Werbung

Nachricht vom 23.12.2019    

Zweimal Silber und einmal Bronze beim Karate Cup Sittard

Das letzte Turnier des Jahres findet nun fast schon gewohnheitsmäßig für die KSC Athleten aus Puderbach in Sittard/Niederlande statt. Mit seinem stark besetztem Starterfeld und seinen unterhaltsamen Showeinlagen ist es ein attraktives Kumite Turnier vor den Ferien.

Foto: Verein

Puderbach. 485 Nennungen aus elf Nationen traten auf sechs Tatamis an, darunter zehn KSC Sportler. Nahezu zeitgleich auf vier Tatamis starteten zunächst die fünf U10er. Adrian Przyklek konnte den ersten Kampf für sich entscheiden, unterlag aber in der zweiten Runde dem späteren Gewinner aus den Niederlanden. Nach der Trostrunde hieß es Platz 7 für sein Holland Debüt.

Ben Swidersky setzte sich im ersten Kampf gegen die Niederlande durch, schied aber im zweiten Kampf knapp durch Senchu gegen den späteren Titelgewinner aus Belgien aus. In der Trostrunde reichte es leider nicht mehr für einen Sieg. Somit Platz 5 für Ben.

Davio Fajardo startete im gleichen Pool und zog mit Siegen über Belgien und über zwei Niederländern in das Finale ein. Dort konnte er sich leider nicht mehr durchsetzen. Ein verdienter 2. Platz für Davio. Lara Lorenz schied knapp mit 4:3 in der ersten Runde gegen die Niederlande aus.

Dana Wybraniec erreichte mit Siegen über die Niederlande, dem Sen5 und nochmals die Niederlande das Finale. Dort unterlag sie einer starken Gegnerin aus den Niederlanden. Platz 2 für Dana.

Bei den U12ern starteten Finley Becker und Luan Fajardo im gleichen Pool. Finley besiegte seinen ersten Gegner aus Belgien souverän mit 7:0. In der zweiten Runde wurde er von seinem Kontrahenten aus den Niederlanden so stark verletzt, dass Trainer Uli Neumann den Kampf zum Wohle der Gesundheit des Sportlers abbrach. Luan Fajardo konnte ebenfalls den ersten Kampf für sich entscheiden, verlor aber die zweite Runde gegen den späteren Gewinner aus Belgien. Nach der Trostrunde belegte er den 5. Platz.

Bei den U12er Mädchen verlor Anastasia Zizer leider ihren Kampf gegen Belgien und schied aus.

In der U14 Kategorie konnte Jayla Lueg den ersten Kampf gegen Belgien für sich entscheiden. In der zweiten Runde gegen Anhausen zeigte sie sich nicht in Form und schied aus.

Samira Mujezinovic bezwang zwei Niederländerinnen und unterlag knapp im Halbfinale einer Belgierin. In der Trostrunde setze sie sich durch und sicherte sich den 3. Platz.

Ein schöner, erfolgreicher Jahresabschluss mit zweimal Silber, einmal Bronze, zwei 5. Plätzen und einem 7. Platz.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zweimal Silber und einmal Bronze beim Karate Cup Sittard

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Elf Fahrzeuge missachten deutliche Absperrungen der Polizei nach Verkehrsunfall

Im Rahmen einer Verkehrsunfallaufnahme mit einem verletzten Motorradfahrer am 4. August gegen 13:30 Uhr musste die B 256 in Fahrtrichtung Neuwied, Höhe Ausfahrt Neuwied Zentrum voll gesperrt werden.


Reiserückkehrer aus VG Unkel hat Corona im Gepäck

Am heutigen Donnerstag (6. August) wurde im Kreis Neuwied ein weiterer neuer Corona-Fall registriert. Aktuell befinden sich 18 Personen in Quarantäne. Die Summe aller Fälle liegt bei 248.


Region, Artikel vom 06.08.2020

VG Puderbach: Aufruf zum Wassersparen

VG Puderbach: Aufruf zum Wassersparen

Bereits die Jahre 2018 und 2019 war von einer großen Trockenheit, fehlenden Niederschlägen und hohem Wasserverbrauch gekennzeichnet. Die Niederschlagsmengen im Herbst 2019 und über den Winter waren nicht ausreichend, um die unterirdischen Wasserspeicher wieder vollständig aufzufüllen.


