Werbung

Nachricht vom 11.04.2020    

Lagerfeuer im Wald bei Hilgert entfacht

Von Wolfgang Tischler

Am Morgen des Ostersamstags erging an den Wehrführer der Feuerwehr Oberdreis Peter Reusch die telefonische Meldung, dass im Wald zwischen Hilgert und Roßbach ein Lagerfeuer entfacht worden war.

Fotos: Feuerwehr Oberdreis

Oberdreis. Der Anrufer berichtete, dass es keine offenen Flammen mehr gäbe, aber noch eine starke Rauchentwicklung und die Holzscheite noch glimmen. Die Feuerwehr Oberdreis fuhr mit ihrem Fahrzeug und drei Mann Besatzung in den Wald an die beschriebene Stelle. Die Mannschaft fand neben einem Holzstapel auf dem Waldweg das noch nicht erloschene Feuer vor. Es wurde abgelöscht und so die Waldbrandgefahr gebannt. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.

Wehrführer Peter Reusch und Förster Rainer Kuhl verweisen auf die derzeit erhöhte Waldbrandgefahr. Wir berichteten darüber. Zeugen erklärten, dass sich in dem betreffenden Waldgebiet am Freitagabend vier bis fünf Jugendliche mit Hunden aufgehalten hätten. Ob es einen Zusammenhang mit dem entfachten Feuer gibt, ist unklar.

Sachdienliche Hinweise werden erbeten an:
Förster Rainer Kuhl 0171-7600574 oder
Wehrführer Peter Reusch 0170-4731927



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter für das Wochenende: Wolken, Nebel und Sonne

Region. Von der frühen Donnerstagnacht bis zum Nachmittag hielt uns ein Sturmtief über dem Westerwald in Atem. Verwirrung ...

Hochwasser und Sturzfluten-Vorsorgekonzept vorgestellt

Großmaischeid. Eins wurde direkt von Anfang an von dem vortragenden Diplom-Ingenieur Eckhard Hölzemann klargemacht: Einen ...

Tragehilfe für den Rettungsdienst: Drehleiter aus Dierdorf unterstützte in Pleckhausen

Pleckhausen. Beim Eintreffen der Feuerwehren wurde der Patient bereits durch den Rettungsdienst betreut. Der Einsatzleiter ...

Elektromobilitätskonzept ist fertig

Unkel. Das interkommunale Elektromobilitätskonzeptes für die LEADER-Region Rhein-Wied ist nunmehr fertiggestellt. Das rund ...

Einladung zur Weihnachtswerkstatt im Bürgertreff Dernbach

Dernbach. In den kommenden Wochen ist der Bürgertreff Dernbach regelmäßig dienstags und donnerstags geöffnet. Kinder und ...

Herzgesund essen - mediterrane Küche mit Genuss

Neuwied. Dann lädt die Familienbildungsstätte Sie am Donnerstag, 11. November, von 18 bis 21 Uhr, zum Kochabend in Theorie ...

Weitere Artikel


Friedhof Urbach ermöglicht Bestattung unter Bäumen

Urbach. Die bisherige Bestattung in einem Grab mit Einfassung und Stein, oft bei Ehepaaren als Doppelgrab, nimmt ab. Ein ...

Nicole nörgelt…

Region. Bloß komisch, dass das Gleiche gerade bei meinen Freundinnen passiert. Wissen Sie, wir haben seit Jahren ein nettes ...

Die eine Fitness-Übung für alle Fälle

Region. Zunächst aufrecht hinstellen. Die Knie nun abwechselnd anheben, Oberkörper und Arme diagonal dazu bewegen (siehe ...

Land nimmt Stellung zu Kritik an Bearbeitung der Soforthilfen

Region. Es gibt heftige Kritik an der Bearbeitungsdauer der Finanzhilfen der Landesregierung. Wir berichten. Nun hat die ...

UBO-TEX: Mit Gesichtsmasken statt Bikinis durch die Corona-Krise

Niederfischbach. Die Not ist groß, in ganz Deutschland fehlen derzeit Schutzanzüge und -masken. Das gilt zum einen natürlich ...

Vikunjas – Kleine Kamele aus Südamerika

Neuwied. Vikunjas gehören zu den Kamelartigen. Innerhalb der Kamele gibt es zwei Gruppen. Da sind zum einen die Altweltkamele, ...

Werbung