Werbung

Nachricht vom 09.02.2020    

Neues von der Polizei Linz

Wochenendpressebericht der Polizeiinspektion Linz am Rhein für den Zeitraum 7. bis 9. Februar meldet drei versuchte PKW-Aufbrüche, einen betrunkenen Radfahrer und einen Fahrer unter Drogen.

Symbolfoto

Fahrt unter Drogeneinfluss
Linz. Am Freitagabend wurde in Unkel der Fahrer eines PKW einer anlassfreien Verkehrskontrolle unterzogen. In deren Verlauf wurden drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Ein Drogen-Vortest verlief positiv auf Opiate. Es folgte die Entnahme einer Blutprobe auf der Polizeiwache Linz durch einen Arzt. Der Fahrzeugführer muss mit einem Bußgeld von mindestens 500 Euro, sowie der Entziehung der Fahrerlaubnis rechnen.

Versuchter Aufbruch eines PKW
Am Samstagmittag bemerkt ein Fahrzeugbesitzer, dass sein Firmenfahrzeug im Gewerbegebiet Vettelschoß, Rheinstraße, versucht wurde aufzubrechen. Die bislang unbekannten Täter scheiterten beim Aufhebeln der Türe und entfernten sich unbemerkt. Der Tatzeitraum dürfte zwischen dem 1. und 8. Februar liegen. Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Linz (02644-943-0) erbeten.

Fahrradfahrer unter Alkoholeinfluss
In der Nacht zu Sonntag wurde in Rheinbreitbach ein Fahrradfahrer wegen einer defekten Rückleuchte kontrolliert. Im Verlauf der Kontrolle war durch die Polizeibeamten starker Alkoholgeruch wahrzunehmen. Ein erster Alco-Test führte zu einem Wert von 2,31 Promille. Es erfolgte schließlich eine Blutentnahme auf der Dienststelle durch einen Arzt. Der Herr wird sich schließlich einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr stellen müssen.



Versuchte PKW-Einbrüche
In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in der Theodor-Heuss-Straße, St. Katharinen, die Seitenscheibe eines an der Straße abgestellten PKW eingeschlagen. Hierbei sind der oder die unbekannten Täter vermutlich gestört worden, sodass es zu keinem Diebstahl aus dem Fahrzeug kam. Der/die unbekannten Täter flüchteten unerkannt. Kurze Zeit später sollte in der Michaelstraße, Höhe Sparkasse, Vettelschoß, ein weiterer PKW-Einbruch folgen. Auch hier wurde die Seitenscheibe eines geparkten PKW eingeschlagen und die Täter entkamen unbemerkt. Die Tatorte liegen rund 150 Meter voneinander entfernt. Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Linz (02644-943-0) erbeten.


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Uro-onkologische Patienten aus Dierdorf profitieren von Vernetzung mit St. Vincenz Limburg

Selters/Dierdorf/Limburg. Besonders für die Dierdorfer Chefärzte Dr. Alexander Höinghaus und Dr. Gert Schindler ist das eine ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz geht weiter steil nach oben

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 234 Neuinfektionen, relativ gleichmäßig verteilt über das gesamte ...

Vogelgrippe: Aufstallpflicht wird aufgehoben

Puderbach. Das teilt das Gesundheitsamt des Kreises Neuwied aktuell mit. Wie Veterinär Daniel Neumann erklärt, hat es glücklicherweise ...

Westerwaldwetter: Stürmisches Wochenende

Region. In der Nacht zum Samstag ist es wechselnd bis stark bewölkt und niederschlagsfrei. Oberhalb etwa 400 Metern sowie ...

Polizeidirektion Neuwied: Verkehrsunfälle mit dringender Zeugensuche

Neuwied. Am 28. Januar 2022, gegen 7:50 Uhr befuhren zwei Radfahrer (16/57) den seitlichen Fahrrad-/Fußweg der L255 (Rasselsteiner ...

Unfall: Zwei Tote, zwei Schwerverletzte und zwei Leichtverletzte

Dierdorf. Im Bereich der Unfallstelle hatte sich Blitzeis gebildet und es waren in der Folge drei Pkw zusammengestoßen. Zwei ...

Weitere Artikel


CDU beantragt Geschwindigkeit-Messanlage für Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Dabei geht es nicht um die Sanktionierung von Tempoüberschreitungen. Ziel ist es, die Autofahrer im Ort an ...

Minimalismus im Kinderzimmer - Kinder- und Kleiderbasar in Kurtscheid hilft

Kurtscheid. Minimalistisch und nachhaltig Leben mit Kindern - geht das denn überhaupt? Auch wenn man sich vornimmt weniger ...

Feuerwehren informieren über richtiges Verhalten im Sturm

Region. Den Norden Deutschlands hat Orkantief „Sabine“ bereits erreicht, im Westerwald ist spätestens am Sonntagabend mit ...

Orkantief „Sabine“: Müssen Kinder trotzdem zur Schule?

Neuwied/Montabaur. Die ersten Ausläufer des Orkantiefs Sabine erreichen derzeit den Westerwald. Der Wind frischt deutlich ...

Polizei Neuwied berichtet von Unfällen und Straftaten

Verkehrsunfälle
Neuwied. Neben dem schweren Unfall auf der B 256 gab es weitere 19 Verkehrsunfälle ereigneten sich am Wochenende, ...

Kindergärten in der Peter-Siemeister-Straße bekommen mehr Sicherheit

Neuwied. Zum Sachverhalt: In der gesamten Peter-Siemeister-Straße gilt das Tempolimit von 30 Stundenkilometer. Leider wird ...

Werbung