Werbung

Nachricht vom 19.09.2019    

Stadtverwaltung Neuwied schließt ab Oktober mittwochs um 12 Uhr

Ab 1. Oktober ist die Stadtverwaltung Neuwied mittwochs ab 12 Uhr für den Publikumsverkehr geschlossen. Mit der Kürzung der Öffnungszeiten will die Verwaltung ihren Mitarbeitern mehr zeitlichen Spielraum zur Sachbearbeitung und damit auch zur Behandlung von Bürgeranliegen geben. Da im Zuge der Digitalisierung auch immer mehr Anfragen an die Verwaltung per Mail eingehen, wird zu deren Beantwortung mehr zeitliche Kapazität benötigt.

Neuwied. Das Bürgerbüro als publikumsintensivster Bereich ist zurzeit 43,5 Stunden die Woche geöffnet. Bei einer Schließung mittwochs um 12 Uhr sind es 38,5 Stunden, was im landesweiten Vergleich immer noch im oberen Drittel liegt. Die allgemeinen Öffnungszeiten des Rathauses betragen aktuell 29,5 Stunden. Hier fallen mit der Schließung ab Mittwochmittag drei Stunden weg. Die Führerscheinstelle öffnet als Ersatz für den Wegfall der zweieinhalb Stunden am Mittwoch nun zusätzlich montags von 13.30 bis 16 Uhr.

Die Verwaltung wird die Entwicklung durch die geänderten Öffnungszeiten im Auge behalten und nach einem angemessenen Zeitraum bei Bedarf Anpassungen vornehmen.

In der Stadt-Bibliothek und der Tourist-Information bleibt es bei den aktuellen Zeiten. Ebenso sind Terminvereinbarungen in allen Bereichen wie bisher möglich.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Stadtverwaltung Neuwied schließt ab Oktober mittwochs um 12 Uhr

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 21.02.2020

Blau-weiße Schlagerparty der Extraklasse

Blau-weiße Schlagerparty der Extraklasse

Bühnenshows von „Tobee“, „Melanie Müller“ und „Tim Toupet“, eine prachtvoll dekorierte Halle, hunderte gut gelaunte Karnevalisten und bunte Kostüme, so weit das Auge reicht – auch die fünfte Ausgabe von „Schlager trifft Karneval“ begeisterte auf ganzer Länge. Als eine der beliebtesten Karnevalsveranstaltungen im Umkreis zeigte die Feier der KuK Großmaischeid allen Anwesenden erneut, wie man richtig Karneval feiert.


Neuwied verliert Derby gegen EG Diez-Limburg auf Augenhöhe

Es bleibt dabei und hat sich auch am vorletzten Spieltag der Pre-Playoffs bestätigt: Der EHC „Die Bären" 2016 ist die Mannschaft in der Eishockey-Regionalliga West, die der EG Diez-Limburg am ärgsten zusetzt. Die Rockets haben durch den 4:3-Sieg vor 874 Zuschauern den ersten Platz auf dem Weg ins Playoff-Halbfinale vor dem abschließenden Spieltag am Sonntag so gut wie sicher.


Weiberdonnerstag im Dienstgebiet der PI Straßenhaus

Am Weiberdonnerstag ließen es die Möhnen auch im Dienstgebiet der Polizei Straßenhaus so richtig krachen, die Aufgabe der Polizei war, dies zu überwachen. Die Kontrolle des Jugendschutzes wird an Karneval bei der Polizei sehr groß geschrieben, bis auf diese Ausnahme waren die Beamten mit dem Feierverhalten des Nachwuchses sehr zufrieden.


Neuwieder Narren und Tollitäten bescheren den Möhnen tollen Schwerdonnerstag

Zum 12. Mal lud die die VR-Bank Neuwied-Linz zum karnevalistischen Warm-up in die Hauptgeschäftsstelle in der Neuwieder Innenstadt ein. Pünktlich um 11:11 Uhr marschierte das Prinzenpaar der Stadt Neuwied gemeinsam mit der Ehrengarde in die festlich geschmückte Geschäftsstelle ein. Nach dem Warm-up ging es durch die Säle.


Sieg für die Schwimmmannschaft der Maximilian-Kolbe-Schule

Vor Kurzem machte sich die Schwimmmannschaft der Maximilian-Kolbe-Schule Rheinbrohl auf den Weg nach Lahnstein, um dort im Rahmen der Regionalschulmeisterschaften gegen sechs andere Schulen in der Sportart Schwimmen anzutreten und erzielte souverän den 1. Platz in der Gesamtwertung.




Aktuelle Artikel aus der Region


Vom Jagen und Sammeln zu Ackerbau und Viehzucht

Neuwied. Nicht nur, was die Ernährung angeht, bedeutete dieser Wandel einen gravierenden Einschnitt. An diesem Punkt in der ...

Sieg für die Schwimmmannschaft der Maximilian-Kolbe-Schule

Rheinbrohl. Die Schülerinnen und Schüler mussten sich zunächst in verschiedenen Wettkampfklassen in Einzelwettbewerben beweisen. ...

Medien-Elternabend an der Maximilian-Kolbe-Schule

Rheinbrohl. Kim Beck stellte ausführlich dar, wie Kinder und Jugendliche Smartphones und das Internet für Kommunikation und ...

Ortsbürgermeister Ferdi Wittlich überfallen - Kühlhausschlüssel erbeutet

Kurtscheid. Laut Präsidenten war diese Aktion notwendig, da es nicht sichergestellt ist, ob der neue Hallenwart mit den Gepflogenheiten ...

Clementinen jeck und prall feierten lustig Karneval

Dierdorf. In diesem prächtigen Ambiente gestalteten die engagierten Frauen an Weiberfastnacht ganz ohne Garden- und Prinzenpaar-Einzug ...

Neuwieder Narren und Tollitäten bescheren den Möhnen tollen Schwerdonnerstag

Neuwied. Vorstandssprecher der VR-Bank Andreas Harner empfing gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Narrenschar. ...

Weitere Artikel


Lernen statt Ziegen hüten

Kroppach. Tansania ist mit rund 57 Millionen Einwohnern unter den fünf bevölkerungsreichsten Ländern Afrikas. Trotz eines ...

SPD Puderbach nominiert Volker Mendel für Wiederwahl

Hanroth. Mendel machte klar, dass trotz begrenzter Mittel, einiges für die Verbandsgemeinde getan und immer versucht wurde ...

Ein Baum als Zeichen des Friedens

Neuwied. Als Zeichen der Verbundenheit und des friedlichen Zusammenlebens hat die AMJ in Neuwied schon rund 20 Bäume gestiftet. ...

10. Berufsmesse Dierdorf kam an

Dierdorf. In den beiden Turnhallen der Grund- und Realschule Dierdorf hatten über 70 regionale und überregionale Firmen ihre ...

Kirmes in Roßbach

Roßbach. Am Samstag, 28. September, 18:30 Uhr findet der Festgottesdienst mit besonderer musikalischer Gestaltung statt. ...

Landtagsbeschluss: Straßenausbaubeiträge bleiben

Mainz/Region. Das Thema treibt auch im Westerwald die Menschen um: Straßenausbaubeiträge. Im Landtag von Rheinland-Pfalz ...

Werbung