Werbung

Nachricht vom 01.12.2019    

Polizei Linz berichtet von ihren Einsätzen

Die Polizei Linz am Rhein berichtet über die Einsätze in ihrem Dienstgebiet vom Wochenende vom 29. November bis 1. Dezember. Raub, Streit um Parkplatz, Drogen und PKW in Not waren die herausragenden Einsätze.

Symbolfoto

Notlage eines PKW
Rheinbrohl. Am Samstag, den 30. wurde der Polizei Linz am Rhein mitgeteilt, dass ein PKW auf der Fähre Rheinbrohl zu weit nach vorne gefahren sei, über die Fähre hinausrage und drohe in den Rhein zu stürzen. Glücklicherweise konnte der PKW jedoch vor dem Abtauchen in den Rhein bewahrt und durch ein Abschleppfahrzeug auf die Fähre zurückgezogen werden.

Raubdelikt
Unkel. Am Samstag den 30. gegen 18:30Uhr kam es im Bereich der Rabenhorststraße/ Bahnhof in Unkel zu einem Raubdelikt zum Nachteil eines 56-jährigen Mannes, bei dem der/die Täter seine Geldbörse entwendeten und sich anschließend entfernten. Der Geschädigte wurde dabei verletzt und musste ins Krankenhaus nach Linz gebracht werden. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Linz, unter der Telefonnummer 02644-943-0 oder per Email an pilinz@polizei.rlp.de, erbeten.

Körperverletzung und Beleidigung bei Streit um Parkplatz

Linz. Am Samstag gegen 17:30 Uhr kam es zu einem Disput zwischen zwei Verkehrsteilnehmern, die beide Anspruch auf denselben Parkplatz stellten. In diesem Verlauf soll der 57-jährige männliche Beteiligte der 53-jährigen weiblichen Beteiligten mehrfach den Mittelfinger gezeigt haben. Als diese ihn gemeinsam mit ihrem Ehemann auf sein Verhalten ansprach, habe er ihr die Hand verdreht und sie am Kragen gepackt bis ihr Ehemann dazwischen gehen konnte. Der männliche Beteiligte seinerseits gibt an, von dem Ehemann der weiblichen Beteiligten geschlagen worden zu sein. Aufgrund der gegensätzlichen Angaben wurden zwei Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz und Fahren unter Drogen
St. Katharinen. Am Abend des 29. wurde eine Streifenwagenbesatzung in der Ortslage St. Katharinen auf eine Verkehrsteilnehmerin aufmerksam, welche im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle auf ihre Fahrtauglichkeit überprüft wurde. Hierbei fielen betäubungsmitteltypische Auffälligkeiten auf. Ein durchgeführter Schnelltest reagierte positiv auf THC / Amphetamin. Bei der Durchsuchung der mitgeführten Gegenstände wurde weiterhin in der Gürteltasche ein Butterflymesser aufgefunden. Der Betroffenen wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Weiterhin wurden zwei Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittel- und gegen das Waffengesetz eingeleitet.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied: Anstieg scheint gebremst

Im Kreis Neuwied wurden am heutigen Dienstag, den 24. November acht neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt damit auf 1.757 an. Aktuell sind 300 infizierte Personen in Quarantäne.


Drei vermisste Kinder aus Asbach gefunden und in Obhut genommen

Seit Sonntag, den 22. November 2020, 17:30 Uhr, wurden in Asbach drei Kinder im Alter von 15, 10 und 2 Jahren vermisst. Die Kinder waren nach einem Spaziergang mit zwei kleinen Hunden nicht zurückgekehrt. Den bisherigen Erkenntnissen nach dürften sie geplant von zu Hause ausgerissen sein.


A 48 – Fertigstellung Rheinbrücke Bendorf verzögert sich

Die vom Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, beauftragten Instandsetzungsarbeiten an der Rheinbrücke Bendorf (A 48) können nicht - wie vorgesehen - bis zum Jahresende 2020 abgeschlossen werden. In Abhängigkeit vom weiteren Baufortschritt und der Witterung steht die Rheinbrücke nach heutiger Planung voraussichtlich im April 2021 in beiden Fahrtrichtungen wieder ohne Einschränkungen zur Verfügung.


Region, Artikel vom 23.11.2020

Am Montag nur 16 neue Coronafälle registriert

Am Montag nur 16 neue Coronafälle registriert

Im Kreis Neuwied wurden 16 neue Positivfälle am Montag, den 23. November registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.749 an. Aktuell sind 324 infizierte Personen in Quarantäne. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 109,4.


PKW und Linienbus stoßen auf Kreuzung in Bendorf zusammen

Am Dienstag, den 24. November 2020 kam es gegen 8:30Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Linienbus an der Kreuzung Hauptstraße/ Luisenstraße/ Siegburger Straße in Bendorf.




Aktuelle Artikel aus der Region


Advents-Fenster-Kalender Urbach ist prall gefüllt

Urbach. Einig waren sich aber alle: Die Tradition der Urbacher Adventsfenster darf nicht auch noch der Pandemie zum Opfer ...

PKW und Linienbus stoßen auf Kreuzung in Bendorf zusammen

Bendorf. Der PKW befuhr die Siegburger Straße und beabsichtigte die Kreuzung in Fahrtrichtung Luisenstraße zu überqueren. ...

Internationaler Tag gegen Gewalt gegen Frauen

Neuwied. Der seit 1981 von den Vereinten Nationen erklärte 25. November zum „Internationalen Tag gegen Gewalt gegen Frauen“ ...

Projektgruppe aus Dekanat Rhein-Wied startet kreative Adventsaktion

Neuwied. „Wir wollen Freude und Hoffnung schenken“, erklärt die Gemeindereferentin Eva Dech. Dazu packt die Gruppe, bestehend ...

Corona im Kreis Neuwied: Anstieg scheint gebremst

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 106,7. Damit liegt der ...

Lions Club Rhein Wied spendet 4.500 Euro an soziale Einrichtungen

Windhagen. Der Präsident des Lions-Club Rhein-Wied, Lothar Röser, freut sich ganz besonders, dass trotz der Coronapandemie ...

Weitere Artikel


Sven Lefkowitz empfing Besuchergruppe in Mainz

Neuwied/Mainz. Die Gruppe, die sich aus Mitgliedern des VdK-Ortsvereins Heddesdorf sowie weiteren interessierten Bürgern ...

Die Olchis: Weihnachtliches Marionettentheater in Feldkirchen

Neuwied. Die Koblenzer Puppenspiele werden die kleinen und großen Zuschauer ab 15 Uhr im Gemeindehaus an der Feldkircher ...

Von und mit Freunden lernen – Delegationsreise nach Kroatien

Linz. Eine Teilnehmerin berichtet: „Mit an Bord waren diesmal Daniela Haase (Hauswirtschaft), Alexander Rose (Gastronomie), ...

Preisverleihung für herausragende Produktgestaltung

Bendorf. Der seit 1994 ausgelobte Wettbewerb Produktdesign des Landes Rheinland-Pfalz honoriert herausragende und vorbildliche ...

Jan Petry bleibt Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Neuwied

Neuwied. Vor der Wahl blickte der Stadtverbandsvorsitzende auf zwei bewegte Jahre in der Stadt Neuwied zurück. Vor einem ...

Fünf Führerscheine auf Autobahn kassiert

Montabaur. Bereits am frühen Freitagmorgen konnten bei einem allein verunfallten LKW-Fahrer drogentypische Auffälligkeiten ...

Werbung