Werbung

Nachricht vom 19.09.2019    

SPD Puderbach nominiert Volker Mendel für Wiederwahl

Auf der Mitgliederversammlung der SPD Puderbach am 14. September in der Grillhütte Hanroth wurde Volker Mendel zum Kandidaten der SPD für das Amt des Verbandsbürgermeisters gewählt. Volker Mendel, der einstimmig zum SPD Kandidaten gewählt wurde, ließ im Beisein von Vertretern aus Kreis, Verbandsgemeinde und Ortsverein, seine Amtszeit Revue passieren und steckte sich neue Ziele für eine mögliche weitere Amtszeit.

Volker Mendel (links) mit Ehefrau Dorothee wurde einstimmig als Kandidat für die kommende Bürgermeisterwahl nominiert. Foto: SPD

Hanroth. Mendel machte klar, dass trotz begrenzter Mittel, einiges für die Verbandsgemeinde getan und immer versucht wurde das Bestmögliche für die Bürger zu erreichen. Besonders lobte er die Bereitschaft der Menschen im Puderbacher Land ehrenamtlich tätig zu sein. Nur durch das Ehrenamt seien Dienste wie die First Responder oder Bürgerfahrdienste möglich geworden. Bei beiden Projekten war Puderbach eine der ersten Verbandsgemeinden im Land die solche Dienste angeboten hat.

Weiter steht für Volker Mendel die Sicherung der medizinischen Versorgung in der Verbandsgemeinde auf der Agenda. In Urbach wird ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) geschaffen, um den Arztstandort Urbach zu erhalten. Auch der Schulstandort Puderbach wurde in den vergangenen Jahren umstrukturiert. Durch die Umwandlung in eine Realschule plus konnte sich die weiterführende Schule in Puderbach einen Namen machen. Anmeldezahlen sowie Schüler- und Elternresonanz sprechen dafür. Außerdem wurde sich um die Digitalisierung in den Schulen gekümmert. Moderne leistungsfähige Whiteboards und eine schnelle Internetleitungen werden bereitgestellt. Auch die sofortige Wiedereröffnung des Schulhallenbades und ein ausreichendes Angebot von Kindergartenplätzen im Verbandsgemeindebereich stehen für Volker Mendel im Fokus der näheren Zukunft.

In einer potenziell neuen Amtszeit sieht Volker Mendel die Erstellung von präventiven Hochwasser- und Starkregenkonzepten für unabdingbar an. Starkregen ausgelöste Überflutungen landesweit, geben Anlass dazu, sich frühzeitig Gedanken um Lösungen für den Notfall zu machen. Für Mendel steht der Schutz der Bürger und die schnelle Hilfe im Katastrophenfall im Vordergrund. Auch der Befall der heimischen Wälder durch den Borkenkäfer wurde thematisiert. Zusammen mit den Förstern und Waldbesitzern müssen Lösungen gefunden und der Wald nachhaltig wieder aufgeforstet werden. Abschließend stellte Mendel fest, dass die Einwohnerzahlen in der gesamten Verbandsgemeinde positiv verlaufen. Unternehmen siedeln sich an und die Gemeinden erhalten viel Zuzug aus den umliegenden Ballungszentren.

Volker Mendel stellt seine Kandidatur unter das Motto „Für heute, für Morgen, Volker Mendel! Mit Kompetenz, Erfahrung und Engagement!“. Der erste Beigeordnete des Kreises Neuwied, Michael Mahlert, schloss sich den Ausführungen Mendels an und bezeichnete ihn als „immer vertrauensvollen und kompetenten Politiker“ mit dem er immer gerne zusammenarbeitet.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD Puderbach nominiert Volker Mendel für Wiederwahl

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Coronafall an der Römerwall-Schule - 120 Personen in Quarantäne

Nachdem am gestrigen Mittwoch kein neuer Fall gemeldet wurde, gibt es am heutigen Donnerstag, den 17. September vier neue Fälle. Darunter ist auch ein Fall an der Römerwall-Schule in Rheinbrohl. Aktuell sind 120 Kontaktpersonen der Kategorie 1 ermittelt und in Quarantäne versetzt worden. Die Testungen erfolgen zeitnah.


