Werbung

Nachricht vom 28.04.2020    

Flächenbrand, Unfallfluchten und Diebstahl

Die Polizei Straßenhaus musste zu einem Flächenbrand an der Grillhütte Niederhofen, zu zwei Unfallfluchten unter Beteiligung von Radfahrern und eine Dieseldiebstahl ausrücken. In allen Fällen werden Zeugen gesucht.

Bei der Grillhütte Niederhofen gab es einen Brand. Symbolfoto

Flächenbrand in Niederhofen
Am 27. April um 17:11 Uhr meldete die Rettungsleitstelle einen Flächenbrand an der Grillhütte in der Ortschaft Niederhofen. Vor Ort konnten die eingesetzten Beamten feststellen, dass eine rund 20 Quadratmeter große Fläche an der Grillhütte in Brand geraten war. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Über die Höhe des Schadens und die Brandursache können derzeit noch keine Angaben getätigt werden.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Kleinmaischeid

Am 27. April gegen 18:50 Uhr wurde die Polizeiinspektion Straßenhaus über einen Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern in der Hauptstraße in Kleinmaischeid in Kenntnis gesetzt. Der bislang unbekannte männliche Fahrradfahrer befuhr mit seinem Rad den Thalhauser Weg in Richtung Hauptstraße. An der Kreuzung Thalhauser Weg/Hauptstraße missachtete dieser die Vorfahrt der von links aus Richtung Dierdorf kommenden 42-jährigen Fahrradfahrerin. Es kam zur Kollision, bei der die Fahrerin stürzte und sich verletzte. Der Unfallbeteiligte entfernte sich von der Unfallstelle, ohne die Feststellungen seiner Person und Art der Beteiligung zu ermöglichen.

Unfall in Windhagen

Am 26. April gegen 16:40 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Straße "Im Rehwinkel" in Windhagen. Ein 47-jähriger PKW-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Asbach befuhr die Kreisstraße 25 aus Stockhausen kommend in Richtung Hauptstraße in Windhagen. Ein bislang unbekannter Fahrradfahrer befuhr zunächst den Gehweg auf der K25 in entgegengesetzter Richtung und wechselte an der Straße "Im Rehwinkel" vom Gehweg auf die Fahrbahn. Der PKW-Fahrer musste ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Radfahrer zu verhindern und stieß hierbei gegen einen entgegenkommenden PKW. Der/ die Fahrradfahrer(in) setzte seine Fahrt fort, ohne anzuhalten und die Personalienfeststellung zu ermöglichen.

Dieseldiebstahl in Urbach

Im Zeitraum 24. bis 27. April wurden durch bislang unbekannte Täter an zwei Bussen der Verkehrsbetriebe Rhein-Westerwald im Industriegebiet Urbach die Tankdeckel aufgebrochen und circa 300 Liter Diesel entwendet.

In allen geschilderten Fällen werden Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Flächenbrand, Unfallfluchten und Diebstahl

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 15.01.2021

Einbruchsversuch und Kennzeichendiebstahl

Einbruchsversuch und Kennzeichendiebstahl

Flüchtige Täter nach einem vermutlichen Einbruchsversuch bei einer Firma im Industriegebiet Urbach löste einen größeren Polizeieinsatz aus. Daneben sucht die Polizei noch Zeugen zu einem Kennzeichen-Diebstahl in Oberhonnefeld-Gierend.


Region, Artikel vom 16.01.2021

DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


Food-Akademie Neuwied investiert zwölf Millionen Euro in Neubau

In Neuwied entsteht derzeit ein bundesweit einmaliges Kompetenzzentrum Supermarkt, in dem Auszubildende sowie angehende Fach- und Führungskräfte die aktuellen technischen und laden-baulichen Innovationen erleben, begreifen. Lehrgangsteilnehmer werden hier praxisnah ausgebildet.


Gute Vorsätze in Corona-Zeiten: Experten geben Tipps

Neuwieder können am 27. Januar die kostenlose Hotline nutzen. DAK-Ärzte informieren über Strategien zum Durchhalten in diesen besonderen Zeiten.


Verkehrsunfälle durch Eisplatten und unter Betäubungsmitteleinfluss

Die Polizeiautobahnstation Montabaur meldet einen Verkehrsunfall durch von einem LKW abgerutschte Eisplatten auf der A 3 bei Dernbach sowie einen Verkehrsunfall unter Betäubungsmittel- und Alkoholeinfluss bei Dierdorf. Verletzt wurde niemand.




Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsunfälle durch Eisplatten und unter Betäubungsmitteleinfluss

Dernbach. Am Freitagvormittag, 15. Januar 2021 gegen 11:40 Uhr ereignete sich auf der Bundesautobahn 3 in Fahrtrichtung Köln, ...

Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

Region. „Ich muss Schluss machen“, piepst sie mit Grabesstimme. „Meine… ähm… Schüler nehmen anscheinend grade das Klassenzimmer ...

Anmeldetermine Siebengebirgsgymnasium telefonisch vereinbaren

Bad Honnef. Die Anmeldetermine werden im Zeitraum von Montag, 1. Februar 2021, bis einschließlich Donnerstag, 18. Februar ...

RWG-Infotag in Zeiten der Pandemie

Neuwied. Interessierte Eltern konnten sich im Vorfeld zur Veranstaltung anmelden und sich mit einem Zugangslink, der ihnen ...

Zoo Neuwied ist wichtig für Neuwieder Schulleben

Neuwied. Am WHG ist der Besuch des Neuwieder Zoos ein wichtiger Bestandteil des Schullebens. Christine Osenberg, Ständige ...

VHS. wissen live - wissenschaftliche Vortragsreihe der KVHS Neuwied

Neuwied. In Kooperation mit renommierten Einrichtungen, wie zum Beispiel dem Max-Planck-Institut, der Deutschen Akademie ...

Weitere Artikel


Lecker und ökologisch sinnvoll: Obst und Gemüse aus regionalem Anbau

Neuwied. Im Saisonkalender ist ersichtlich, wann Obst und Gemüse aus unserer Region für den Markt, sprich den Kunden zur ...

Lefkowitz: Land spannt Schutzschirm für Vereine in Not

Neuwied. Sven Lefkowitz führt aus: „Die Corona-Pandemie hat in viele Vereinskassen tiefe Löcher gerissen. Auch viele Vereine ...

Klara trotzt Corona, XXIV. Folge

Kölbingen. Klara trotzt Corona, Folge 24 vom 28. April
Klara machte sich gerade am Herd zu schaffen, als van Kerkhof die ...

Hassrede in sozialen Medien - Konto gesperrt

Zum Sachverhalt
Koblenz. Der Kläger ist Nutzer eines sozialen Netzwerks der Beklagten. Diese änderte im Jahr 2018 ihre ...

Digitale Bürgersprechstunde: Abstandsregelungen und Maskenpflicht richtig und wichtig

Betzdorf. Die Zuschauerinnen und Zuschauer hatten viele Fragen: Stimmt es zum Beispiel, dass man gegen das Coronavirus nicht ...

Grillspaß ohne Risiko – auf Kinder achten

Siegen/Region. Der Bund der Versicherten macht außerdem deutlich, dass Personen, die Spiritus zum Grillen nutzen oder die ...

Werbung