Werbung

Nachricht vom 16.09.2019    

Italienischer Besuch an Nelson-Mandela-Schule

Unter dem Stichwort "Job-Shadowing" im Rahmen der Erasmus+-Leitaktion 1 (Mobilitätsprojekte für Schulpersonal - Europäische Fortbildungen) verbrachten die beiden italienischen Lehrerinnen Rossella Ingravalle und Mariangela Dell’Orco von der langjährigen Partnerschule Monterisi in Bisceglie/Apulien eine Woche ihrer Sommerferien an der Nelson-Mandela-Schule, um Einblick in deren Arbeit mit iPads zu bekommen.

Die beiden italienischen Lehrerinnen Rossella Ingravalle und Mariangela Dell’Orco waren in Dierdorf zu Gast. Foto: Privat

Dierdorf. Dazu besuchten sie den Unterricht verschiedener Klassen von der 5. bis zur 10. Klassenstufe, die entweder die ersten Schritte im Umgang mit iPads unternehmen oder bereits mehr Erfahrung im Umgang mit iPads haben.

Erasmus+-Koordinatorin Sally Ost hatte gemeinsam mit einigen Kollegen einen abwechslungsreichen Stundenplan erarbeitet, mit dessen Hilfe die Hospitantinnen ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten für das iPad kennenlernten: Textverarbeitung, Filmarbeit mit Greenscreen, erste Schritte im Fach Englisch mithilfe kleiner Interviews, Lernprogramme für Mathematik oder Deutsch von Klasse 5 bis 10 standen auf dem Programm.

Die beiden Kolleginnen sind auch einzelnen Schülern der Schule keine Unbekannten. Daher war die Freude auf beiden Seiten groß, als die Teilnehmer vergangener Italien-Austausche – zuletzt war eine Schülergruppe im Mai dieses Jahres dort – die italienischen Lehrerinnen auf dem Schulhof trafen, und es wurden lebhaft Erinnerungen ausgetauscht.

Die Schule in Bisceglie hat im letzten Jahr damit begonnen, iPad-Klassen aufzubauen, und ist interessiert am Erfahrungsaustausch. Die Nelson-Mandela-Schule ist froh, auch auf diesem Wege ihre freundschaftlichen Beziehungen zur Scuola Monterisi weiter pflegen zu können.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Italienischer Besuch an Nelson-Mandela-Schule

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Bahnlärm-Gegner demonstrieren seit sieben Jahren am Bahnhof Neuwied

Neuwied. In Vertretung von Franz Breitenbach, dem Vorsitzenden der BI Bad Hönningen, begrüßte Erich Schneider den Landtagsabgeordneten ...

Straßenbeleuchtung Unkel auf LED-Leuchtmittel umstellen

Unkel. Nach den Vorstellungen der CDU-Fraktion kann die Finanzierung der Maßnahme mittelfristig über Einsparungen durch geringeren ...

Ford steht auf A 3 in Flammen – Einsatz für Feuerwehr Neustadt

Neustadt. Ein PKW Ford Escort stand etwa ein Kilometer vor der Ausfahrt Neustadt auf dem Standstreifen im Vollbrand als die ...

Knuspermarkt Neuwied - Erlebnis für die ganze Familie

Neuwied. Auf dem Luisenplatz bieten zahlreiche Stände ein abwechslungsreiches Sortiment an - von interessanten Dekorationsartikeln ...

Glasfaser für mehr Wirtschaftskraft: SWN will Tempo machen

Neuwied. Die SWN forcieren als kommunaler Energieversorger die Energie- und die Mobilitätswende, doch mit diesen Themen und ...

Einblicke in die Theater Adventures begeistern

Neuwied. Die Gäste zeigten sich beeindruckt von den Einblicken in die Missionen und hinter die Kulissen. Vor Allem die kürzlich ...

Weitere Artikel


Neuwied eiskalt: Bären testen in Herne

Neuwied. Ab 19 Uhr endet dann auch in der Bärenhöhle die Sommerpause 2019, und zum Auftakt kommt mit dem Herner EV nicht ...

Klimafreundlich Kochen: Von der Kochgrube zur Kochkiste

Neuwied. Das Garen von Nahrung mittels Hitze war ein Meilenstein in der menschlichen Evolution. Zunächst auf offener Flamme ...

Licht-Räume und Sonne bei Kunstausstellung der Künstlergruppe Farbenkraft

Neuwied/Andernach. Zahlreiche Besucher kamen per Fahrrad zum einladenden Hofgut Nettehammer und genossen dort die Vielfalt ...

Hochwasser-Partnerschaft Wied-Holzbach

Neustadt. Um sich an Wied und Holzbach gegen Hochwasser zu wappnen, haben sich die Stadt Neuwied, die Verbandsgemeinden Rengsdorf-Waldbreitbach, ...

Urlaub vom Arbeits- und Wohnheimalltag

Neuwied. Daneben fand ein abwechslungsreiches Tagesprogramm statt, bei dem jeder auf seine Kosten kam: Während die einen ...

Karate Dojo Anhausen erneut erfolgreichster Verein

Anhausen. Insgesamt traten 231 Sportler aus 22 Vereinen in Einzel- und Teamwettbewerben an und die Sportgemeinschaft startete ...

Werbung