Werbung

Nachricht vom 25.08.2019    

A-Junioren JSG Laubachtal blickt in neue Saison 2019/2020

Als Vizemeister beendeten die A-Junioren der JSG Laubachtal die Bezirksliga-Saison 2018/2019. Ohne Wenn und Aber kann ihnen dabei bescheinigt werden, eine überragende Saison gespielt zu haben, die verdientermaßen mit dem zweiten Tabellenplatz belohnt wurde. Im kompletten Saisonverlauf beeindruckten die Jungs durch Mentalität und Charakter sowie vorbildlichen kämpferischen Einsatz.

Foto: Verein

Straßenhaus. Neben der guten Tabellenplatzierung war aber auch erfreulich festzustellen, dass sich alle Akteure erkennbar sowohl spielerisch als auch taktisch stetig weiterentwickelten. Dies war unzweifelhaft in erheblichem Maße auch ein Verdienst des akribisch arbeitenden Trainer- und Funktionsteams um Charly Loose, Werner Müller, Michael Wambach und Stefan Stroedter. Zudem schafften es die Verantwortlichen, jeden einzelnen Spieler gezielt und behutsam auf den Übergang in den Seniorenbereich vorzubereiten. Zur neuen Saison wechseln zahlreiche Nachwuchstalente des älteren Jahrgangs in die Seniorenteams ihrer jeweiligen Stammvereine. Es ist davon auszugehen, dass sie auch dort positiv in Erscheinung treten werden und einen wichtigen Baustein bilden, die sportliche Zukunft der jeweiligen Vereine langfristig zu sichern.

Aktuell bereitet sich der neue Jahrgang mit schweißtreibenden Trainingseinheiten und zahlreichen Testspielen auf die anstehende Bezirksligasaison vor. Ein Highlight war dabei sicherlich bereits die Teilnahme an der Relegationsrunde zur Rheinlandliga. Auch wenn man sich hierbei nicht qualifizieren konnte, war es ein wichtiger Lernprozess für die weitere eigene sportliche Entwicklung.

Auf das neue Trainer- und Betreuerteam um Charly Loose, Werner Müller, Marc Velten, Stefan Strödter und Frank Mücke wartet für die neue Saison eine ganz besondere Herausforderung. Nach dem nahezu kompletten Wechsel der Leistungsträger aus der Vorsaison in den Seniorenbereich, müssen die nachgerückten B-Jugendspieler sukzessive an die deutlich höheren Anforderungen im A-Juniorenbereich herangeführt werden. Hier genießen die Verantwortlichen das vollste Vertrauen der jeweiligen Vorstände und werden bei ihrer spannenden Aufgabe uneingeschränkt unterstützt.

Als gemeinsam erklärtes Saisonziel gilt die möglichst frühzeitige Sicherung des Klassenerhalts.

Vorschau:
Zum Saisonauftakt spielen die A-Junioren am Samstag, 31. August um 17 Uhr in Betzdorf. Das erste Heimspiel findet am Mittwoch, 4. September um 19:30 Uhr in Melsbach gegen die JSG Kannenbäckerland/ Haiderbach statt.

Auf dem nachstehenden Foto sind zu sehen - hinten von links:
Leon Klingauf, Julian Krahn, Armin Hasbach, Adrian Missenger, Amir Camdzic, Jan Feix, Marco Mai, Johannes Krehan, Luca Schaback
Vorne von links:
Joseph Mücke, Moritz Majchrzak, Dominik Nau, Christan Bamberger, Robin Velten,
Jan Dümmel, Niklas Andernach, Leon Alten, Lukas Alten
Es fehlen:
Hasan Kayikci, Fynn-Luca Klaassen, Dean Oswald, Max Strecker, Sanner Tiryaki,
Tim Rauschenberger, Tim Stöbbauer, David Grothaus, Luca Hof, Hivan Hussein, Chekina Kimvuama, David Hahn, Lucas Bertram, Tim Wetjen




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: A-Junioren JSG Laubachtal blickt in neue Saison 2019/2020

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Polizei Neuwied: Unfälle und illegales Glückspiel

Die Polizeiinspektion schreibt in ihrem Wochenendbericht vom 15. Bis 17. Januar von diversen Unfällen und Unfallfluchten. Daneben hat sie in einer Neuwieder Wohnung illegales Glücksspiel unterbunden.


