Westerwälder Holztage vom 10. bis 11. September 2021

Region. „Nachdem die Holztage 2015 bereits auf dem Firmengelände des Sägewerks van Roje und 2018 in Herschbach zu Highlight-Events ...

Neuer Blended-Learning-Lehrgang für Gesundheits- und Sozialwesen

Koblenz. Starttermin ist der 7. Mai 2021. Qualitäts- und Projektmanagement, Rechnungswesen, Personalmanagement sowie Marketing ...

ENM verschickte verspätet Briefe zur Gasumstellung

Koblenz. Im Februar wurden von der „Energienetze Mittelrhein“ Schreiben an einige unserer Leser versandt, nachdem bestehende ...

Obermeister Ralf Winn: Solaranlagen sind auch im Winter effektiv

Region. „Selbst im Winter wird mit Photovoltaikanlagen Strom erzeugt, wenn auch in geringerem Maße“, Ralf Winn von der Dachdecker-Innung ...

NETZWERK Q 4.0 startet zweite Dialogrunde mit Projektbeirat

Koblenz. Der Projektbeirat besteht aus Vertretern regionaler Unternehmen, Kammern, Verbänden, dem Wirtschaftsministerium ...

Fit für die Prüfung in Corona-Zeiten

Koblenz. Daher wird für die Auszubildenden in den Berufen Koch, Fachkraft im Gastgewerbe, Hotelfachleute und Restaurantfachleute, ...

Weitere Artikel


Bilden sich auf gedämmten Wänden vermehrt Algen?

Region. Algen lieben Feuchtigkeit, daher wachsen sie auch vermehrt auf den Wetterseiten der Häuser. Auf gedämmten Fassaden ...

Wandertipp: Von Bitzen ins Holperbachtal und zurück

Bitzen. Die Route startet auf dem Schotterparkplatz am Kindergarten in Bitzen. Von dort aus folgt man der Straße auf der ...

Besondere Idee: Freibad Oberbieber wird großer Biergarten

Neuwied. Kurzerhand entwickelten die ehrenamtlichen Betreiber vom Heimat- und Verschönerungsverein Oberbieber (HVO) ein völlig ...

Zu schnell auf A3 unterwegs – Unfall mit drei Verletzten

Willroth. Am Freitagabend (22. Mai), kam es auf der Autobahn A 3, kurz hinter der Auffahrt Willroth, in Fahrtrichtung Köln ...

Achim Hallerbach begrüßt Digitalhilfsprogramm des Bundes

Neuwied. In einer Pressemitteilung macht Landrat Hallerbach deutlich, dass „…das Bundesprogramm gerade jetzt in dieser Corona-Zeit, ...

Westerwald-Tipps: Das buddhistische Kloster Hassel

Pracht. Schon der Weg zum Kloster Hassel ist außergewöhnlich, denn er führt nur über Forstwege. Das Kloster ist kilometerweit ...

Werbung