Werbung

Nachricht vom 05.09.2019    

Zuschauer sahen schon spannende Matches

In vollem Gange sind derzeit die Clubmeisterschaften des TC Steimel, die am vergangenen Wochenende gestartet wurden. Ein Überraschungscoup gelang dabei Julian Müller, der Ingo Schneider im Match Tiebreak bezwingen konnte. Auch die Nachwuchsspieler setzten sich wieder einmal gut in Szene, wie z.B. Julian Stallmann und der talentierte Neuzugang Linus Semmler.

Frauenpower im Damendoppel begeisterte die Zuschauer. V.l.n.r.: Anne Elfert und Conny Kopp waren gegen Natanja Neitzert und Nadine Hachenberg erfolgreich. Foto: Dietrich Rockenfeller/ TC Steimel

Steimel. Dieser hatte im Verlaufe des Tages drei Matches zu bestreiten. Nach zwei Siegen gegen Frank Nelles und Dirk Kinder wartete dann zum Abschluss in der prallen Nachmittagssonne Lennart Neitzert auf den 15 jährigen Schüler aus Daufenbach. Nach 5:7, 6:2 aus Sicht von Lennart Neitzert viel dann die Entscheidung erst im Match Tiebreak, den Lennart dann in 10:7 zu seinen Gunsten entscheiden konnte.

Geballte Frauenpower sahen die zahlreichen Zuschauer im Damen Doppel, wo Conny Kopp und Anne Elfert auf Natanja Neitzert und Nadine Hachenberg trafen. Auch in diesem Match viel die Entscheidung erst im Match Tiebreak, den das Duo Elfert/Kopp nach 6:4, 2:6 und 10:6 zu ihren Gunsten entscheiden konnten.

Ab Freitag bis Samstag werden dann die finalen Matches ausgetragen. Die Zuschauer können sich auf ein gut bewirtetes Clubhaus und auf spannende Endspiele freuen. Auf der Homepage des TC Steimel unter www.tc-steimel.de sind wieder zahlreiche Fotos der Akteure abgestellt.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zuschauer sahen schon spannende Matches

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 01.08.2021

Unterschiedlichste Einsätze der Polizei Neuwied

Unterschiedlichste Einsätze der Polizei Neuwied

Die Polizei Neuwied berichtet für das Wochenende 30. Juli bis 1. August (9 Uhr) von ihrer Arbeit. Unter der Rheinbrücke wurde illegal Müll abgelagert. Hier sucht die Polizei Zeugen.


Schwerer Unfall auf der B256 zwischen Willroth und Straßenhaus

In der Nacht auf Samstag, 31. Juli, kam es zu einem schweren Unfall auf der B 256 zwischen den Ortslagen von Willroth und Straßenhaus. Ein 19-jähriger Autofahrer war in einer Linkskurve im Bereich einer Einmündung von der Straße abgekommen. Der junge Mann und sein Beifahrer kamen mit leichten Verletzungen davon.


Region, Artikel vom 01.08.2021

L 251: Alleinunfall mit auslaufendem Diesel

L 251: Alleinunfall mit auslaufendem Diesel

Am Sonntagnachmittag (1. August) wurde die Polizei Linz zu einem Alleinunfall nach St. Katharinen gerufen. Auf dem mitgeführten Anhänger des verursachenden PKW waren diverse Fässer mit Diesel geladen, welche in Folge des Unfalls teilweise in die Kanalisation ausliefen.


Region, Artikel vom 01.08.2021

Heiße Asche setzte Mülltonne und Hecke in Brand

Heiße Asche setzte Mülltonne und Hecke in Brand

Die Leitstelle in Montabaur weckte die Kameraden der Feuerwehren Oberdreis und Puderbach am Sonntagmorgen, den 1. August um 3.24 Uhr. Gemeldet war ein Mülltonnen- und Heckenbrand im Wolderter Ortsteil Hilgert in der Dorfstraße.


Verfolgungsfahrt mit BMW-Fahrer ohne Fahrerlaubnis

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 1. August meldet eine Anwohnerin aus Kasbach-Ohlenberg, dass man ihr zu Hause im Rahmen einer Hausparty den PKW ihres Vaters gestohlen hätte.




Aktuelle Artikel aus der Sport


EHC „Die Bären" 2016: Sulak verlängert

Neuwied. Der langjährige DEL2-Trainer entwickelte die Mannschaft innerhalb kurzer Zeit enorm weiter. Sie gewann unter Sulak ...

VC Neuwied: Volleyball-Benefizspiel zugunsten der Hochwasseropfer

Neuwied. „Wir begrüßen die Idee eines Benefizspiels sehr und bedanken uns dafür bei den Ligakolleginnen des USC Münster und ...

Ohlenberg: Motocross Meisterschaft 2021 stehen vor der Tür

Ohlenberg. Zwei Jahre war es am zweiten Augustwochenende stiller als es traditionell üblich ist. Wie schwierig die letzten ...

Bundesliga-Flair am Kieselborn - Fußball-Leckerbissen mit Profinachwuchs

Neuwied. Ein bemerkenswertes Highlight präsentiert der SSV am Sonntag, den 1. August um 13 Uhr auf dem neuen Kunstrasen am ...

VfL Waldbreitbach kommt zusammen

Waldbreitbach. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der geplante Geräteraum, Ehrungen von Sportlerinnen und Sportlern ...

In Heidesheim purzeln die Bestleistungen der LG Rhein-Wied

Neuwied. Besonders gut lief es für zwei Sprinter: Reiko van Wees und Lotta Meuter durften sich über jeweils zwei Siege und ...

Weitere Artikel


TV-Experte Christoph Bouillon im Roentgen-Museum

Neuwied. Eine Anmeldung beim Roentgen-Museum Neuwied (Tel.: 02631/803 379) ist erforderlich. Wer bei der Beratung nur zuhören ...

Migrationsbeirat freut sich auf interessante Veranstaltungen

Neuwied. Der städtische Beirat für Migration und Integration beteiligt sich daran mit der Veranstaltung „Der Beirat kocht ...

42 Kinder nahmen an zweiter AWO-Stadtranderholung teil

Neuwied. Boote bauen, Wasserschlachten, Schatzsuchen und Hütten im Wald bauen waren einige der vielen lustigen und spannenden ...

Jagdreiter galoppieren rund um Anhausen

Anhausen. Über 33 Geländehindernisse auf einer 18 Kilometer langen Strecke führt der Weg am Samstag, 14. September. Rund ...

Weeser: "Energiewende funktioniert nicht mit der Brechstange"

Kreis Neuwied. Weeser weiter: "Ausbauflauten wie aktuell bei der Windkraft an Land dürfen nicht dazu führen, dass verfassungsrechtliche ...

Das Friedhofsgärtnerhäuschen wird besichtigt

Neuwied. Dort finden sich mittlerweile viele Porträts bekannter Neuwieder, die ihre letzte Ruhestätte auf dem Gelände an ...

Werbung