Werbung

Nachricht vom 18.12.2019    

EHC Bären geben Hoffnung: Benefizveranstaltung zum Topspiel

Seit 25 Jahren treten Prominente aus unterschiedlichen Bereichen von Sport bis hin zu Politik für einen guten Zweck die Pedale. Die „VOR-TOUR der Hoffnung", von Jürgen Grünwald ins Leben gerufen, unterstützt mit ihrer Benefiz-Radsportveranstaltung seitdem krebskranke Kinder und deren Familien. Jeder Cent kommt bei diesem Engagement für den guten Zweck dort an, wo er gebraucht wird - bei den Betroffenen.

Neuwied. Was der Radsport kann, das kann Eishockey auch, haben sich die Verantwortlichen des EHC „Die Bären" 2016 gedacht und riefen das Regionalliga-Heimspiel am 29. Dezember gegen den Herforder EV (Beginn: 20 Uhr) zum Benefizspiel zu Gunsten der „VOR-TOUR der Hoffnung" aus. „Wir wollen die Möglichkeit nutzen, betroffenen Kindern mit ihren Familien ein Stück Hoffnung zurückzugeben und sie bei der Bewältigung der schwierigen Lebenssituation zu unterstützen", sagen der EHC-Vorsitzende Uli Günster und Burkhard Weller vom Wirtschaftsbeirat der Bären.

Jeder Zuschauer kann sich am guten Zweck beteiligen: Es wird zu dem Benefizspiel zwei verschiedene Arten von Eintrittskarten geben. Das normale Ticket kostet den gewöhnlichen Preis. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit die „Hoffnungskarte" zu erwerben. Diese kostet zwar 2,50 Euro mehr - doch der Differenzbetrag kommt zu 100 Prozent der „VORTOUR der Hoffnung" zu Gute. Zudem legt der EHC pro verkaufte „Hoffnungskarte" ebenso 2,50 Euro aus der Vereinskasse dazu und verdoppelt somit den Spendenbetrag. Das heißt: Pro 12,50 Euro sind 5 Euro für krebskranke Kinder und deren Familien bestimmt.

Der Benefizabend bietet auch neben der Eisfläche ein Rahmenprogramm. Prominente Ehrengäste unterstützen vor Ort die Veranstaltung. Auch der Deutsche Eishockey-Bund freut sich über das Engagement der Bären und stellt für das Projekt ein Trikot der deutschen Nationalmannschaft mit allen Unterschriften der aktuellen DEB-Auswahlspieler zur Verfügung. Dieses wird unter allen Käufern der „Hoffnungskarten" verlost. „Es wird ein besonderer Abend im Icehouse, an dem wir das Regionalliga-Spitzenspiel mit dem wohltätigen Gedanken verbinden. Bringt Freunde und Bekannte mit - es lohnt sich", betonen Günster und Weller.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: EHC Bären geben Hoffnung: Benefizveranstaltung zum Topspiel

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 24.05.2020

Polizei Linz: Tesla zeichnet Unfallflucht auf

Polizei Linz: Tesla zeichnet Unfallflucht auf

Die Polizei Linz berichtet in einer Pressemitteilung über ihre Arbeit für das Wochenende vom 22. bis 24. Mai. Zeugen werden für einen Diebstahl von drei Motorrädern aus einer Garage gesucht. Ein Tesla hat eine Unfallflucht selbst aufgezeichnet.


Pfand-astische Aktion: 750 Euro für die Neuwieder Tafel

Michael Klein und Jörg Röder aus Oberbieber waren überwältigt von der großen Resonanz ihrer „Pfand-astischen Aktion" zugunsten der Neuwieder Tafel am vergangenen Wochenende.


Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber

GLOSSE | Er tut mir ja fast ein bisschen leid. Morgen ist Sperrmülltag und dieses traurige Gesicht, mit dem er jetzt schon seit mindestens zehn Minuten neben dem Möbelstapel vor der Gerageneinfahrt steht, könnte einem fast ans Herz gehen. Aber seine Freundin ist unerbittlich.


