Werbung

Nachricht vom 10.11.2019    

Kreis Neuwied erinnert an Pogromnacht

In vielen Orten des Kreises Neuwied wurde am 9. November der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938, auch Reichskristallnacht oder Reichspogromnacht genannt, gedacht. Es gab zahlreiche Gedenkveranstaltungen im Kreis.

In Neuwied fand die zentrale Gedenkfeier in der Synagogen-Gasse statt. Hier Oberbürgermeister Jan Einig bei seiner Rede. Fotos: Josef Dehenn

Kreis Neuwied. In Neuwied trafen sich Politiker aus dem Stadtrat, Mitglieder aus dem Deutsch-Israelischen Freundeskreis Neuwied sowie Schüler und Lehrer der Christiane-Herzog-Schule zu einer zentralen Gedenkfeier in der Synagogen-Gasse, um den unzähligen Opfern der Pogromnacht zu gedenken.

Neben Reden von Werner Zupp, Vorsitzender des Deutsch-Israelischen Freundeskreis, und Oberbürgermeister Jan Einig lasen Schüler der Johanna Loewenherz-Schule Berichte von Zeitzeugen über ihre damaligen jüdischen Mitbürger vor.

Auch in Dierdorf brannten vor 81 Jahren Häuser und die Synagoge. Geschäfte wurden geplündert. An der alten Stadtmauer erinnert eine Gedenktafel an den Standort des Gotteshauses der Juden. Bürgermeister Horst Rasbach erinnerte daran, dass es Auftrag der Kommunen, gemeinsam mit den Kirchen und allen gesellschaftlich relevanten Kräften sei dem Vergessen entgegenzutreten und vergleichbare Taten mit aller Kraft für die Zukunft zu verhindern. Als Demokraten sind alle aufgerufen, dafür zu sorgen, dass Menschen nicht wegen ihres Glaubens, ihrer Herkunft, ihrer Hautfarbe oder Nationalität zu Opfern von Gewalt werden.

Puderbach lädt am 16. November ein
In diesem Jahr findet die Gedenkveranstaltung in Puderbach abweichend am Samstag, 16. November, um 18 Uhr, auf dem Parkplatz hinter der Sparkasse in Puderbach statt, zu der alle Mitbürger, alle demokratischen Parteien und Wählergruppen im Puderbacher Land herzlich eingeladen werden. Im Anschluss daran wird zur Kulturveranstaltung “SISTANAGILA, eine iranisch-israelische Musikaffäre, Aufforderung zum Dialog “ ab 20 Uhr im Alten Bahnhof in Puderbach eingeladen. (woti)




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Kreis Neuwied erinnert an Pogromnacht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Mank startet erfolgreich Produktion von Einweg-Atemmasken

Es gibt in Corona Zeiten durchaus auch Nachrichten, die Hoffnung machen und Engagement dokumentieren! Hier ist eine davon: Mank reagiert flexibel und stellt die Produktion auf Einweg-Atemmasken um. Die erste Auslieferungen ist bereits erfolgt. In Kürze sollen auch FFP2 Masken verfügbar sein.


Wirtschaft, Artikel vom 28.03.2020

20.000 Einweg-Schutzmasken an Kunden verteilt

20.000 Einweg-Schutzmasken an Kunden verteilt

Mit der Verteilung von rund 20.000 Einweg-Schutzmasken an seine Kunden reagiert das Neuwieder Unternehmen REWE Müller am Freitag und am Samstag (27./28. März) auf das gestiegene Sicherheitsbedürfnis seiner Kunden und Mitarbeiter. Es handelt sich dabei um Mund-Nasen-Schutzmasken (Spuck- und Tröpfchenschutz) aus der Produktion des Dernbacher Unternehmens Mank Converting.


Brand in Mehrfamilienhaus in Neuwied schnell unter Kontrolle

Die Polizei Neuwied musste sich am Freitag um einen Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Langendorfer Straße kümmern. Daneben gab es eine Unfallflucht und Trunkenheitsfahrt. Immer wieder wurden der Polizei Menschenansammlungen mitgeteilt. Hier gab es Platzverweise und Strafanzeigen.


