Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 21.03.2020    

Leserumfrage: Welche Auswirkung hat das Coronavirus auf Ihr Leben?

Von Regina Morkramer

Das öffentliche Leben steht derzeit quasi still. Die Menschen sind dazu aufgefordert die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu beschränken. Wie sieht das Leben unserer Leser unter den aktuellen Bedingungen aus?

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Kreisgebiet. Das Coronavirus nimmt momentan Einfluss auf unseren Alltag wie selten zuvor etwas in den vergangenen Jahrzehnten. Veranstaltungen sind abgesagt oder verschoben, das Vereinsleben liegt brach, Schulen und Kitas sind geschlossen, Treffen, Kurse und Unternehmungen abgesagt, Unternehmen schicken ihre Mitarbeiter ins Home Office. Auch die Bundesregierung empfiehlt, Sozialkontakte im Moment weitgehend zu vermeiden, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Und aus Angst vor den langfristigen Auswirkungen des Coronavirus sind mancherorts die Supermarktregale wie leer gefegt – durch die Medien gehen Bilder, die man sonst nur aus fernen Krisenlagen kennt.

Uns interessiert, welche konkreten Auswirkungen die aktuelle Situation auf Ihr Leben hat. Welche Sorgen oder Probleme haben Sie unter den momentanen Umständen? Trauen Sie sich nicht mehr vor die Tür? Oder sehen Sie die Vorsichtsmaßnahmen eher als übertrieben an? Welche Befürchtungen haben Sie – legt sich die Hysterie in den kommenden Wochen oder steht uns der Höhepunkt erst noch bevor? Haben Sie Probleme beim Einkauf? Gibt es womöglich eine Welle der Solidarität und Hilfe unter Nachbarn, Familienmitgliedern und Freunden?

Erzählen Sie uns und unseren Lesern von Ihren Erlebnissen, Problemen, Sorgen und Wünschen rund um das Coronavirus und seinen Auswirkungen auf Ihren Alltag! Ihre Geschichte erreicht uns am besten über das folgende Formular. Mit der Einsendung setzen wir voraus, dass das Einverständnis zur Veröffentlichung vorliegt.




Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 19.01.2021

Corona: Impftermine müssen verschoben werden

Corona: Impftermine müssen verschoben werden

Im Kreis Neuwied wurden 12 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.272 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 83,7.


Lockdown wird verlängert - Beschlüsse in der Übersicht

Die bisher im Lockdown geltenden Beschlüsse von Bund und Ländern sollen zunächst befristet bis zum 14. Februar 2021 fortgesetzt werden. Die Verhandlungen der Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten war zäh und langwierig. Hier der erste Überblick.


Verkauf von Non-Food-Artikel bei Discounter und Supermärkte

Der stationäre Einzelhandel ist fast vollumfänglich geschlossen, während Discounter und Supermärkte mit Mischsortiment Produkte verkaufen, die keine Lebensmittel sind. Ellen Demuth fordert den Einzelhandel zu schützen. Landesregierung muss klare Vorgaben machen.


Region, Artikel vom 19.01.2021

Aubachbrücke in Oberbieber: Abriss und Neubau

Aubachbrücke in Oberbieber: Abriss und Neubau

Die in die Jahre gekommene und bereits auf 16 Tonnen Last begrenzte Aubachbrücke an der Friedrich-Rech-Straße in Oberbieber wird abgerissen und durch einen Neubau ersetzt.


Bürgerbusse stehen nun für Fahrten zum Impfzentrum zur Verfügung

Die Verbandsgemeinden im Landkreis Neuwied sind nahezu flächendeckend mit Bürgerbussen versorgt. Diesen Vorteil können jetzt die Bürger für Fahrten zum Impfzentrum nach Oberhonnefeld in Anspruch nehmen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Lockdown wird verlängert - Beschlüsse in der Übersicht

Kontaktbeschränkung
Die Kontaktbeschränkungen werden nicht noch weiter verschärft, bleiben aber so streng wie bisher. Private ...

Bürgerbusse stehen nun für Fahrten zum Impfzentrum zur Verfügung

Neuwied. Im Rahmen einer Telefonkonferenz mit den Bürgermeistern und den verantwortlichen Bürgerbusorganisatoren wurden die ...

Polizei warnt vor Cyberkriminalität

Linz. Bei dem Phänomen "Falsche Polizeibeamte" geben die Anrufer vor, sie seien von der Polizei und erzählen anschließend ...

Corona: Impftermine müssen verschoben werden

Neuwied. Dem Gesundheitsamt wurde der Tod eines 63-jährigen Neuwieders gemeldet. Im Impfzentrum wurden heute 190 Personen ...

Aubachbrücke in Oberbieber: Abriss und Neubau

Oberbieber. Die Arbeiten beginnen am 1. Februar. Der Verkehr wird dann entsprechend umgeleitet. Für einen besseren Verkehrsfluss ...

Online-Styling-Kurs an der KVHS Neuwied

Neuwied. Schritt für Schritt erklärt die Expertin, wie Sie Ordnung und System in Ihren Kleiderschrank bringen mit dem Ziel ...

Weitere Artikel


Kriminalstatistik der Kreise Neuwied und Altenkirchen für 2019

Neuwied/Altenkirchen. In der Polizeistatistik (PKS) sind für beide Kreise 2019 insgesamt 16.798 Straftaten begangen worden, ...

Corona-Virus: SWN, und SBN bereiten sich vor

Neuwied. Die technischen Bereiche, Beschaffung, Personal und Kommunikation sind im Stab abgebildet, ergänzt durch medizinische ...

VG Rengsdorf-Waldbreitbach schließt am Montag für einen Tag

Rengsdorf. „Wir werden unsere Verwaltungen in Rengsdorf und Waldbreitbach am kommenden Montag, 16. März, einen Tag für den ...

Welche Schule ist die richtige? Schulwegweiser hilft

Neuwied. Im Landkreis Neuwied befinden sich 33 weiterführende Schulen, Förder- und berufsbildende Schule, die eine Vielzahl ...

Sicher in die Motorradsaison starten

Region. Zuallererst sollten Bremsen, Elektronik, Beleuchtung, Lenkung und Reifen auf ihre Funktion geprüft werden, vor allem, ...

Jeff Smith verlängert beim EHC Neuwied

Neuwied. Was Manager Carsten Billigmann da für einen außergewöhnlichen Regionalligaspieler im Sommer aus Diez an den Rhein ...

Werbung