Feuerwehren retten gehbehinderten PKW-Fahrer aus misslicher Lage

In dem Isenburger Ortsteil Siedlung kam es am Donnerstag, den 17. September zu einem Unfall, der einen Feuerwehreinsatz erforderlich machte. Ein PKW war von der Straße abgekommen und erst in einem steilen Hang zum Stehen gekommen. Da der Fahrer gehbehindert ist, konnte er sich nicht selbst befreien.


Region, Artikel vom 16.09.2020

Erfolgreiche Personensuche im Wiedtal

Erfolgreiche Personensuche im Wiedtal

Am Mittwoch, den 16. September wurde die Feuerwehr der VG-Rengsdorf/Waldbreitbach um 13:47 Uhr zu einer Personensuche im Bereich des Wiedbachtales angefordert. Eine ältere Dame war seit längerer Zeit vermisst und es wurde von einem Unglücksfall ausgegangen.


Region, Artikel vom 17.09.2020

Kinderfahrräder vom Schulhof geklaut

Kinderfahrräder vom Schulhof geklaut

Dreister Diebstahl von zwei Kinderfahrrädern während des Verkehrsunterrichts auf dem Schulhof der Grundschule "Heddesdorfer Berg". Manche Sachverhalte machen auch Polizisten sprachlos.


Umsturzgefährdete Fichten mittels Sprengtechnik gefällt

Im Laubachtal wurden mehrere Fichten durch Sprengungen gefällt. Kürzlich beseitigte die Fachgruppe Sprengen des THW Ortsverbands Andernach, auf Anforderung der Forstverwaltung im Kreis Neuwied, einsatzmäßig mehrere große Fichten.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Container schaffen zusätzliche Klassenräume in Grundschulen

Neuwied. Ende Juni wurde beschlossen, die Geschwister-Scholl-Schule um zwei, die Maria-Gorretti und die Kunostein-Grundschule ...

Tanja Kock neue CDU-Mitgliederbeauftragte in VG Unkel

Unkel. Tanja Kock kündigte an, dass sie die Mitgliederbetreuung – in enger Abstimmung mit den Mitgliederbeauftragten in den ...

Unkel und Kamen bleiben im Gespräch

Unkel. Um die Städtepartnerschaft zwischen beiden Kommunen trotz des Ausnahmejahres 2020 zu pflegen, trafen sich die Bürgermeister ...

Schuldezernent Mahlert begrüßt die Bildungsinitiative

Neuwied. „Der „Förderwettbewerb MINT-Regionen“ der Ministerien für Bildung, Wissenschaft und Wirtschaft bietet dem Landkreis ...

Wählergruppe Demokratie vor Ort Erpel (DvOE) spendet 1.000 Euro

Erpel. Die Ratsmitglieder erhalten für die Teilnahme an den Ratssitzungen eine Aufwandsentschädigung in Form eines Sitzungsgeldes ...

VG Asbach will Werbung für Tourismus machen

Asbach. Alexander Buda, Fraktionsvorsitzender der FDP, erläutert: „Durch diese Maßnahme können sich die Rastplatzbesucher ...

Weitere Artikel


Ein Baum als Zeichen des Friedens

Neuwied. Als Zeichen der Verbundenheit und des friedlichen Zusammenlebens hat die AMJ in Neuwied schon rund 20 Bäume gestiftet. ...

Hochklassig: TC Horhausen lud zum DTB-Ranglistenturnier

Horhausen. Der TC Horhausen veranstaltete zum wiederholten Mal sein Jugendturnier des Deutschen Tennisbundes (DTB) in den ...

7. Trucker-Treffen im Stöffel-Park: Kommen und staunen

Enspel. Der Ablauf
Freitag: Anreise der Trucks ab 16 Uhr, abends Musik mit DJ rund um die Nissenhalle, Lagerfeuer.

Samstag: ...

Lernen statt Ziegen hüten

Kroppach. Tansania ist mit rund 57 Millionen Einwohnern unter den fünf bevölkerungsreichsten Ländern Afrikas. Trotz eines ...

Stadtverwaltung Neuwied schließt ab Oktober mittwochs um 12 Uhr

Neuwied. Das Bürgerbüro als publikumsintensivster Bereich ist zurzeit 43,5 Stunden die Woche geöffnet. Bei einer Schließung ...

10. Berufsmesse Dierdorf kam an

Dierdorf. In den beiden Turnhallen der Grund- und Realschule Dierdorf hatten über 70 regionale und überregionale Firmen ihre ...

Werbung