Familie aus Kleinmaischeid wird 100. Mitglied der Wäller-Markt-Genossenschaft.

Der Vorstand der im September gegründeten Wäller Markt Genossenschaft, Andreas Giehl, erfreut sich auch zu Beginn des neuen Jahres über viele Beitrittserklärungen die in regelmäßigen Abständen eintreffen. Darunter befand sich auch das Ehepaar Jasmin und Rainer Hoffmann aus Kleinmaischeid.


Landrat fordert zweites Landesimpfzentrum für Kreis Neuwied

Seit drei Wochen sind die mobilen Impfteams in Senioreneinrichtungen aktiv. Auch das Impfzentrum hat die ersten Betriebstage ohne Probleme absolviert.


Region, Artikel vom 16.01.2021

DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


„Die Bären“ initiieren Spendenaktion für Zoo Neuwied

Der Neuwieder Eishockeyverein „Die Bären“ sammelte über 1.000 Euro mit einer Aufkleberaktion am Samstag, den 16. Januar für den Zoo Neuwied. Eine Idee, die die Fans begeisterte.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Derbysieg in Wiesbaden - Deichstadtvolleys erobern Tabellenspitze

Neuwied. Dabei waren die Vorzeichen nicht günstig, nachdem zur Wochenmitte klar geworden war, dass Maike Henning wegen einer ...

VfL Waldbreitbach plant Laufveranstaltungen und Challenges

Waldbreitbach. Die Kursleiterinnen des Kinderturnens, Lea Mareien und Verena Stüber, haben sich eine kleine „Challenge“ (Wettbewerb) ...

Junioren kämpfen im Juni in Koblenz um DM-Titel

Koblenz. Dass das Stadion Oberwerth ein gutes Pflaster für Rekorde ist, hat sich im Laufe seiner Geschichte schon mehrfach ...

Deichstadtvolleys entspannt vor Gipfeltreffen in Wiesbaden

Neuwied. Wiesbaden ist dabei in einer komfortablen Situation. Die Nachwuchsspielerinnen des Erstligisten kennen sich seit ...

Rhein-Wied-Athleten bekommen acht DLV-Nadeln

Neuwied. Der Zusammenschluss aus Neuwied, Andernach und Oberlahnstein, der zur Saison 2021 noch Zuwachs aus Koblenz erhält, ...

SRC Heimbach-Weis bietet Nachwuchschallenge

Neuwied. Im Rahmen des im Dezember wegen Corona ins Leben gerufenen Virtuellen Skilanglaufpokals konnte jetzt noch eine hochkarätige ...

Weitere Artikel


Einweihung Klinik-Anbau und Computertomograph

Dierdorf/Selters. Reiflich waren die Vorüberlegungen wo und wie der CT-Anbau am Dierdorfer Standort konzipiert werden soll. ...

Moderne Technik ermöglicht eine Smart City

Koblenz. Die EVM testet seit Anfang des Jahres ein neues Funknetzwerk mit dem Namen LoRaWAN. Der Begriff steht für Long Range ...

Die Grenzen des Westerwaldes erwandern mit dem Westerwald-Verein

Montabaur. Am 31. August um 10 Uhr beginnt die Wanderung in Obernhof an der Lahn. Ebenfalls um 10 Uhr startet am 1. September ...

Kamarah bleibt und Guillermard ist neu beim VC Neuwied dabei

Neuwied. Mit der 30-jährigen Sarah Kamarah konnte eine Leistungsträgerin der vergangen vier Jahre gehalten werden. Die 1,86 ...

16. Landesweiter Ehrenamtstag in Bad Hönningen gefeiert

Bad Hönningen. Als Ministerpräsidentin sei sie sehr stolz darauf, dass Rheinland-Pfalz beim Ehrenamt bundesweit den Spitzenplatz ...

SV Windhagen verliert unglücklich 1:4 gegen den TUS Mayen

Windhagen. Im Vorjahr gab nach einem knappen 3:2 im Heimspiel bekanntlich dann auswärts eine 1:5 Niederlage. Vor der Begegnung ...

Werbung