Krisentelefon beim Marienhaus Klinikum Waldbreitbach

Das Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach weitet wegen der Coronakrise ab 1. April den telefonischen Krisendienst aus. In Zeiten der Coronakrise finden viele psychisch erkrankte Menschen oder deren Angehörige kaum Ansprechpartner.


Region, Artikel vom 28.03.2020

Greift neue Dorf-App in Medienlandschaft ein?

Greift neue Dorf-App in Medienlandschaft ein?

MEINUNG | Innenminister Roger Lewentz hat entschieden, die beiden Anwendungen Dorf-Funk und Dorf-News aufgrund des aktuell gesteigerten Bedarfs digitaler Kommunikation kostenfrei und landesweit freizuschalten. Mit der App Dorf-Funk und der Informationsplattform Dorf-News stehen in allen Kommunen ab Montag Möglichkeiten der digitalen Vernetzung zur Verfügung, um Nachrichten zu verbreiten.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kampagne von Pink Ribbon Deutschland zur Brustkrebs-Früherkennung

Würzburg/Region. Die 32-Jährige ist vielen bekannt als die ungewöhnliche Teilnehmerin der 2010er Staffel von GNTM, als strahlende, ...

Corona und Versicherungsschutz? Infos für Kitas, Schulen und Helfer

Andernach/Region. Kitakinder, Schülerinnen und Schüler
Schulen und Kitas in Rheinland-Pfalz sind bis zum Ende der Osterferien ...

Brand in Mehrfamilienhaus in Neuwied schnell unter Kontrolle

Neuwied. Die Feuerwehr Neuwied und Irlich löschten kleineren Brand m 27. März gegen 18 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der ...

Prof. Dr. Pater Füllenbach SVD aus Neustadt feierte 85. Geburtstag

Neustadt. „Ich bin wirklich sehr tief beeindruckt von Pater Füllenbachs Persönlichkeit und dessen Lebenswerk. Ein Mensch, ...

KVHS zeichnet Fachkräfte für interkulturelle Arbeit aus

Neuwied. Die achttägige Fortbildung in Zusammenarbeit mit der Akademie für Kindergarten, Kita und Hort fand am außerschulischen ...

Krisentelefon beim Marienhaus Klinikum Waldbreitbach

Waldbreitbach. Schon seit über 20 Jahren bietet das Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach ein Krisentelefon an. ...

Weitere Artikel


Prinzenpaar der Stadt Neuwied proklamiert

Neuwied. Das Prinzenpaar wurde am 9. November in einem ausverkauften Heimathaus beim „Ball am Hofe des Prinzen“ von OB Jan ...

Nebelschlussleuchte: Wann einschalten?

Region. Die Nebelschlussleuchte kann für gute Orientierung auf den Straßen sorgen. Der TÜV Rheinland informiert: „Während ...

Volker Mendel mit deutlicher Mehrheit als Bürgermeister wiedergewählt

Puderbach. Ein wenig nervös war Bürgermeister Mendel schon. Dass er wiedergewählt wird, daran zweifelte er nicht. Ihn interessierte ...

PKW lief in geschlossener Garage - Suizidgefahr

Neuwied-Niederbieber. Am Samstagnachmittag wurden Polizei, Feuerwehr und der Rettungsdienst zu einem Einsatz nach Niederbieber ...

Falsche Wasserwerker in Bad Hönningen unterwegs

Falscher Wasserwerker
Bad Hönningen. Am Freitagmittag verschafften sich drei unbekannte männliche Täter unter dem Vorwand ...

Winterausstellung 2019 in der Galerie Handwerk in Koblenz

Koblenz. Rund 150 Aussteller, Kunsthandwerker, Gestalter und Künstler aus ganz Deutschland, zeigen mit etwa 3.000 ausgestellten ...

Werbung