Werbung

Nachricht vom 03.12.2019    

Klimaschutz an der Maximilian-Kolbe Schule in Rheinbrohl

Im November nahmen die Schüler der Maximilian-Kolbe Schule in Rheinbrohl an der „Global Eduation Week“ teil unter dem Thema „Wake up, letzter Aufruf für den Klimaschutz“.

Foto: Schule

Rheinbrohl. Die Schüler hatten in der Schule eine Ausstellung zum Klimaschutz vorbereitet, die Themen wie Müllvermeidung, plastikfreie Produkte in der Schule, Recycling, die 17 Nachhaltigkeitsziele der UN (SDG's) und den CO2 Fußabdruck umfasste. Selbst die Schüler der Klasse 2/3 hatten sich mit dem Bilderbuch von Benni Over „Henry rettet den Regenwald“ beschäftigt und sich mit der Palmölproblematik auseinandergesetzt.

Die Schüler waren auch die Bienenretter und informierten darüber wie wichtig Bienen für uns sind und verteilten Blumensamen, um den Bienen im Frühjahr genug Nahrung zu bieten. Als Referenten konnte die Schule Klaus Over begrüßen, der im Namen seines Sohnes über die Problematik der Zerstörung des Regenwaldes berichtete und nochmal deutlich herausstellte, dass auch die Kinder und Jugendlichen ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten können.

Ein weiter Referent war Karl Hermann Amthauer vom Verein „Eine Welt“, der über die Probleme der Wasserverteilung und sauberen Wassers auf der Erde einen Workshop anbot. Auch in Zukunft soll Klimaschutz an der Schule großgeschrieben werden. Ein Anfang ist es, das Schullädchen noch mehr mit umweltfreundlichen Produkten auszustatten und Plastik zu vermeiden.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Klimaschutz an der Maximilian-Kolbe Schule in Rheinbrohl

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Mähdrescher setzt Feld am Ortsrand von Giershofen in Brand

VIDEO | Die Feuerwehren Dierdorf und Großmaischeid wurden am heutigen Freitag gegen 15.15 Uhr von der Leitstelle Montabaur zu einem großen Flächenbrand nahe einem Aussiedlerhof bei Dierdorf-Giershofen alarmiert. Dort war bei Erntearbeiten ein Feld in Brand geraten.


A 3 – Verkehrseinschränkungen in der AS Dierdorf abends und nachts

Aufgrund von Instandsetzungsarbeiten am Überführungsbauwerkwerk im Bereich der Anschlussstelle (AS) Dierdorf ist in Kürze eine zeitlich begrenzte Sperrung der Ausfahrt aus Richtung Köln kommend erforderlich. Planmäßig werden die dringend notwendigen Arbeiten am Montag, dem 10. August, und am Dienstag, dem 11. August, jeweils in der Zeit von 19 Uhr bis 6 Uhr, ausgeführt.


Politik, Artikel vom 07.08.2020

Stadtverwaltung Neuwied begrüßt Nachwuchskräfte

Stadtverwaltung Neuwied begrüßt Nachwuchskräfte

Der erste Arbeitstag ist wohl für jeden etwas Besonderes. Alles ist neu und aufregend. Erst recht, wenn es der erste Tag einer Berufsausbildung ist. Und die beginnen in diesem Jahr bei der Stadtverwaltung Neuwied insgesamt zehn junge Leute. Oberbürgermeister Jan Einig begrüßte sie persönlich. Und das in zwei Etappen. Bereits im Juli waren die Beamtenanwärter an der Reihe.


Informationsbesuch bei der Firma Geutebrück in Windhagen

Von der Neuausrichtung der Firma Geutebrück konnten sich Landrat Achim Hallerbach, Ortsbürgermeister Martin Buchholz und Kreis-Wirtschaftsförderer Harald Schmillen vor Ort persönlich einen Eindruck in dem Windhagener Unternehmen machen. Empfangen wurden die Gäste von der geschäftsführenden Gesellschafterin Katharina Geutebrück sowie dem Chef der Finanzen, Andreas Degen.


Wirtschaft, Artikel vom 07.08.2020

Corona-Disziplin auf dem Bau im Kreis Neuwied sinkt

Corona-Disziplin auf dem Bau im Kreis Neuwied sinkt

Die „Corona-Disziplin“ auf dem Bau sinkt: Auf immer mehr Baustellen im Landkreis Neuwied wird gegen Abstands- und Hygieneregeln verstoßen. Das kritisiert die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). „Viele Baufirmen nehmen die Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus auf die leichte Schulter. Das ist fatal“, sagt der Vorsitzende der IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach, Walter Schneider.




Aktuelle Artikel aus der Region


A 3 – Verkehrseinschränkungen in der AS Dierdorf abends und nachts

Dierdorf. Der Verkehr wird in den vorgenannten Abend- und Nachtstunden über die ausgeschilderte Umleitung zur AS Ransbach-Baumbach ...

Achtung Schulanfänger

Bad Honnef. Für rund 220 Schulanfängerinnen und Schulanfänger in Bad Honnef beginnt nach den Sommerferien ein entscheidender ...

Mähdrescher setzt Feld am Ortsrand von Giershofen in Brand

Dierdorf. Am Ortsrand von Giershofen geriet am Freitagnachmittag (7. August) ein Feld in Brand. Bei Arbeiten mit einem Mähdrescher ...

Jörg Harperath feiert 40. Dienstjubiläum

Unkel. Karsten Fehr bezeichnete Harperath als „menschlich und fachlich überzeugende Führungspersönlichkeit“ und betonte, ...

Radwege: Beschilderung wird momentan erneuert

Neuwied. Die Schilder mit grüner Beschriftung auf weißem Grund weisen nicht nur den Weg, sondern liefern auch Angaben über ...

Insektenhotel in den Goethe-Anlagen sehr gut gebucht

Neuwied. Die ehrenamtlichen Naturschützer bauten die Unterkunft eigenhändig zusammen, schnitten Steine und Bambusröhren zurecht ...

Weitere Artikel


Großer Preis des Mittelstandes 2019

Koblenz. Sieben Auszeichnungen in verschiedenen Kategorien gehen an Betriebe aus dem Bezirk der Industrie- und Handelskammer ...

Adventskonzert im Roentgen-Museum Neuwied

Neuwied. Traditionelle Weihnachtslieder, zum Zuhören und auch Mitsingen, werden im Wechsel mit Werken von Georg Friedrich ...

SGD Nord: Sicheres Kinderspielzeug unter dem Weihnachtsbaum

Koblenz. Von Spielzeug und seiner Verpackung dürfen keine unmittelbaren Gefahren sowie Gesundheitsbelastungen ausgehen. Deshalb ...

Sieben Kreismeistertitel und drei Vizemeisterschaften für VfL Waldbreitbach

Waldbreitbach. Die Leichtathleten kehrten mit insgesamt sieben Kreismeistertitel und drei Vizemeisterschaften von der Erpeler ...

CDU Vorstand und Fraktion tagten gemeinsam in Neustadt

Neustadt. Diese Bilanz war unter anderem auch möglich, da die CDU Fraktion mit seinem Fraktionssprecher Jürgen Schmied und ...

Berauschte Fahrer und ein Einbruch

Betrunken unterwegs
Neuwied. Am frühen Abend des 2. Dezember meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer einen dunklen PKW auf der ...

Werbung