Werbung

Nachricht vom 24.08.2019 - 12:01 Uhr    

Clever mobil mit Bus und Bahn

Die Kreisverwaltung Neuwied möchte den Bürgern aus dem Kreisgebiet das Fahren mit Bus und Bahn erleichtern und beteiligt sich an einem Angebot des Verkehrsverbundes Rhein-Mosel - VRM - in Kooperation mit dem Verkehrsclub Deutschland - VCD - und dem SPNV-Nord zu einer kostenfreien Schulung.

Neuwieder können an einer kostenlosen Automatenschulung teilnehmen. (Symbolbild)

Neuwied. Für viele Menschen ist allein schon die Wahl der richtigen Fahrkarte oder die Bedienung des Fahrkarten-Automaten eine große Herausforderung. Dass dies nicht sein muss, wird den Teilnehmenden an der Ticket- und Automaten-Schulung anschaulich vermittelt.

In einer zweistündigen Einführung in das System des Verkehrsverbundes Rhein-Mosel erhalten die Teilnehmenden einen Überblick über die vielfältigen Angebote und die Wahl des kostengünstigsten Tickets. Hierzu werden die Informationsmöglichkeiten anhand der gedruckten und digitalen Materialien verständlich erläutert und Fragen geklärt. Die Teilnehmenden erhalten während der Schulung einen Gutschein für eine MobilCard des VRM für ein Jahr, die einige Vergünstigungen beinhaltet.

Nach einer Mittagspause geht die Schulung mit einer Zugfahrt zum Hauptbahnhof Koblenz weiter. Dort können die Teilnehmenden ausgiebig an den Automaten den Kauf der Fahrkarten üben.

Die Schulung ist kostenfrei und findet am 4. September, ab 10:00 Uhr im Maximilian-zu-Wied-Saal der Kreisverwaltung Neuwied, Wilhelm-Leuschner-Str. 9, statt. Die Rückkehr von Koblenz ist voraussichtlich gegen 17:00 Uhr.

Anmeldungen mit Angabe des Namens, der Adresse sowie der Telefonnummer
bitte per E-Mail oder telefonisch an:

oepnv-schulung@vrminfo.de oder telefonisch unter 0261-3035527.

Bitte beachten: Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 15 Personen begrenzt.
Die Veranstaltung ist kostenfrei.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Clever mobil mit Bus und Bahn

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Marianna Apelt reizten die vielfältigen Möglichkeiten

Neuwied. Im September kommenden Jahres wird sie mit dieser Ausbildung am Marienhaus Klinikum St. Elisabeth beginnen. Der ...

Kartoffelmarkt Steimel: Vier Tage Freiheit für die Muck

Steimel. Die hölzerne Muck war in diesem Jahr schlecht zu Fuß. Ihr Umzug fiel nur kurz aus oder wollte sie den neu gestalteten ...

Auf das WIE kommt es an - Fachtag der Katholische KiTa gGmbH Koblenz

Neustadt. Für rund 120 Mitarbeitende begann der Tag mit einem Wortgottesdienst in der Kirche St. Margarita in Neustadt. Gemeindereferentin ...

Fahrzeuge per Internet zulassen

Neuwied. Zwei Jahre später bietet Stufe drei jetzt ab dem 1. Oktober diesen Jahres noch weitere Möglichkeiten wie die Neuzulassung, ...

Herbstferienprogramm in der Römer-Welt

Rheinbrohl. Wie bei den römischen Soldaten wird dabei gemeinsam der Tag gestaltet. Dabei heißt es, nach einem „langen“ Marsch ...

Geschäfte in Neuwied sind Notinseln für Kinder

Neuwied. In Neuwied wurde das Projekt vom Jugendbeirat der Stadt Neuwied initiiert. Große Unterstützung erhielten sie dabei ...

Weitere Artikel


Premiere: KiJub kooperiert mit Museum Monrepos

Neuwied. Dabei lernten sie gleich am ersten Tag, dass Teamgeist von Beginn der menschlichen Entwicklung an eine bedeutende ...

Busbahnhof am Schulzentrum Horhausen offiziell in Betrieb

Horhausen. Am Freitag (23. August) wurde der ZOB am Schulzentrum Horhausen offiziell seiner Bestimmung übergeben. Bereits ...

Modische Kleidung – trotz sozialer und ökologischer Produktion?

Neuwied / Linkenbach. Giftige Pestizide auf den Baumwollfeldern, Armutslöhne in den Bekleidungsfabriken – Viel ist schon ...

Neue Möglichkeiten für Schulschwimmen und Vereine schaffen

Neuwied. In seiner Eigenschaft als DLRG-Vorsitzender berichtete Ratsmitglied Uwe Siebenmorgen in der SPD-Stadtratsfraktion ...

1. Herrenmannschaft des SV Rengsdorf trifft auf Rheinbrohl

Rengsdorf. Während der SVR am ersten Spieltag beim 4:2 Auswärtssieg in Linz positiv zu überraschen wusste, kam Rheinbrohl ...

Sven Lefkowitz erfreut über Fördermittel für Tagespflegepersonal

Neuwied. „Die Kindertagespflege als familiennahe und flexible Betreuungsform stellt neben den Kindertagesstätten eine weitere ...

Werbung