Werbung

Nachricht vom 13.01.2020    

Kleinmaischeid-APP geht an den Start

Das Leben ist von Veränderungen geprägt. Diese finden in unserer heutigen Zeit meist im digitalen Bereich statt. Als eines der ersten Dörfer in unserer Region will Kleinmaischeid diesen Veränderungen mit der „Kleinmaischeid APP“ Rechnung tragen.

Screenshot NR-Kurier

Kleinmaischeid. „Mit unserer APP werden wir in die Lage versetzt die Bürgerinnen und Bürger sofort und unmittelbar zu erreichen. In der APP finden Sie neben Informationen und Neuigkeiten aus Kleinmaischeid, auch einen Bereich für die Kleinmaischeider Vereine, eine Chatfunktion und besonders wichtig einen Kalender mit den wichtigsten Terminen im Dorfgeschehen. Ich hoffe, dass Sie die APP nutzen werden und Sie somit zu einem wichtigen Informationsmittel im Leben des Dorfes werden kann“, erklärt Ortsbürgermeister Philipp Rasbach

Rasbach weiter: „Sehen Sie es uns bitte nach, wenn die APP zu Beginn kleine Kinderkrankheiten beinhalten sollte, beziehungsweise die Inhalte noch nicht vollumfänglich gepflegt sind. Gewisse Dinge werden sich erst im laufenden Betrieb ergeben. Sie können die APP kostenfrei in den APP Stores von Google und Apple herunterladen.“


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kleinmaischeid-APP geht an den Start

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


In VG Asbach ist ein weitere Corona-Fall dazugekommen

Die Pressestelle vermeldet am heutigen Mittwoch (15. Juli) einen weiteren Corona-Fall im Landkreis Neuwied. Er ist in der VG Asbach aufgetreten. Aktuell sind somit 13 Personen in aktiver Quarantäne. Die Summe aller Fälle im Kreis Neuwied liegt bei 228.


Region, Artikel vom 14.07.2020

Weiterer Corona-Fall im Kreis Neuwied

Weiterer Corona-Fall im Kreis Neuwied

Die Pressestelle vermeldet heute einen weiteren Corona-Fall im Landkreis Neuwied. Er ist in der VG Linz aufgetreten. Dort gab es bereits gestern einen Fall. Aktuell sind somit 12 Personen in aktiver Quarantäne.


Vereine, Artikel vom 15.07.2020

Kein Karneval 2020/2021 in Oberbieber

Kein Karneval 2020/2021 in Oberbieber

Aufgrund der unklaren Entwicklung der Corona Pandemie und den damit verbundenen nicht absehbaren Auflagen bezüglich öffentlicher Veranstaltungen haben sich die Karnevalsfreunde 1969 Oberbieber e.V. (KFO) schweren Herzens dazu entschlossen, die Session 20/21 abzusagen. Das Kinderprinzenpaar mit Gefolge verschiebt seine Regentschaft um ein Jahr.


Demuth: Karnevalsvereine brauchen Rechtssicherheit für Session

Ellen Demuth fragte bei der Landesregierung nach: "Planung und Organisation von Karnevalsveranstaltungen in der Corona-Krise". Die Fragen stellte Ellen Demuth auf vielfache Bitten von Karnevalsvereinen an die Landesregierung in Mainz, nun liegt die Antwort des Gesundheits-Ministeriums vor.


Region, Artikel vom 15.07.2020

Gefahren durch Starkregen minimieren

Gefahren durch Starkregen minimieren

INFORMATION | Insbesondere in den Sommermonaten kommt es in Verbindung mit Unwettern oder Gewitter immer häufiger zu Starkregen. In kurzer Zeit mehren sich dann die Einsätze für die Feuerwehren. Doch viele Schäden können mit einfachen Mitteln verhindert werden.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Rüddel übergab Schutzanzüge an Gesundheitsamt Neuwied

Neuwied. Stellvertretend für das Kreisgesundheitsamt war Ilonka Degenhardt, die auch für Umwelthygiene zuständige Leiterin ...

Demuth: Karnevalsvereine brauchen Rechtssicherheit für Session

Linz. Ministerin Bätzing Lichtentäler stellt unmissverständlich fest: Sinn und Zweck der durch die Corona-Bekämpfungsverordnungen ...

Sven Lefkowitz: Land erweitert Zugang zu Künstlerstipendien

Neuwied. Antragsberechtigt für die Arbeitsstipendien sind neben Mitgliedern der Künstlersozialkasse ab dem 15. Juli auch ...

Rüddel: „Keine fünf Krankenhäuser in Gefahr bringen!“

Altenkirchen/Hachenburg. Grundsätzlich befürwortet der CDU-Wahlkreisabgeordnete Erwin Rüddel die Idee, die derzeitigen wirtschaftlichen ...

Jetzt für Müllsammelaktionen im September anmelden

Bendorf. In dem dreiwöchigen Aktionszeitraum können Schulen, Vereine und Institutionen dabei mithelfen, Wald- und Wiesengrundstücke, ...

Baumaßnahme Untere Rheinblickstraße, Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Nachdem nunmehr im ersten Teilabschnitt die Arbeiten weitgehend abgeschlossen sind, steht ab dem 17. Juli ...

Weitere Artikel


„Wir Westerwälder“ zum Jahresbeginn mit neuer Geschäftsstelle

Dierdorf. Gleichzeitig nahm der Vorstand der dazu neu gegründeten gemeinsamen Anstalt des öffentlichen Rechts und Leiterin ...

Abfallmengen: Verwertungsquote bleibt im Kreis bei über 80 Prozent

Neuwied. Der Hausabfall gliedert sich in die Sammelmenge „graue Tonne“ 19.237 Tonnen, „braune Tonne“ 29.435 Tonnen, „blaue ...

First Responder der VG Puderbach erhielten großzügige Spende

Puderbach. Die Firma Schäfer & Schäfer Straßenbau GmbH & Co. KG aus Daufenbach hat kürzlich eine großzügige Spende in Höhe ...

Drei Bären-Siege binnen 48 Stunden

Neuwied. Respekt verdienten sich die Bären dafür umso mehr, weil zum Ausklang dieses Eishockey-Marathons nur noch 13 Feldspieler ...

Vier Vereine - vier Sportplätze, aber eine Gemeinschaft

Puderbach. Um 12 Uhr startete eine Gruppe von über 100 Teilnehmern am Sportplatz in Urbach und wanderte nach Daufenbach - ...

Boogielicious kommt in den Alten Bahnhof nach Puderbach

Puderbach. Boogielicious ist momentan wohl eine der außergewöhnlichsten Boogie-Formationen der Szene in Europa, die die sehr ...

Werbung