Werbung

Nachricht vom 19.12.2019    

EHC Neuwied will in Herford punkten

Ohne es despektierlich klingen zu lassen: HYC Herentals, der Spitzenreiter der belgischen Liga, hat sicherlich nicht die Qualität der Spitzenteams aus der Eishockey-Regionalliga West, aber trotzdem war es als Ausrufezeichen zu bewerten, was der EHC „Die Bären" 2016 im Inter-Regio-Cup-Auswärtsspiel am Sonntagabend aufs Eis brachte.

Die bisherigen Saisonspiele gegen Herford verlor der EHC (hier: Sam Aulie) mit 1:4 und 5:6 nach Verlängerung. Foto: Verein

Neuwied. 75 Prozent Powerplay-Quote, acht Tore erzielt – das stellte den Trainer zufrieden: „Es gefällt mir, wie die Jungs mitziehen und versuchen, meine Vorstellungen zu erfüllen", sagte Leos Sulak nach dem 8:4-Erfolg. Aber der 63-jährige Trainerfuchs weiß auch, dass Mannschaften wie die EG Diez-Limburg, die Hammer Eisbären oder der Herforder EV, bei dem die Neuwieder am Freitagabend ab 20.30 Uhr zu Gast sind, Fehler konsequenter bestrafen als vielleicht Herentals. Sulak: „Gegen solche Teams führen Fehler in der Defensive fast zwangsläufig zu Gegentoren. Deshalb arbeiten wir im Training in jeder Einheit weiterhin konsequent am Abwehrverhalten."

Das bekam der EHC vor anderthalb Monaten zu spüren, als man bei den Ice Dragons nach 24 Minuten mit 5:1 in Führung lag und schließlich noch mit 5:6 nach Verlängerung unterlag. „So etwas darf nicht mehr passieren", ruft Manager Carsten Billigmann seinen Spielern die Partie in Erinnerung zurück, in der der amtierende Meister aus Ostwestfalen zuletzt wenigstens einen Zähler liegen ließ. Seitdem gewannen die Drachen in der Liga sechsmal in Folge und schossen sich auch ohne ihren verletzten kanadischen Torjäger Killian Hutt auf Position zwei nach vorne.

„Sie besitzen auch ohne Hutt eine große Qualität", nennt Billigmann zum Beispiel den Ex-Kölner Gleb Berezovskij, Nordamerika-Import Guillaume Naud, den aus Diez-Limburg gekommenen Florian Böhm sowie Kieren Vogel zwischen den Pfosten, der sich den EHC-Angreifern in den Weg stellt. „Wir haben uns bislang in jedem Spiel viele Tormöglichkeiten herausgespielt. Das war richtig gut und zeigt, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden. Auf der Chancenverwertung reiten wir überhaupt nicht herum. Wir wissen, dass der Knoten platzen wird", betont Sulak. Geplatzt ist er bereits bei der neu zusammengestellten Formation mit Jeff Smith, Sam Aulie und Kevin Wilson, die in der Summe in den drei jüngsten Partien auf 21 Scorerpunkte kamen. „Sie harmonieren gut", unterstreicht Sulak, „aber es ist auch wichtig, dass sie in dieser Saison schon mit anderen Spielern gemeinsam auf dem Eis standen. Das hilft uns, wenn wir umstellen müssen."


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: EHC Neuwied will in Herford punkten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Schwerer Fahrradunfall: Zwei Jungs stoßen frontal zusammen

Am Dienstagnachmittag (26. Mai) ereignete sich um 16.30 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen zwei Kindern, die mit ihren Fahrrädern frontal im Einmündungsbereich "Am Kaltberg" und "An der Commende" in Waldbreitbach ineinander fuhren.


Kein Karneval in der Session 2020/2021 in Linz am Rhein

Die Verantwortlichen der Linzer Karnevalsvereine, die in der Großen Linzer KG im erweiterten Vorstand vertreten sind, haben einstimmig der Entscheidung des Vorstandes zugestimmt für die kommende Session keine Karnevalsveranstaltungen durchzuführen.


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Demuth fragte nach Hygieneauflagen und Abstandsregeln für Hochzeitsfeiern

Ellen Demuth wurde in den letzten Wochen immer wieder angesprochen, wie es sich mit der Planung von Hochzeiten in der Corona-Krise verhält. Hochzeitspaare wollen endlich Planungssicherheit für das laufende Jahr. Daher fragte Demuth kurzerhand bei der rheinlandpfälzischen Landesregierung nach und stellte etliche Fragen.


Region, Artikel vom 27.05.2020

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Einfaches, schnelles Kartoffelgratin. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.




Aktuelle Artikel aus der Sport


VC Neuwied vermeldet weitere Entscheidungen

Neuwied. Das Spielerinnen-Karussell bei den Deichstadtvolleys geht in die zweite Runde: Nachdem mit Sarah Kamarah und Lisa ...

SG Ellingen II präsentiert erste Neuzugänge

Straßenhaus. Mit Florian Raasch konnten Trainer Michael Pieta und Claudio Schmitz aus der sportlichen Führung einen "verlorenen ...

Corona und wie es mit dem Fußball weitergeht in Ellingen

Straßenhaus. Das Positive zuerst, der Verein ist solide aufgestellt und wird auch durch die jetzt schon zehn Wochen anhaltende ...

Lisa Guillermard bleibt ein Deichstadtvolley

Neuwied. Genüsslich zeigte sich auch ihr Auftritt in der ersten Spielzeit beim Neuwieder Zweitligisten, den Deichstadtvolleys. ...

VC Neuwied: Sarah Kamarah bleibt in der Deichstadt

Neuwied. Die Deichstadtvolleys, der Neuwieder Volleyball Zweitligist und sportliches Aushängeschild der Stadt Neuwied, hat ...

In der Krise: Alleine und doch gemeinsam laufen

Neuwied. Anstatt des regen Treibens bei diversen Meisterschaften und Sportfesten sowie Laufevents gesellt sich momentan allerdings ...

Weitere Artikel


„Kino für Kinder“ zieht positive Bilanz zum Jahresende

Neuwied. „Hexe Lilli rettet Weihnachten" hieß der letzte Film für dieses Jahr. Das „Kino für Kinder“, eine gemeinsame Veranstaltung ...

Yoga-Kurse des VfL Waldbreitbach starten wieder

Waldbreitbach. Yoga hilft bei der Entspannung, neue Kraft wird aufgeladen. Es ist eine harmonische Verbindung von Atmung, ...

Kita Rommersdorf hat jetzt einen Garten

Neuwied. Der Planung des Gartengeländes vorausgegangen war die Bewerbung der Kita am „Kita-isst-besser“-Projekt des Landes, ...

Hans-Georg Schmitz erhält Ehrenamtspreis

Datzeroth. Egal ob bei Kirmes, Oktoberfest, „Wieder ins Tal“, 800-Jahr-Feier oder sonstigen Feiern, Hans-Georg Schmitz steht ...

Bauern veranstalten Flashmob im Westerwald

Dierdorf. Mit ihrer neuerlichen Aktion protestierten die Landwirte erneut gegen die Umsetzung des Agrarpaketes, das nach ...

Drückjagd im Westerwald - Lesermeinungen

Montabaur. Zu unserem Artikel „Totmacher“ im Westerwald? erreichten uns viele Reaktionen. Nachstehend zwei Briefe von Leserinnen:

Leserin ...

Werbung