Werbung

Nachricht vom 07.02.2020    

9.000 Euro Erlös vom Weihnachtsmarkt Neustadt übergeben

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Einrichtungsleiters des Alten- und Pflegeheim St. Josefshaus Roland Hintze, startete der Abend mit einer musikalischen Premiere seiner 19 -jährigen Tochter Sarah Hintze.

Foto: privat

Neustadt. Es war ein wahrer Ohrenschmaus; mit ihrer tollen Stimme und einer einfühlsamen Darbietung begeisterte sie die anwesenden Gäste und erntete einen Riesenapplaus. Sie trat zum 1. Mal vor großem Publikum auf und zeigte keinerlei Lampenfieber.

Anschließend begrüßte der Vorsitzende des Gremiums Weihnachtsmarkt Ortsbürgermeister Thomas Junior die Anwesenden und bedankte sich besonders beim St. Josefshaus für die tatkräftige Unterstützung durch die Verpflegung der Aufbau- und Abbauteams, die Mitwirkung beim Markt und die Ausrichtung der Geldübergabe, mit einem Imbiss für alle Anwesenden.

Thomas Junior dankte auch allen anderen Helfern im Arbeitsteam und den Ausstellern für den vorbildlichen ehrenamtlichen Einsatz im Dienst der guten Sache. Nach weiteren schönen musikalischen Beiträgen von Sarah Hintze, kam es dann zum Wesentlichen des Abend, nämlich zur Übergabe der Schecks.

Der Erlös wurde nach dem Beschluss der Hauptversammlung an die nachfolgenden Gruppen verteilt:
• das Alten- und Pflegeheim St. Josefshaus
• der katholische Kindergarten Neustadt
• die evangelische Kindertagesstätte Neustadt
• Kath. Kindertagesstätte „Maria Himmelfahrt" Fernthal
• Lebenshilfe Neuwied/Andernach e.V.
• Mehrgenerationenhaus Neustadt
• der Verein Frauenwürde Neuwied
• DRK Rettungshundestaffel Altenkirchen
• Grundschule Neustadt
• Realschule Neustadt

Die Geldempfänger erläuterten kurz, wofür das Geld in der Vergangenheit verwendet wurde oder welche Projekte für dieses Jahr geplant sind.

Die Küche hatte sich wieder heftig ins Zeug gelegt und begeisterte mit leckeren Spezialitäten. Zum Abschluss verkündete Thomas Junior noch eine Neuigkeit für den nächsten Weihnachtsmarkt am Samstag, den 28. November 2020: „Auf besonderen Wunsch wird die Glühweinbude schon freitags ab 18 Uhr geöffnet, um den Ausstellern und den Freunden des Weihnachtsmarkts eine Einstimmung auf den Weihnachtsmarkt zu ermöglichen. Neben Glühwein, Kinderpunsch und Kaltgetränken, wird auch ein kleiner Imbiss angeboten." (PM)



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: 9.000 Euro Erlös vom Weihnachtsmarkt Neustadt übergeben

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona Kreis Neuwied: 45 neue Fälle – Inzidenzwert bei 92,4

Am Donnerstag, den 29. Oktober sind 45 neue Fälle vom Gesundheitsamt registriert worden. Die Summe aller Fälle im Kreis Neuwied steigt damit auf 910 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 92,4. Aktuell sind 400 infizierte Personen in Quarantäne.


Corona Kreis Neuwied: Ab Samstag neue Allgemeinverfügung in Kraft

Am Freitag, den 30. Oktober sind 32 neue Fälle vom Gesundheitsamt registriert worden. Die Summe aller Fälle im Kreis Neuwied steigt damit auf 942 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 78,8. Aktuell sind 416 infizierte Personen in Quarantäne. Der Kreis gilt weiter als Risikogebiet.


SPD und Bürgerliste lehnen Papaya-Pläne zur drastischen Steuererhöhung ab

Die von CDU, Grünen und FWG gewollte massive Erhöhung der Grundsteuer B um 45 Prozent auf den absoluten rheinland-pfälzischen Spitzenwert von 610 Hebesatzpunkten stößt bei weiteren Parteien auf Widerstand. SPD und Bürgerliste beziehen klare Stellung dagegen.


Verwaltungsgericht: Quarantäneanordnungen müssen zeitlich befristet werden

Eine unbefristete Quarantäneanordnung verstößt in der Regel gegen den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit und ist damit rechtswidrig. Dies entschied das Verwaltungsgericht Koblenz und gab einer entsprechenden Klage statt.


Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

In Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Altenkirchen, dem Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord und dem Verkehrsverbund Rhein-Mosel wurde eine europaweite Vergabe für neun Buslinien im Linienbündel Raiffeisen-Region Nord durchgeführt. Die Bischoff Touristik GmbH & Co. KG aus Fiersbach hat hierbei den Zuschlag erhalten.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona Kreis Neuwied: Ab Samstag neue Allgemeinverfügung in Kraft

Neuwied. Am Samstag, den 31. Oktober tritt die neue Allgemeinverfügung für den Kreis Neuwied in Kraft. Die Allgemeinverfügung ...

Frösche und Kröten im Exotarium vom Zoo Neuwied

Neuwied. Neben vielen Reptilien wohnen hier auch einige Arten Amphibien. Diese Wirbeltiergruppe wird unterteilt in Froschlurche, ...

Verwaltungsgericht: Quarantäneanordnungen müssen zeitlich befristet werden

Region. Die Klägerin, welche als Qualitätsmanagerin in der Verwaltung einer Seniorenresidenz arbeitet, erhielt im Mai dieses ...

Bad Honnef: Verkehrszählung an neuralgischen Punkten beginnt

Bad Honnef. Sieben Sensoren befinden sich im Talbereich Bad Honnefs, einer in Aegidienberg. Datenschutzkonform erfassen die ...

„Manege frei!“ in Feldkirchen: Kinder machten Zirkus

Neuwied. Ursprünglich als einzelnes Angebot geplant, führte die Entwicklung der Corona-Pandemie dazu, dass das städtische ...

Kinder aus Regenbogenhaus erlebten tolle Ferien

Neuwied. Ein Highlight war in der ersten Ferienwoche sicherlich ein Ausflug auf ein Obstgut in Torney. Daniela Müller führte ...

Weitere Artikel


Ausbildung im Handwerk: Trend weist seit 2016 nach oben

Koblenz. Waren 2011 noch 9.461 Ausbildungsverhältnisse in der HwK-Lehrlingsrolle eingetragen, zeigte der Trend folgender ...

Neujahrsempfang der Grünen

Puderbach. Mit welchen Hürden haben Frauen zu kämpfen, wenn sie aktiv Kommunalpolitik mitgestalten wollen? Diese Frage war ...

Große Karnevalsparty mit „Vinnie Cooper“ im Big House

Neuwied. Am Karnevalsfreitag, 21. Februar, erwartet die Besucher ab 19 Uhr ein unterhaltsames Programm. Für fetzige Musik ...

Illegales Verbrennen löst Feuerwehreinsatz aus

Neuwied. Bereits auf Anfahrt konnte eine Rauchsäule gesichtet werden. Die Überprüfung ergab, dass auf einem Gartengrundstück ...

Sturm- und Orkanböen werden auch den Westerwald nicht verschonen

Region. Das erwartete Orkantief "Sabine" wird ab Sonntagnachmittag bis Mittwoch in Deutschland heftigen Wind bringen. Das ...

Falsche Zählerprüfer

Koblenz. Eine halbe Stunde später wurden die Kunden von besagter Firma besucht, die Fotos der Zähler machen wollte. Die Vertreter ...

Werbung