Handfester Streit zwischen Ex-Eheleuten und einiges mehr

Im Berichtszeitraum vom 22. bis 24. Mai ereigneten sich insgesamt 13 Verkehrsunfälle, bei denen ein geschätzter Gesamtsachschaden von circa 21.850 Euro entstand. Daneben berichtet die Polizei Neuwied von einer ganzen Reihe Straftaten in ihrem Wochenendbericht.


Sport, Artikel vom 24.05.2020

SG Ellingen II präsentiert erste Neuzugänge

SG Ellingen II präsentiert erste Neuzugänge

Während der Amateurfußball im Land ruht und die Saison offiziell vom Verband beendet wurde, laufen auch bei der Ellinger Zwoten die Vorbereitungen auf die neue Saison. Wann diese starten wird ist noch für alle ungewiss, aber bei den #ellingerjungs setzt man auf jeden Fall ein erstes Zeichen.




Aktuelle Artikel aus der Sport


SG Ellingen II präsentiert erste Neuzugänge

Straßenhaus. Mit Florian Raasch konnten Trainer Michael Pieta und Claudio Schmitz aus der sportlichen Führung einen "verlorenen ...

Corona und wie es mit dem Fußball weitergeht in Ellingen

Straßenhaus. Das Positive zuerst, der Verein ist solide aufgestellt und wird auch durch die jetzt schon zehn Wochen anhaltende ...

Lisa Guillermard bleibt ein Deichstadtvolley

Neuwied. Genüsslich zeigte sich auch ihr Auftritt in der ersten Spielzeit beim Neuwieder Zweitligisten, den Deichstadtvolleys. ...

VC Neuwied: Sarah Kamarah bleibt in der Deichstadt

Neuwied. Die Deichstadtvolleys, der Neuwieder Volleyball Zweitligist und sportliches Aushängeschild der Stadt Neuwied, hat ...

In der Krise: Alleine und doch gemeinsam laufen

Neuwied. Anstatt des regen Treibens bei diversen Meisterschaften und Sportfesten sowie Laufevents gesellt sich momentan allerdings ...

Fußballverband Rheinland: Saison 2019/20 wird abgebrochen

Region. Das nach dem Verbandstag höchste Gremium des FVR – das sich aus dem Verbandspräsidium, den Kreisvorsitzenden und ...

Weitere Artikel


Buchtipp: „Das Verbrechen wohnt gleich nebenan“ von Hans-Werner Lücker

Dierdorf/Hamburg. Beim Schreiben hat den Autor wiederholt eine Frage beschäftigt, die er mit seinem neuen Buch auch an die ...

Kinderchor bei Weihnachtsfeier der AWO Heddesdorf

Neuwied. Der erste Vorsitzende Dieter Roland begrüßte mehr als 60 Mitglieder und Freunde der AWO zum weihnachtlichen Beisammensein. ...

Drückjagd im Westerwald - Lesermeinungen

Montabaur. Zu unserem Artikel „Totmacher“ im Westerwald? erreichten uns viele Reaktionen. Nachstehend zwei Briefe von Leserinnen:

Leserin ...

Schüler aus VG Asbach müssen ab Januar an Landesgrenze umsteigen

Asbach. Zum 1. Januar 2020 wird es auf den ÖPNV Linien 522, 539, 562 und 564 zwischen der Verbandsgemeinde Asbach und dem ...

Ab 2021 wahrscheinlich höhere Gebühren bei Wasser und Müll

Neuwied. In der Abfallwirtschaft ergibt sich eine Deckungslücke von rund 2,5 Millionen Euro, die aber durch die positiven ...

Großes Nikolaus-Bambini-Turnier des SV Heiligenroth

Heiligenroth. Nach einer kurzfristigen, krankheitsbedingten Absage nahmen schlussendlich 17 Teams mit 160 Kindern am Spielgeschehen ...

Werbung