Werbung

Nachricht vom 14.05.2020    

Berufsbildende Schule Heinrich-Hauses erneut als Fairtrade-Schule zertifiziert

Nachdem die Berufsschule (BBS) des Heinrich-Hauses erstmals im Jahr 2016 als Fairtrade-Schule zertifiziert wurde, konnte nun das Zertifikat zum zweiten Mal erneuert werden. Dazu musste die Schule fünf Kriterien erfüllen und Aktionen nachweisen.

Fotos: Heinrich-Haus

Neuwied. Unter anderem gehört dazu, Fairtrade-Themen im Unterricht zu behandeln. Dies erreicht die BBS beispielsweise durch Projekttage in Zusammenarbeit mit dem Entwicklungspolitischen Landesnetzwerk (ELAN) Rheinland-Pfalz zum Themen Welthandel und Ernährung. Aber auch die Produktionsbedingungen von Handys oder Kleidung in Entwicklungsländern werden regelmäßig im Unterricht thematisiert.

Zudem sind im Lehrerzimmer der Schule Fairtrade-Produkte wie Kaffee und Tee im Angebot und der Verkauf der Schokolade mit dem Fairtrade-Logo floriert besonders in stressigen Zeiten, fasst Margit Beckmann, Projektleiterin an der BBS, zusammen. Vor Weihnachten sind zudem saisonale Artikel wie Dominosteine und Lebkuchen im Sortiment erhältlich. Besonders beliebt sind bei Schülern und Lehrkräften die Waffeln, die aus fair gehandelten Zutaten frisch gebacken und anschließend in den Pausen verkauft werde



Zusätzlich ist das Projektteam regelmäßig beim Tag der offenen Tür im Berufsbildungswerk Neuwied, dessen Teil die BBS ist, mit einem Verkaufs- und Informationsstand aktiv.

„Wir haben uns sehr über die Rezertifizierung gefreut und wollen natürlich weiter als Fairtrade School tätig sein“, sagt Margit Beckmann. „Ich hoffe, dass das Thema durch die aktuellen Entwicklungen nicht an Bedeutung verliert.“ Das motivierte Schulteam der BBS wird jedenfalls weiterhin dafür sorgen, dass der Fairtrade-Gedanke weitergetragen wird.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Berufsbildende Schule Heinrich-Hauses erneut als Fairtrade-Schule zertifiziert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Unwetter sorgte für Stromausfall in Teilen des Kreis Neuwied

Am Sonntag, 16. Mai kam es um 16:53 Uhr in Teilen von Breitscheid, Bühlingen, Dattenberg, Elsaffthal, Hümmerich, Neustadt (Wied), Rahms, Roßbach und St. Katharinen zu einer Unterbrechung in der Stromversorgung.


Freibad im Aubachtal öffnet wieder als Biergarten

Das Familien-Freibad im idyllischen Aubachtal im Neuwieder Stadtteil Oberbieber schaltet nach dem erfolgreichen Versuch im vergangenen Jahr erneut um und wird ein weiteres Jahr zum Biergarten.


Corona: Ab kommenden Mittwoch treten Lockerung in Kraft

Im Kreis Neuwied wurden am 17. Mai insgesamt 51 neue Coronafälle für das Wochenende registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.923 an. Aktuell befinden sich 777 Personen in Quarantäne. Der maßgebliche Inzidenzwert bleibt unter 100.


Öffentlichkeitsfahndung: Überfall auf Tankstelle in Anhausen

Am 27. März, um 21:02 Uhr, kam es zu einem versuchten Raubüberfall durch einen bewaffneten Täter auf eine Tankstelle in der Neuwieder Straße in Anhausen.


Kurzfristig zusätzliche Impftermine in Oberhonnefeld

Landrat Achim Hallerbach: „Endlich können wir die Reserveliste weiter abarbeiten. Bitte behalten Sie Ihre Postfächer im Blick und nehmen Sie den Termin wahr.“




Aktuelle Artikel aus der Region


Kurzfristig zusätzliche Impftermine in Oberhonnefeld

Kreis Neuwied. Am Impfzentrum (IZ) in Oberhonnefeld finden am kommenden Samstag 22. Mai kurzfristig angesetzte Zusatztermine ...

Corona: Ab kommenden Mittwoch treten Lockerung in Kraft

Neuwied. Der vom RKI berechnete Inzidenzwert liegt bei 87,5. Dieser Wert ist allein maßgebend für Einschränkungen oder Lockerungen ...

Öffentlichkeitsfahndung: Überfall auf Tankstelle in Anhausen

Anhausen. Kurz nach Ladenschluss betrat der Täter den Verkaufsraum der Tankstelle und bedrohte den Angestellten mit einer ...

Ein besonderes Dankeschön zum Internationalen Tag der Pflege

Neuwied. Nachdem es bereits im ersten Quartal des Jahres für die enorme Kraftanstrengung in 2020 für alle Mitarbeiter eine ...

Polizei Linz: Verlaufen, Verstöße und Diebstahl

Im Wald verlaufen
Vettelschoß. Am Samstagabend, 15. Mai, gegen 21:15 Uhr, meldeten sich zwei Jugendliche aus Unkel und Linz ...

Gefährlicher Arzneiwirkstoff: Warnung vor Potenzmittel Maxidus

Koblenz. Tadalafil ist im Arzneimittel Cialis zugelassen, hat aber selbst bei bestimmungsgemäßem Gebrauch Nebenwirkungen ...

Weitere Artikel


Corona: Dr. Reinhold Ostwald zieht Zwischenfazit

Dierdorf/Selters. Dr. Reinhold Ostwald ist seit mehr als sechzehn Jahren ärztlicher Direktor des KHDS. In dieser Funktion ...

Kolumne „Themenwechsel“: Kaufen, kaufen, kaufen

Wir haben alles, aber eigentlich brauchen wir nichts davon. Unsere Kleiderschränke quellen über, unsere Badezimmer sind vollgestopft ...

Bau von 707 Wohnungen im Kreis Neuwied genehmigt

Neuwied. Die Gewerkschaft beruft sich dabei auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und Erfahrungen in der Baustoffindustrie. ...

Der sechsjährige Paul Storz: „Müll liegen lassen find ich doof!“

Neustadt. Zunächst beklagte Paul diesen Zustand bei seinen Eltern und fragte, ob es nicht möglich sei, gemeinsam mit seinen ...

Neuwieder VHS blickt auf 100-jährige Geschichte zurück

Neuwied. Nachdem die Volkshochschule Neuwied „Die Brücke“ im vergangenen Jahr das Jubiläum „100 Jahre Volkshochschule in ...

Vogelzählung knackt 100.000-Teilnehmer-Marke

Region/Holler. Mehr als 130.000 Menschen haben das Muttertagswochende genutzt, um Vögel in Garten, Park oder auf dem Balkon ...

Werbung