Werbung

Nachricht vom 22.08.2019    

Grüne stehen bereit zur Mitarbeit im Dierdorfer Stadtrat

In der konstituierenden Sitzung am 15. August wurden die zwei Abgeordneten, mit denen die erstmals bei der Wahl angetretenen Dierdorfer Grünen im Dierdorfer Stadtrat vertreten sind, vom Stadtbürgermeister in ihrem Ehrenamt verpflichtet.

Karl Stefan Hachenberg (links) und Dr. Wolfgang Renz vertreten die Grünen im Stadtrat. Foto: privat

Dierdorf. Dr. Wolfgang Renz sieht im Klima-, Natur, Umweltschutz und in der Energiewende die große Herausforderung unserer Generation. "Nur wenn wir ökologische und soziale Akzente in der Kommunalpolitik setzen, wird Dierdorf eine Zukunft als attraktiver Ort zum Wohnen, Arbeiten und Leben haben."

Karl Stefan Hachenberg fordert einen respektvollen Umgang mit Mensch und Natur: "Erhaltung der biologischen Vielfalt, naturnahe Gestaltung von Grünflächen, Anpflanzungen von Bäumen und Hecken, Energieeinsparung mit Umstellung auf LED Beleuchtung sind nur wenige auch kostengünstige Beispiele für eine nachhaltige Stadtentwicklung."

Weitere Projekte für die Legislaturperiode sind die Innenstadtentwicklung, die ökologische und kulturelle Aufwertung von Schlossweiher und -Schlossinsel sowie die Neugestaltung des Mehrgenerationenplatzes. "Zunächst werden wir für eine Klimaschutzerklärung eintreten, in der Stadtrat und Bürgermeister sich verpflichten, alle Entscheidungen daraufhin zu überprüfen, ob sie mit den Pariser Klimaschutzzielen von 2015, zu denen sich die Bundesrepublik verpflichtet hat, vereinbar sind", so der Fraktionssprecher Renz.



In vielen interfraktionellen Gesprächen ergaben sich erfolgversprechende Möglichkeiten in der Zusammenarbeit mit SPD, FDP und FWG, um eine positive Entwicklung der Stadt Dierdorf voranzutreiben. Aber auch dem Stadtbürgermeister und der CDU Fraktion wollen die Grünen eine sachorientierte Kooperation anbieten. Dazu stehen neben den Stadtratsmitgliedern auch viele engagierte und kompetente Grüne, die in die Ausschüsse des Dierdorfer Stadtrates gewählt wurden, bereit. Für Anregungen und Vorschläge, auch Kritik, von den Bürgern der Stadt Dierdorf sind die Grünen offen und dankbar.


Mehr dazu:   Bündnis 90/Die Grünen  
Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Grüne stehen bereit zur Mitarbeit im Dierdorfer Stadtrat

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Junge Union und Senioren Union im Kreis Neuwied trafen sich zum Austausch

Neuwied. "Das war ein toller informativer und produktiver Austausch mit unserer Jungen Union. Wir haben uns bei einem leckeren ...

Telefonische Sprechstunde mit Martin Diedenhofen verschoben

Altenkirchen/Unkel. Dementsprechend können die Bürger Martin Diedenhofen in der Zeit zwischen 18 und 19 Uhr auf ihre Anliegen ...

Telefonische Sprechstunde mit MdB Martin Diedenhofen am 25. Mai

Altenkirchen/Unkel. UPDATE: Die Sprechstunde findet nicht wie ursprünglich geplant zwischen 19 und 20 Uhr statt, sondern ...

150 Jahre und Tag Eins der Mitgliedschaft: Jahreshauptversammlung der SPD Erpel

Erpel. Zunächst fand die Ehrung der Mitglieder statt. Christine Meesters und Theo Frickel wurden herzlich vom 1. Vorsitzenden ...

Mitgliederversammlung der Puderbacher SPD: Vorstandsspitze wiedergewählt

VG Puderbach. Bei den Vorstandswahlen wurde der seit Februar 2017 amtierende Ortsvereinsvorsitzende Thomas Eckart (Raubach) ...

RKI-Chef Wieler in Altenkirchen: Corona-Virus wird uns nie wieder verlassen

Altenkirchen. Sie nennen sich "Public Health Forscher", die Mitarbeiter des Robert-Koch-Institutes (RKI) in Berlin, dem aktuell ...

Weitere Artikel


SV Windhagen weiter auf Erfolgskurs und gewinnt in Stadtkyll

Windhagen. Mit gehörigem Respekt und vier Punkten nach den ersten beiden Spielen trat die Mannschaft von Uwe van Eckeren ...

Schäden im Stadtwald von Bad Honnef

Bad Honnef. Der Stadtwald muss an vielen Stellen ausgelichtet werden. Derzeit erfolgen Arbeiten im Auftrag der Stadt Bad ...

Die Irlicher – St. Georg Schützenbruderschaft lädt zum Schießen ein

Irlich. Dieses Schützenjahr ist auch für die St. Georg Schützen ein besonderes Jahr, denn vor 110 Jahren gründeten im Jahre ...

Birgit Klütsch: Seit 40 Jahren bei der Stadtverwaltung

Neuwied. Nach der mittleren Reife begann sie 1979 ihre Ausbildung zur Bürogehilfin bei der Stadtverwaltung. Die Heimbach-Weiserin ...

Rückhaltebecken wird Teil der erneuerten Kanalisation

Neuwied. „Nachdem wir in den vergangenen Jahren in vielen Straßen von Heimbach-Weis die Kanäle erneuert haben, gehen wir ...

„Todesengel“ kam bei Kerzenschein ans Schloss

Puderbach. Die ausgebildete Rettungssanitäterin aus dem Westerwald schreibt seit mehreren Jahren in ihrer Freizeit. Ihre ...

Werbung