Werbung

Nachricht vom 19.05.2020    

Carmen-Sylva-Schule Neuwied motiviert Schüler mit Challenge

Es muss ja nicht gleich immer Deutsch, Mathe oder Englisch sein. Die Carmen-Sylva-Schule Realschule Plus Niederbieber hat sich da in Corona-Zeiten etwas Neues ausgedacht. Jede Woche gilt es eine besondere „Challenge“ mit Leben zu erfüllen.

Ramona Sturm und Sascha Lesum freuen sich über den guten Zuspruch der Aktion. Fotos: pr

Niederbieber. Erst war es ein aus fünf Lehrern bestehender Arbeitskreis (Juliana Dahl, Ramona Sturm, Sascha Lesum, Nadine Kern, Rebecca Sokul), der sich Gedanken über den digitalen Fernunterricht machten und dabei auch die Form von sogenannten „Challenges“ ins Auge fasste, um die Jungen und Mädchen auch für Kunst, Musik, Sport und andere Themen zu begeistern. Das fand der Großteil des Kollegiums so gut, so dass man sich gleich an die Arbeit machte und die Idee in die Praxis umsetzte. Challenges, das sind eine Reihe von interessanten Aufgaben, die die Schüler zu Hause lösen können, aber eben auch nicht m müssen. Jede Woche gilt es nun eine besondere „Challenge“ mit Leben zu erfüllen.

Die Schüler/innen sollten in der ersten Woche nach den Osterferien versuchen einen möglichst hohen Turm zu bauen, ihr „Kunstwerk“ zu fotografieren und die Arbeit eventuell noch in einem Video festzuhalten. Dazu galt es noch drei Fragen zu beantworten, die sich mit dem Thema beschäftigten. „Was hat Dir bei dieser Challenge am meisten Spaß gemacht? Womit hattest Du die größten Probleme und wie hast Du sie gelöst? Was hast Du persönlich bei dieser Challenge gelernt?“ Das Ergebnis des „Turmbau zu Babel“ wurde dann gemeinsam mit den Antworten an eine Jury eingereicht und die prämiert dann die besten drei Einsendungen.

„Das ganze läuft erst einmal bis zu den Sommerferien“, freuen sich CSS-Ganztags-Koordinator Sascha Lesum und die didaktische Koordinatorin Ramona Sturm über den guten Zuspruch in den ersten beiden Wochen. „Die Schülerinnen und Schüler kommen auf andere Gedanken, sind motiviert und kreativ. Und das alles vollkommen freiwillig. Darüber hinaus werden auch die Eltern etwas entlastet.“

Nach „Turmbau zu Babel“ und der Gestaltung des Titelfotos für das nächste Schultagebuch wurde es nun auch ein wenig sportlich. Jonglieren hieß die nächste Challenge, mit der Sportlehrer Frank Bornstedt so manchen vor eine echte Herausforderung stellte. Und jetzt geht es in die Küche, wenn der CSS-Nachwuchs ein eigens zusammengestelltes Menü entwerfen soll. Guten Appetit!



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Carmen-Sylva-Schule Neuwied motiviert Schüler mit Challenge

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: Kreis Neuwied hat sechs Todesfälle über Wochenende zu beklagen

Im Kreis Neuwied wurden seit Freitag insgesamt 52 neue Positivfälle sowie sechs weitere Todesfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.260 an. Aktuell sind 218 infizierte Personen in Quarantäne.


Familie aus Kleinmaischeid wird 100. Mitglied der Wäller-Markt-Genossenschaft.

Der Vorstand der im September gegründeten Wäller Markt Genossenschaft, Andreas Giehl, erfreut sich auch zu Beginn des neuen Jahres über viele Beitrittserklärungen die in regelmäßigen Abständen eintreffen. Darunter befand sich auch das Ehepaar Jasmin und Rainer Hoffmann aus Kleinmaischeid.


Landrat fordert zweites Landesimpfzentrum für Kreis Neuwied

Seit drei Wochen sind die mobilen Impfteams in Senioreneinrichtungen aktiv. Auch das Impfzentrum hat die ersten Betriebstage ohne Probleme absolviert.


„Die Bären“ initiieren Spendenaktion für Zoo Neuwied

Der Neuwieder Eishockeyverein „Die Bären“ sammelte über 1.000 Euro mit einer Aufkleberaktion am Samstag, den 16. Januar für den Zoo Neuwied. Eine Idee, die die Fans begeisterte.


25-Jähriger begeht unter Alkoholeinfluss Unfallflucht

Die Polizei Straßenhaus berichtet von einer geklärten Unfallflucht, bei der Alkohol eine Rolle spielte. Ein Freund erschien später unter Drogen bei der Polizei, um den Mann mit dem PKW abzuholen. Daraus wurde nichts.




Aktuelle Artikel aus der Region


Steinigers Küchengruß: Rezept für aromatische Dufthähnchen im Brotteig

Marienthal/Seelbach. In der letzten Zeit kommen löblicherweise wieder Sonntagsbraten, also größere Prachtstücke auf den Tisch. ...

Verlosung der Nähstube Bad Honnef zugunsten Frauenhäusern

Bad Honnefer. Brigitte Meyer auf der Heide sagt: „Besonders in den heutigen schwierigen Coronazeiten leisten sie wichtige ...

Bau dir deine eigene Sitzung mit dem KCK

Kurtscheid. „Natürlich möchten wir, hoffentlich genauso wie ihr auch, aber nicht gänzlich auf unseren heiß geliebten Karneval ...

Spenden für die Vortour der Hoffnung

Hausen. Sichtlich Spaß hatten die kleinen eifrigen Spendensammler Timo und Nico Lehnert aus Hausen bei der Übergabe ihres ...

Gemeinsamer Informationsabend der berufsbildenden Schulen

Neuwied. Wegen der Coronakrise führen sie den Abend ausschließlich onli-ne durch. Auf der eigens eingerichteten Webseite ...

Zuhause gesucht für zwei Katzen-Mädchen

Bad Honnef. Geboren und aufgewachsen sind sie zwischen Müll und Unrat. Erst als der stetig ansteigende Katzenbestand zu explodieren ...

Weitere Artikel


A 48 – Streckensanierung erfordert Sperrung der Ausfahrt Bendorf

Bendorf. Die Fahrbahn wird in dieser Bauphase zwischen der Anschlussstelle (AS) Höhr-Grenzhausen und der AS Bendorf auf einer ...

Neunjährige Lena näht für den Förderverein Sonnenschein

Neuwied. Elisabeth Paffhausen, Leitung der Station 22 des Marienhaus Klinikum Bendorf-Neuwied-Waldbreitbach und Ulrike Börder-Sauerbrei, ...

Malaktion: Banner grüßt mit besten Wünschen zur Gesundheit

Neuwied. Quartiersmanager Mario Seitz erläutert, wie es zu der Aktion kam: „Verena Jacobi, Leiterin der Kita Raiffeisenring, ...

DRK Krankenhaus Neuwied bekommt fünften OP-Saal

Neuwied. Für die Erweiterung investiert die Klinik beträchtlich: Rund 8,7 Millionen Euro fließen in den Neubau, unterstützt ...

VC Neuwied: Sarah Kamarah bleibt in der Deichstadt

Neuwied. Die Deichstadtvolleys, der Neuwieder Volleyball Zweitligist und sportliches Aushängeschild der Stadt Neuwied, hat ...

Erster Online-Gipfel im Landkreis Neuwied

Neuwied. „Wir wollen auch ohne die Möglichkeit eines gemeinsamen persönlichen Treffens unseren Unternehmer/innen für Fragen ...

Werbung