Werbung

Nachricht vom 18.08.2019 - 10:45 Uhr    

Geschädigten und Zeugen zu Schlägerei auf Kirmes Waldbreitbach gesucht

Am frühen Sonntagmorgen (18. August) erhielt die Polizei Straßenhaus um 0:28 Uhr Kenntnis von einer Schlägerei am Autoscooter auf dem Kirmesplatz in Waldbreitbach. Der Beschuldigte habe eine Person, die bereits auf dem Boden lag, mehrfach geschlagen und getreten. Bei Eintreffen der Polizei liefen zwei männliche Personen weg, die nach kurzer Flucht durch die Polizeibeamten ergriffen wurden.

Symbolfoto

Waldbreitbach. Durch Zeugen konnte einer der Beiden als Beschuldigter ermittelt werden. Das Verhalten des 18-jährigen Heranwachsenden war gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten sehr aggressiv. Nachdem er einen Polizisten beleidigte, versuchte er während der Sachverhaltsaufnahme die Örtlichkeit zu verlassen. Nach entsprechenden Androhungen wurde ihm zur Verhinderung weiterer Straftaten die Ingewahrsamnahme erklärt. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,58 Promille.

Nach seiner Ausnüchterung wurde er aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Gegen ihn sind Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung eingeleitet worden. Der bisher namentlich nicht bekannte Geschädigte, sowie weitere Zeugen der Schlägerei werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus unter der Telefon 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de zu melden.

Zudem haben bisher namentlich unbekannte Täter am frühen Sonntagmorgen gegen 1:45 Uhr auf dem Kirmesplatz in Waldbreitbach die Lampenfassungen der Schießbude hinaus gedreht und auf den Boden geschmissen. Es entstand Sachschaden in einer Höhe von circa 150 Euro. Zeugen werden auch hier gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus unter der Telefon 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de zu melden.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Ländliche Versorgung für Krankenhaus Dierdorf-Selters keine Frage

Dierdorf/Selters. Dabei stößt man auch pauschal in das gleiche Horn, der in diesem Sommer publizierten Studie „Zukunftsfähige ...

7. Trucker-Treffen im Stöffel-Park: Kommen und staunen

Enspel. Der Ablauf
Freitag: Anreise der Trucks ab 16 Uhr, abends Musik mit DJ rund um die Nissenhalle, Lagerfeuer.

Samstag: ...

Lernen statt Ziegen hüten

Kroppach. Tansania ist mit rund 57 Millionen Einwohnern unter den fünf bevölkerungsreichsten Ländern Afrikas. Trotz eines ...

Stadtverwaltung Neuwied schließt ab Oktober mittwochs um 12 Uhr

Neuwied. Das Bürgerbüro als publikumsintensivster Bereich ist zurzeit 43,5 Stunden die Woche geöffnet. Bei einer Schließung ...

„Changers“-Veranstaltung im Bürgerhaus Leubsdorf mit Gast aus Nairobi

Leubsdorf. Nyanga wurde unter anderem mit dem Millennium-Award der Hilfsorganisation CARE Deutschland ausgezeichnet. Anfang ...

Bischof ernennt Leitungsteam für die Pfarrei Neuwied

Neuwied. Zum Leitungsteam gehören Pfarrer Peter Dörrenbächer, Susanne Schneider und Michael Jäger. Pfarrer Peter Dörrenbächer ...

Weitere Artikel


Golf brennt bei Neustadt vollständig aus

Neustadt. Die Flammen wurden von einem Trupp unter Atemschutz mittels Schaum und Wasser bekämpft. Außerdem musste die Einsatzstelle ...

Rauschendes Jubiläumsfest 675 Jahre Brückrachdorf

Dierdorf-Brückrachdorf. Am Freitag wurde beim Open-Air-Konzert gerockt, dazu wurde am Schützenhaus eine Bühne aufgebaut für ...

6 x 11 Jahre Ehrengarde der Stadt Neuwied – Großer Festakt

Neuwied. Mehr als 150 geladene Gäste waren der Einladung gefolgt und gaben sich ihr Stelldichein im Schlosstheater Neuwied ...

Gundlach-Stiftung feierte tolles Familienfest

Puderbach. Begeistert waren die Kinder natürlich von den Pferden, die von erfahrenen Mitgliedern des Reitervereins Kurtscheid ...

Neuer Athletiktrainer beim Neuwieder Eissport Club

Neuwied. „Besonders stolz sind wir Herrn Lück für dieses Training gewinnen zu können“, sagt Stephan Schwarz, 1. Vorsitzender, ...

Polizei Neuwied berichtet vom Wochenende

Diebstähle
Neuwied. Eine 21-jährige Frau wurde am Freitagmittag in einem Drogeriemarkt in der Heddesdorfer Straße ...

Werbung