Werbung

Nachricht vom 28.12.2019    

In Bendorf-Stromberg Laterne umgefahren und abgehauen

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei Bendorf befuhr am 27. Dezember, ein PKW-Fahrer/in, die Westerwaldstraße in der Ortslage Bendorf-Stromberg in Richtung Ortsausgang. Im dortigen Kreisverkehr kam das unfallverursachende Fahrzeug, vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit, von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Straßenlaterne, die es stark beschädigte.

Symbolfoto

Bendorf. Nach dem Unfall flüchtete der Fahrer des unfallverursachenden Fahrzeugs von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. An der Unfallstelle konnten mehrere Fahrzeugteile festgestellt werden, die möglicherweise zu einem Volkswagen (VW) gehören.

Die Beschädigung wurde der Polizeidienststelle Bendorf gegen 23:44 Uhr gemeldet. Personen die Hinweise zum dem flüchtigen Verursacher oder zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Bendorf unter der Telefonnummer 02622-94020 oder pibendorf@polizei.rlp.de zu melden.


Mehr zum Thema:    Blaulicht   


Kommentare zu: In Bendorf-Stromberg Laterne umgefahren und abgehauen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Schulbaumaßnahmen im Kreis Neuwied bewilligt

Neuwied. Ein Teil dieser Förderung entfällt auf den Landkreis Neuwied. Hier erhielt der Verein Freie Christliche Schule Neuwied ...

Erstmals im Land: Anhörung kann in Neuwied online erfolgen

Neuwied. Die Anhörung lässt sich bei der Stadtverwaltung Neuwied als erster Kommune in Rheinland-Pfalz nun online gestalten. ...

Corona im Kreis Neuwied: Sieben-Tage-Inzidenz nun bei 345,1

Neuwied. Am heutigen Dienstag meldet die Kreisverwaltung 176 Neuinfektionen, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- ...

Lions-Club Neuwied-Andernach unterstützt Frauennotruf

Neuwied. Die Präsidentin Dr. Sylvia Brathuhn überbrachte die Spende des Lions-Clubs in Höhe von 2.000 Euro gemeinsam mit ...

Corona - Absonderungsregeln in Schulen und Kitas werden angepasst

Mainz. „Das zeigt deutlich: Impfen hilft und verhindert schwere Krankheitsverläufe. Deshalb werben wir auch noch einmal ganz ...

Coronaregeln in Rheinland-Pfalz werden nicht angepasst

Mainz. Die Omikron-Variante breitet sich immer weiter aus. Aktuell sind 93,8 Prozent der gemeldeten Corona-Fälle in Rheinland-Pfalz ...

Weitere Artikel


Ilse und Paul Runkel sind die Zentrale des dörflichen Vereinslebens in Oberraden

Oberraden. Seit weit über 30 Jahren investieren das Ehepaar Ilse und Paul Runkel ihre Zeit in das gesellschaftliche Leben ...

Brand in Daufenbach – Hund weckt Familie

Dürrholz. An einem Wintergarten ähnlichem Anbau eines Einfamilienhauses kam es in der Nacht zum Sonntag gegen 4.15 Uhr zu ...

NI gibt neues Naturschutz-Magazin heraus

Quirnbach. Renommierte Naturwissenschaftler, Biologen und Experten schreiben zu aktuellen Themen wie die „Wiederauferstehung ...

Pascal Badziong fordert Lefkowitz (SPD) heraus

Neuwied/Heimbach-Weis. „Pascal Badziong ist für uns der richtige Kandidat. Er leistet hervorragende Arbeit für die Menschen ...

Bären verlieren in der Endphase gegen die EG Diez-Limburg

Neuwied. Punkte gab es für die Neuwieder an der Lahn zwar nicht, auszusetzen hatte Trainer Leos Sulak nach einer guten, spannenden ...

Unfallflucht in Engers dank Zeugen geklärt

Neuwied. Am 26. Dezember bat die Polizei Neuwied in einer Pressemitteilung die Bevölkerung um Hinweise im Zusammenhang mit ...

Werbung