Werbung

Nachricht vom 13.02.2020    

Radfahrer niedergeschlagen - Täter flüchtig

Am Donnerstag, den 6. Februar, gegen 13 Uhr wurde ein 65-jähriger Fahrradfahrer nach vorangegangenem Streit mit einem unbekannten männlichen Täter in Leutesdorf von hinten niedergeschlagen und schwer verletzt.

Symbolfoto

Leutesdorf. Die Tat ereignete sich an einem Bushaltestellenhäuschen auf der Hauptstraße, zwischen Johannes-Rieden-Straße und Wallfahrtskirche Heilig Kreuz. Der Radfahrer erlitt bei der körperlichen Attacke erhebliche Kopf- und Gesichtsverletzungen, die einen mehrtägigen Krankenhausaufenthalt zur Folge hatten.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
 Männlich
 20 bis 30 Jahre alt
 170-180 cm groß und kräftig
 Bartflaum
 Dunkelblondes, kurzes Haar
 Leichte Sommersprossen
 Auffällig soll sein kurzer Hals gewesen sein.

Hinweise zu Tat und oder Täter bitte an die Polizei Neuwied unter der Telefonnummer (02631) 878-0 oder 878-122.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Premiere Karnevalsrevue im Schlosstheater Neuwied ein voller Erfolg

Wenn man glaubt, man wüsste, wie eine Karnevalssitzung abläuft, der konnte sich bei der Premiere der Karnevalsrevue „Das lachende Schlosstheater“ davon überzeugen, wie es wirklich ist. Das Publikum war hellauf begeistert und es gab am Schluss Standing Ovation.


Sinnlose Zerstörungswut an der Kindertagesstätte in Raubach

Über das Wochenende wurden auf dem Gelände der Kindertagesstätte in Raubach lose Gegenstände, wie Bänke, Kisten und Spielzeug verstreut, sowie feststehende Zaunteile zerstört. Die Verbandsgemeinde macht in aller Deutlichkeit darauf aufmerksam, dass das unbefugte Betreten des Geländes verboten ist.


79-Jähriger rastet gegenüber Polizei aus, er schlägt und beißt

Nötigung im Straßenverkehr, Beleidigung von Polizeibeamten, Widerstand, tätlicher Angriff auf Polizeibeamte, dies ist die Palette der Vorwürfe gegen einen 79-jährigen Autofahrer aus Leubsdorf. IN St. Katharinen beleidigte ein 32-Jähriger die Polizei.


Region, Artikel vom 20.02.2020

Mit Enkeltrick fünfstelligen Betrag erbeutet

Mit Enkeltrick fünfstelligen Betrag erbeutet

Am 18. Februar wurden bei der Kriminalinspektion Neuwied erneut mehrere Fälle des Phänomenbereiches „Falsche Polizeibeamte“ und „Enkeltrick“ angezeigt. In einem Fall kam es zur Vollendung der Tat. Ein 80-jähriger Mann erlitt hierdurch einen Schaden in fünfstelligen Bereich.


Gebäudebrand in Harschbach löst Großeinsatz aus

Am Dienstagabend, den 18. Februar kurz vor 23 Uhr schrillten die Melder bei den Feuerwehrleuten der Einheiten Dierdorf, Puderbach und Raubach. Die Leitstelle Montabaur meldete einen Gebäudebrand mit Menschrettung im Mühlenweg in Harschbach.




Aktuelle Artikel aus der Region


Dramatische Kämpfe um die Bibel – Ausstellung in der Marktkirche Neuwied

Neuwied. Pfarrer Werner Zupp: "Das Besondere an „BIBLIORAMA“ sind die großen anschaulichen maßstabsgetreuen Modelle von der ...

Mit Enkeltrick fünfstelligen Betrag erbeutet

Neuwied. Die Polizei nimmt dies erneut zum Anlass, nochmals auf Folgendes hinzuweisen: Die Polizei meldet sich niemals mit ...

Karneval: Alaaf, Helau oder o-jö-jo – welch eine Vielfalt?

Da ist es wieder soweit,
es ist die fünfte Jahreszeit — tata,tata,tata
Frauenfeindlich ist erlaubt,
es wird gescherzt, ...

Premiere Karnevalsrevue im Schlosstheater Neuwied ein voller Erfolg

Neuwied. Am Tag vor Schwerdonnerstag hatte das Schlosstheater Neuwied Premieren-Abend mit seiner ersten Karnevalsrevue und ...

AG Naturschutz Dürrholz startet in die neue Saison

Dürrholz. Anhand der Nestbeschaffenheit konnten nicht nur die Singvögel, wie Meise (44), Rotkehlchen (1), Zaunkönig (1) und ...

Sinnlose Zerstörungswut an der Kindertagesstätte in Raubach

Raubach. Eine Sichtkontrolle des Außenbereichs ist generell verpflichtend und die Erzieher/innen absolvieren dies täglich, ...

Weitere Artikel


Gemischter Chor Steimel startet einen Projektchor

Steimel. Das heißt: Es sind nur wenige Proben (insgesamt 6) vor einer Veranstaltung zu besuchen. Die erste Probe findet am ...

18 Teilnehmer stellten ihre Lese-Fitness unter Beweis

Neuwied. In diesem Jahr ging der Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in die 61. Runde. Für den ...

Erfolgreich dank Nordicaktiv-Rollski und Mr. Snowkonzept

Neuwied. Mit seinem DSV Nordic aktiv Rollskikonzept hat der Verein schon seit langem eines der erfolgreichsten Trainingsmittel ...

Kamelle für Jecken im Kreis Neuwied

Koblenz. Über die vielen süßen Leckereien freuen sich die insgesamt elf Gewinnergruppen der „EVM-Palettenparty“. Die EVM ...

Westerwald-Brauerei sucht Bierverkoster/innen

Hachenburg. „Das Gute bewahren und für das Neue aufgeschlossen sein“, so lautet die Philosophie der Westerwald-Brauerei. ...

Imkerverein Anhausen: Vernetzen Sie sich wie die Bienen

Anhausen. Nach diesem lockeren Auftakt beginnt nun am Samstag ein Anfängerseminar, für das noch Anmeldungen angenommen werden. ...

Werbung