Werbung

Nachricht vom 25.10.2019    

Musik verbindet über alle Grenzen

Vom 5. bis 13. November findet zum dritten Mal auf Burg Namedy in Andernach ein deutsch-russischer Workshop für junge Kammermusiker statt. Je drei junge Künstler zwischen 20 und 26 Jahren vom Rimsky-Korsakov-Konservatorium in Sankt Petersburg und der Hochschule für Musik und Tanz in Köln treffen sich hier für eine Woche, um gemeinsam ein Konzertprogramm mit Musikstücken des 18. bis 20. Jahrhunderts zu erarbeiten.

Symbolfoto

Andernach. Das Programm ist von zwei Professoren der beiden Musikhochschulen zusammengestellt worden und wird unter Leitung einer armenischen Musikerin, die zur Zeit in Köln tätig ist, einstudiert. Die jungen Musiker kommen aus verschiedenen Regionen Russlands, aus Deutschland, Spanien und Frankreich. Auch in diesem Jahr ist wieder eine Sängerin (Sopran) dabei, die Romanzen von Tschaikowski und südamerikanische Lieder singen wird. Alle jungen Künstler haben bereits zahlreiche Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben gewonnen. Ziel des Workshops ist, zu zeigen, wie Musik junge Menschen zusammen bringt, Grenzen und politische Systeme überwinden kann und die gemeinsam erbrachten Leistungen für alle Beteiligten von Vorteil sind.



Am Abschluss des Workshops stehen zwei Konzerte, am 11. November in Koblenz und am 13. November auf Burg Namedy in Andernach, mit Werken von russischen und vor allem südamerikanischen Komponisten wie Manuel de Falla und Astor Piazolla. Der Erlös der Konzerte geht an die Gartow-Stiftung in Hamburg, die damit Stipendien für die Teilnahme von besonders begabten jungen Musikern des Konservatoriums in Sankt Petersburg an Meisterkursen im Ausland unterstützt.

Der Workshop wird organisiert und betreut von den Rotary Clubs Koblenz und Neuwied-Andernach in Zusammenarbeit mit Konzerte Burg Namedy und von dem Rotary Distrikt 1810 unterstützt. Infos erteilt Hans-Joachim Massing, Ander-nach, E-Mail-Adresse hjmassing@yahoo.de.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Kunst im Zeichen der Wahrnehmung: Ausstellung von Nadja Nafe in Linz am Rhein

Linz am Rhein. Zahlreiche Kunstliebhaber folgten der Einladung des Kunstvereins Linz zur Vernissage der Ausstellung "Der ...

"Faszination 24": Künstlergruppe "Farbenkraft" lädt auf Burg Namedy ein

Andernach. Motive, Stile und Techniken sind grenzenlos vielfältig: Naturalistisches und Abstraktes, kleine Impressionen und ...

Mehrschichtig: Gruppe 93 stellt in der Stadtgalerie Neuwied aus

Neuwied. Auch die "Gruppe 93 - Bildende Künstler Neuwied e.V." hat sich mit ihrem Ausstellungskonzept darauf beworben und ...

Die Sommerausstellung kommt: Pop-Art von Valerio Adami in der Niederhofener Galerie der Blattwelt

Niederhofen. Valerio Adami, Jahrgang 1935, ist ein italienischer Maler. Ausgebildet an der Accademia di Brera in Mailand ...

Kulturteam Windhagen gibt neues Programm für 2024 bekannt

Windhagen. Nach dem Start mit der "Leseliesel" ein Programm für Kinder im Vorschulalter, werden nun weitere Veranstaltungen ...

Picknickkonzert am Dierdorfer Schulzentrum war wieder ein voller Erfolg

Dierdorf. Bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich die Zuschauer mit Klappstühlen, Picknickdecken und Sonnenschirmen ...

Weitere Artikel


Sportschützen Burg Altenwied bei Deutschen Meisterschaften erolgreich

Breitscheid. Iris Zwick (rechts auf nebenstehendem Bild), die in Hannover beim Schießen in der Disziplin 50 Meter Kleinkaliber-Gewehr-aufgelegt ...

Harry Menzenbach feiert seine 1000. Sendung im Offenen Kanal Neuwied

Neuwied. Am 31. Oktober 2019 ist es aber soweit. Menzenbach lacht, „ich hätte selber nie geglaubt, dass ich mit fast 70 Jahre ...

Himmlische Hilfe für Grundschulkinder der berüchtigten „Stadt Gottes“

Windhagen. Die Opfer sind - wie so oft - die Kinder. Schon seit 1925 nehmen sich die Franziskanerinnen der Kongregation Nossa ...

Bund fördert Projekte im Landkreis Neuwied

Kreis Neuwied. Speziell geht es um den Ausbau der Breitbandinfrastruktur wie auch um den Ausbau der e-Mobilität. Nach einer ...

Dank und Anerkennung für Josef Rüddel aus Windhagen

Windhagen. In den über fünf Jahrzehnten der Ortsbürgermeistertätigkeit von Josef Rüddel hat er die Entwicklung der Ortsgemeinde ...

Jörg Bergmann erhält die DFB-Ehrenamtsuhr

Straßenhaus. „Jörg Bergmann ist seit unzähligen Jahren die Seele und das Gesicht des Vereins. Es wird in unseren Reihen wohl ...

Werbung