Werbung

Nachricht vom 21.02.2020    

Weiberdonnerstag im Dienstgebiet der PI Straßenhaus

Am Weiberdonnerstag ließen es die Möhnen auch im Dienstgebiet der Polizei Straßenhaus so richtig krachen, die Aufgabe der Polizei war, dies zu überwachen. Die Kontrolle des Jugendschutzes wird an Karneval bei der Polizei sehr groß geschrieben, bis auf diese Ausnahme waren die Beamten mit dem Feierverhalten des Nachwuchses sehr zufrieden.

Symbolfoto

Straßenhaus. Außerhalb der Veranstaltungen wurden einige Jugendliche mit hochprozentigem Alkohol angetroffen, nach entsprechender Ansprache wurde der Alkohol mit ihrer Erlaubnis vernichtet und nicht mehr getrunken. Bei den Alkoholkontrollen im Straßenverkehr gaben sich die Feiernden keine Blöße, die Auswertung des Weiberdonnerstags ergab erfreuliche null Verstöße.

Lediglich die Drogenkontrollen machten auch am Weiberdonnerstag ein wenig Kummer, für einen 18- und einen 21 jährigen Heranwachsenden existiert nun bei der Polizei jeweils eine Vorgangsnummer. Die Beiden waren am Weiberdonnerstag so etwas wie die schwarzen Schafe und erwarten für ihren Konsum nun eine empfindliche Strafe.

Ansonsten sei ein Kompliment gerichtet an alle Karnevalsjecken für die fröhlichen und lustigen Feiern. Die Polizei sagt Danke und ist für Sie bis Aschermittwoch gerne weiter dabei. (PM Polizei)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Weitere Corona-Ambulanz kommt die in VG Puderbach

Derzeit sind im Landkreis Neuwied 161 Fälle einer Corona-Infektion beim Gesundheitsamt registriert, darunter zwei Todesfälle. Das Netzwerk der Corona-Ambulanzen erweitert sich um einen Standort in der Verbandsgemeinde Puderbach.


Kommt Fußgänger- und Radfahrerbrücke zwischen Erpel und Remagen?

Die Online-Befragung wurde mit großem positivem Feedback beendet. „Gratulation!“ – so Prof. Dr. Holger J. Schmidt, Professor an der Koblenzer University of Applied Sciences. Die ersten Zahlen, die er dem Unkeler Verbandsbürgermeister Karsten Fehr und seinem Remagener Amtskollegen Björn Ingendahl nach Abschluss der einmonatigen Online-Befragung mitteilte, waren mehr als positiv.


Geschäfte werden an Sonn- und Feiertagen wieder zu bleiben

Wie wir aus gut unterrichteten Kreisen erfahren haben, plant die Landesregierung Rheinland-Pfalz, dass die Geschäfte an Sonn- und Feiertagen wieder geschlossen bleiben. Die aktuelle Landesverordnung soll bereits in den kommenden Tagen entsprechend geändert werden und schon für die Osterfeiertage gelten.


Von Fahrbahn abgekommen und gegen Erdwall geprallt

Am Sonntagabend, den 5. März ereignete sich um 18:35 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 256 zwischen Rengsdorf und Bonefeld. Ein junger Mann war mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und wurde leicht verletzt.


Service mit Sicherheitsabstand in St. Clemens Dierdorf

Auch wenn in Zeiten der Corona-Pandemie keine öffentlichen Gottesdienste gefeiert werden können, so ist doch das katholische Brauchtum ungebrochen lebendig. Dazu gehört auch der Ritus der Palmzweige zu Palmsonntag. Die katholische Kirche St. Clemens Dierdorf ist für das persönliche Gebet täglich geöffnet.




Aktuelle Artikel aus der Region


Service mit Sicherheitsabstand in St. Clemens Dierdorf

Dierdorf. Das katholische Pfarramt hat als besonderen Service gesegnete Palmzweige und gesegnete Kerzen für das Hausgebet ...

Weitere Corona-Ambulanz kommt die in VG Puderbach

Puderbach. „Ich bin froh, dass wir unser Netzwerk weiter ausbauen können und die niedergelassenen Ärzte im Raum Puderbach ...

Stefanie Hubig: Sieben Millionen Euro für Schulsozialarbeit

Region. Die Mittel fließen an allgemeinbildende Schulen, die den Abschluss der Berufsreife anbieten, also Realschulen plus, ...

Trotz Corona-Krise: Stadtverwaltung Neuwied weiter sehr aktiv

Neuwied. Krisenbewältigung im Rathaus: „Trotz eingeschränktem Publikumsverkehr bleibt eine Menge an Arbeit zu erledigen“, ...

Musikalischer Nachmittag an der Senioren-Residenz Sankt Antonius

Linz. Maren Mallow verfolgt mit ihrem Auftritt das Ziel den Bewohner/innen in der durch die Corona-Krise doch sehr schwierigen ...

Kolumne „Themenwechsel“: Was hat der Hase mit Ostern zu tun?

Bekanntlich ist es kommenden Sonntag wieder soweit: Ostersonntag. Den Tag, den viele von uns als Fest der Auferstehung Christi ...

Weitere Artikel


Blau-weiße Schlagerparty der Extraklasse

Großmaischeid. Wie auch in den vergangenen Jahren füllte sich nach dem Einlass um 17:11 Uhr die große, blau-weiß dekorierte ...

Die Seilbahn Koblenz startet in die Saison 2020

Koblenz. Zum Saisonstart hält die Seilbahn Koblenz für ihre Besucher viele Überraschungen an der Talstation bereit. Ab dem ...

Neuwieder Narren und Tollitäten bescheren den Möhnen tollen Schwerdonnerstag

Neuwied. Vorstandssprecher der VR-Bank Andreas Harner empfing gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Narrenschar. ...

„KUNSTFORUM WESTERWALD“ bei "Was bleibt" dabei

Altenkirchen/Region. Elisabeth Jung, Simone Levy und Friedhelm Zöllner stellen Plastiken und Skulpturen aus Ton, Holz und ...

Vorgang geprüft: Seemann-Wahl war rechtlich in Ordnung

Neuwied. Die Behörde hat den Sachverhalt geprüft, weil der Vorsitzende der AfD-Fraktion René Bringezu Beschwerde gegen die ...

Schnelles Netz für alle Kreisschulen

Neuwied. „Die fortschreitende Digitalisierung aller Lebensbereiche stellt eine zentrale strukturelle Herausforderung für ...

Werbung