Coronafall in Kita Erpel - Tests durch Gesundheitsamt laufen

In der Kita Erpel (Verbandsgemeinde Unkel) gibt es einen bestätigten Coronafall. Dies teilte die Kreisverwaltung Neuwied mit. Die Eltern wurden durch die Kita-Leitung informiert und eine Coronatestung von Eltern, Kindern und Erzieherinnen in der Fieberambulanz Neuwied in Absprache mit dem Gesundheitsamt Neuwied veranlasst. Einen weiteren Fall gibt es in der Stadt Neuwied


Region, Artikel vom 06.08.2020

Getuntes Fahrzeug fiel in Neuwied erneut auf

Getuntes Fahrzeug fiel in Neuwied erneut auf

Der Fahrer eines getunten Fahrzeuges hatte aus der ersten Kontrolle und den gegebenen Hinweisen nichts gelernt. Nun ist er zum zweiten Mal aufgefallen. Jetzt wurde das Fahrzeug sichergestellt und abgeschleppt. Daneben musste sich die Polizei mit mehreren Unfällen beschäftigen.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Kartenvorverkauf für Rheinlandpokal-Halbfinale terminiert

Engers/Nentershausen. Aus diesem Grund wird es personifizierte Eintrittskarten für das Pokalderby zum Preis von zehn Euro ...

Kai Kazmirek in Weinheimer Hitze mit Zeiten zufrieden

Neuwied. Nach 14,37 Sekunden im ersten Block (4. Platz) steigerte er sich im zweiten Durchgang deutlich auf 14,14 Sekunden ...

Doppelturnier des TC Rot-Weiss Neuwied

Neuwied. Auf der vereinseigenen Anlage in der Kraesner Straße wurden mit Abstand und unter Einhaltung der Hygienebedingungen ...

TC Steimel ermittelte Clubmeister im Doppel

Steimel. Im Vorfeld konnten sie sich in einem hart umkämpften Match mit 7:6, 4:6 und 11:9 gegen Jenny Maasch/Tanja Wilius ...

VC Neuwied: US-Amerikanerinnen werden Donnerstag erwartet

Neuwied. Gibt es in der kommenden Woche ein erstes Happy End beim Neuwieder Zweitligisten VC Neuwied? Die Corona-Pandemie ...

Rudi Schmitz ist jetzt Manager beim SV Windhagen

Windhagen. Martin Lorenzini hat den Vorstand Anfang des Jahres informiert, dass er aus beruflichen und privaten Gründen nicht ...

Weitere Artikel


Wir wünschen unseren Lesern und Kunden ein frohes Weihnachtsfest

Region. Die einhellige Meinung, die wir so in den letzten Tagen gehört haben, ist: „Weihnachten ist mit Kindern am Schönsten!“ ...

Buntes Gartenhäuschen für die Kita Kinderland Neuwied

Neuwied. Jüngst konnten die beiden Schecks in den Räumlichkeiten des Heilpädagogisch-Therapeutischen Zentrums Neuwied (HTZ) ...

Erinnerungs-Stele an Opfer des Fleckfiebers von 1793

Unkel. Das Memorial wurde an der Frontseite des Historischen Rathauses Unkel genau dort angebracht, wo die Seuchenopfer damals ...

Adalbert Hünerfeld seit 18 Jahren im Dienste der Senioren

Kurtscheid. Der Seniorenbeirat der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach vertritt - wie der bis zur Fusion der Verbandsgemeinden ...

Erfolgreiche Aktion kommt dem Hospiz zugute

Neuwied. Von Januar bis September bastelten die Bewohner mit großem Eifer und gestalteten liebevoll das Buch: „Weihnachtsschmaus ...

Fleisch ungekühlt über Autobahn transportiert

Oberhonnefeld-Gierend. Der angehaltene Transporter wurde wegen diverser technischer Mängel beanstandet und der 26-jährige ...

Werbung