Werbung

Nachricht vom 04.01.2020    

Brand in Waldbreitbach-Gasbitze schnell gelöscht

Am Freitagabend wurde die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach zu einem Brand in Waldbreitbach-Gasbitze alarmiert. An einem Wohnhaus war ein Feuerausgebrochen. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand.

Foto: Uwe Schumann

Waldbreitbach. Gegen 17.30 Uhr wurden die Wehren in der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach zu einem Brand in einem Wohnhaus in Gasbitze alarmiert. Aufgrund der Meldung wurde, da unklar war, ob Menschenleben in Gefahr war, wurde der Einsatz als „Brandeinsatz mit Menschen“ eingestuft.

Da die Lage des Wohnhauses in einem Bereich war, wo man nur bedingt Platz für alle Einsatzkräfte hatte, richtete man in der Nähe des Campingplatzes einen Bereitstellungsraum ein, wo sich die Feuerwehr zwecks weiterer Anforderung positionierte. Eine paar Fahrzeuge fuhren sofort zur Einsatzstelle weiter zur Einsatzstelle.

Vor Ort stellte sich heraus, dass das Feuer in einem angrenzenden Schuppen am Wohnhaus ausbrach. Kurz nach dem Eintreffen der ersten Einheiten wurde mit den Löscharbeiten begonnen. „Das Feuer war schnell unter Kontrolle, sodass wir die Einheiten im Bereitstellungsraum wieder aus dem Einsatz entlassen konnten“, berichtet Wehrleiter Peter Schäfer. „Die Anwohner hatten sofort aus eigener Kraft mit dem Löschen begonnen, so konnte schlimmeres verhindert werden“.



Es entstand Sachschaden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Brandursache ist derzeit noch unklar und bedarf weiterer Ermittlungen durch die Kriminalpolizei. Im Einsatz waren die Feuerwehr mit rund 60 Kräften, sowie der Rettungsdienst und die Polizei. Uwe Schumann


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Tourist Information verkauft Knuspermarkt-Artikel

Neuwied. „Wir wollten den Bürgerinnen und Bürgern weiterhin die Möglichkeit bieten, diese besonderen Produkte erwerben zu ...

Für Flutopfer: Knuspermarkt-Tannenbäume werden verkauft

Neuwied. Die Hilfsorganisation um Tina Monzen verkauft die Tannen nun am Freitag, 10. Dezember, von 14 bis 18 Uhr, auf der ...

Heiligabend gemeinsam verbringen - in diesem Jahr leider nicht

Neuwied. Wer in der Stadt Neuwied wohnt und alleinstehend ist, kann mit einem warmen Essen und einer Weihnachtstüte beliefert ...

Lana Horstmann übergab gesammelte Spenden

Neuwied. Die Stiftung „It´s for Kids“ sammelt u. a. Handys, Druckerpatronen, Tonerkartuschen sowie alte oder ausländische ...

Polizeibeamter wegen ungenehmigter Nebentätigkeit aus dem Dienst entfernt

Koblenz. Dem Beamten, der als Polizeioberkommissar zuletzt bei einer Polizeiinspektion des Landes eingesetzt war, wurde im ...

Impfpassfälschern das Handwerk gelegt

Neuwied. Den Beschuldigten wird zur Last gelegt, sich zu einer Bande zusammengeschlossen zu haben, deren Zweck die Herstellung ...

Weitere Artikel


Smith versenkt fünf Mal den Puck gegen Ratingen

Neuwied. Irgendwann hatte Max Dick die Faxen dicke. 62 Sekunden war das Ende der Partie noch entfernt, da entlud sich beim ...

Online-Vorträge der Verbraucherzentrale

Koblenz. Anmeldung unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/online-vortraege.

22. Januar, 19 bis 20 Uhr: Solarwärmeanlagen: ...

Yoga & Qi Gong Reise – Entspannung und Naturerlebnis im Harz

Neuwied. Ausgedehnte Wälder, ursprüngliche Bachläufe, rund 600 Kilometer Wanderwege, zahlreiche Naturschauplätze, aber auch ...

Hans-Peter Lehnert ein sportlicher, drahtiger „Unruheständler“

Waldbreitbach. Peter Lehnert ist seit über zehn Jahren Wanderwegepate des Westerwaldsteiges und betreut die letzten beiden ...

Günter Boden zum Ehrenmitglied ernannt

Dattenberg. Besonderer Dank gilt allen tapferen Teilnehmern des letzten Festumzugs, die trotz des Wetters mit einem Lächeln ...

Aufschwung bei Rheinbreitbacher Volleyballern

Rheinbreitbach. Zu verdanken ist der Aufschwung vor allem Dagmar „Daggi“ Schneider, die mit großen Engagement Kindern Jugendlichen ...

Werbung