Werbung

Nachricht vom 29.04.2020    

Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall und eine Unfallflucht

Auf der B 256 hat sich ein PKW-Gespann aufgeschaukelt und geriet in den Gegenverkehr, wo es zu einer Kollision kam. In Neuwied hat ein PKW-Fahrer in der Kurve überholt und den Gegenverkehr zur Vollbremsung gezwungen. Dadurch gab es einen Auffahrunfall.

Symbolfoto

Oberhonnefeld-Gierend. Am Dienstagmittag (28. April) ereignete sich auf der Bundesstraße 256 in Oberhonnefeld - Gierend ein Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Eine 29-jährige Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem PKW mit Anhänger die Bundesstraße in Richtung Neuwied. Hierbei wurde der Anhänger infolge einer nicht angepassten Geschwindigkeit aufgeschaukelt. Die Fahrerin geriet in den Gegenverkehr und stieß mit der linken Front gegen den entgegenkommenden PKW einer 46-jährigen Fahrzeugführerin.

Die Unfallverursacherin drehte sich mit ihrem PKW samt Anhänger um 180 Grad und kam quer auf der Straße zum Stehen. Der PKW der Geschädigten wurde nach dem Aufprall in den angrenzenden Straßengraben geschleudert. Beide Fahrerinnen erlitten durch den Unfall leichte Verletzungen. Die Verletzungen der Geschädigten sind ambulant in einem Krankenhaus behandelt worden. Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen beträgt rund 45000 Euro. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden durch Abschleppdienste von der Unfallstelle entsorgt.

Verkehrsunfall mit anschließender Flucht

Neuwied. Ebenfalls am Dienstag, gegen 15:15 Uhr, befuhren zwei PKW hintereinander die Berggärtenstraße in Neuwied von der Eishalle kommend in Richtung den beiden Tankstellen. Der spätere Unfallverursacher befuhr die Straße in entgegengesetzter Richtung. In Höhe der Shelltankstelle setzte der Unfallverursacher in der Kurve zum Überholen an und befuhr dazu die Gegenfahrbahn. Die beiden entgegenkommenden PKWs mussten daraufhin stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hierbei fuhr das hintere Fahrzeug auf den vorderen PKW auf. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen.



Der eigentliche Unfallverursacher entfernte sich einfach von der Unfallstelle. Die Beteiligten beschreiben dessen Fahrzeug als weißen PKW, in der Größe eines Ford Fiesta. Bei dem Kennzeichen soll es sich um die Stadtkennung MY oder MYK handeln mit drei Ziffern.

Die Polizei Neuwied bittet um Hinweise zur Ermittlung des Unfallverursachers unter 02631-8780 oder pineuwied@polizei.rlp.de


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall und eine Unfallflucht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


„LUMAGICA“ bringt das Rasselstein-Gelände Neuwied zum Leuchten

Heute (24. September) eröffnet der magische Lichter-Park „LUMAGICA“ Neuwied erstmals seine Tore für die Besucher. Das in Teilen stillgelegte Rasselstein-Gelände wird sich für sechs Wochen in eine leuchtende Zauberwelt verwandeln. Nach Bergen, Malmö, Vancouver und New York reiht sich Neuwied in die Liste illustrer und illuminierter Veranstaltungsorte ein.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 24. September 26 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 312. Intensivbettenauslastung steigt leicht auf 4,28. Der Kreis bleibt bei allen drei Leitindikatoren in der untersten Warnstufe 1.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Am Donnerstag, dem 23. September um 14 Uhr kam es auf der Landstraße 251 zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Unfallverursacher war stark alkoholisiert. Der Führerschein ist wohl lange weg.


Heinrich Haus Neuwied hat nun eine eigene Pflegeschule

Am 1. September hat das Heinrich-Haus eine eigene Pflegeschule eröffnet. 17 Auszubildende haben an dem Tag ihre generalistische Ausbildung gestartet. Bei der offiziellen Eröffnung am 24. September gab es viel Lob aus der Politik.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Der Herbst hält Einzug im Zoo Neuwied

Der Herbst hält Einzug im Zoo Neuwied

Auch wenn es in den letzten Tagen nachmittags mit warmen Temperaturen und Sonnenschein noch nicht den Anschein hatte, so lassen die nebligen Morgen mit Temperaturen im einstelligen Bereich keinen Zweifel zu: Es ist Herbst geworden, auch im Zoo Neuwied.




Aktuelle Artikel aus der Region


Ausgezeichnet: Bad Honnef ist Vorbild für nachhaltige Entwicklung

Bad Honnef. Andrea Ruyter-Petznek, Leiterin des Referats Bildung in Regionen, Bildung für nachhaltige Entwicklung im Bundesministerium ...

Jörg Backhaus neuer Vorsitzender des DRK-Ortsvereins

Vettelschoß. Die letzten zwei Jahre waren geprägt von der pandemischen Lage und aktive Mitglieder des DRK-Ortsvereines waren ...

Heinrich Haus Neuwied hat nun eine eigene Pflegeschule

Neuwied. Dem Mangel an Fachkräften entgegenwirken, neue Ausbildungsangebote für junge Erwachsene schaffen und gleichzeitig ...

Der Herbst hält Einzug im Zoo Neuwied

Neuwied. Diese Veränderung geht auch an den Tieren nicht spurlos vorbei: Die Trampeltiere zum Beispiel bekommen allmählich ...

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

St. Katharinen. Ein 58-jähriger Mann befuhr mit seinem Seat sehr langsam die L 251, aus Richtung Linz kommend in Richtung ...

Westerwaldwetter: Samstag Altweibersommer - Sonntag Gewitter

Region. Zwischen Mitte September und Anfang Oktober, wenn das Tageslicht schon spürbar weniger wird und der Herbst kalendarisch ...

Weitere Artikel


Klara trotzt Corona, XXV. Folge

Kölbingen. Klara trotzt Corona, Folge 25 vom 29. April
Pfarrer van Kerkhof saß nachdenklich auf der Terrasse, das Telefon ...

Sparkasse Neuwied ist flächendeckend für ihre Kunden da

Neuwied. Nachdem weitere Lockerungen in der Corona-Krise am 4. Mai in Kraft treten, öffnet auch die Sparkasse Neuwied diese ...

Ausfall des Gottesdienstes für Renovierung genutzt

Neuwied. Für den Verein bedeutet dies, wieder ein Stück weit zur „normalen“ Arbeit zurückgekehrt zu sein. Nachdem er in den ...

Abgerechnet wird zum Schluss

Dierdorf/Selters. Auch dieses Krankenhaus hält seit Wochen die Corona-Krise fest im Griff. Beatmungs- und Intensivbetten ...

Mögliche Giftköder an den Rheinanlagen Unkel

Unkel. Vor Ort konnten durch die Polizei an mehreren Stellen der Rheinanlage Köderbrocken aufgefunden werden. Bislang konnte ...

Wertstoffhöfe sind ab Montag wieder im Normalbetrieb geöffnet

Neuwied. „Die Erfahrungen der vergangenen zwei Wochen haben gezeigt, dass die Bürgerinnen und Bürger sich vorbildlich verhalten ...

Werbung