Werbung

Nachricht vom 15.08.2019    

Nächster Gerichtstermin Hallenbad Puderbach steht endlich

Von Wolfgang Tischler

Das Puderbacher Hallenbad ist bekanntlich seit Oktober 2011 geschlossen. Der Rechtsstreit vor dem Landgericht in Koblenz zieht sich unendlich in die Länge. Bürgermeister Volker Mendelt konnte in der jüngsten Sitzung des VG-Rates in Dürrholz endlich den nächsten Termin verkünden.

Nach wie vor gammelt das Hallenbad vor sich hin. Foto: Wolfgang Tischler

Puderbach. Das Landgericht Koblenz hatte den Parteien bereits mehrere Termine für die weitere Verhandlung in Sachen Schadenersatz vorgeschlagen. Die vier Juni-Termin-Vorschläge wurden von der Gegenseite als nicht machbar bezeichnet. Auch weitere vier Termine im Oktober wurden wegen angeblicher Terminkollisionen nicht akzeptiert. Jetzt ist der 25. November um 11 Uhr festgelegt. Dieser Termin ist nun von allen bestätigt.

Die Gegenseite setzt offenbar weiter auf Verzögerung, was im Rat auf völliges Unverständnis stößt. Die Ratsmitglieder sehen aber auch, dass das Gericht unabhängig und eine Einflussnahme nicht möglich ist. Trotzdem ist es rational nicht nachvollziehbar und vermittelbar, dass nunmehr seit der Schließung acht Jahre vergangen sind und es immer noch kein Urteil gibt. Ein Ende ist weiter offen, da auch noch die Möglichkeit der Revision gegeben ist.



Die Schadensersatzansprüche steigen auch mit der Zeit, denn zum Beispiel muss die Verbandsgemeinde jährlich 15.000 Euro an die SÜWAG zahlen, da sie die seinerzeit vereinbarte Wärmeabnahme aus dem Blockheizkraftwerk nicht abnehmen kann. Leidtragende der Verzögerungen sind neben den Bürgern, der Sportverein 09 Puderbach und die vielen Schüler, die keinen Schwimmunterricht haben. (woti)


Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Nächster Gerichtstermin Hallenbad Puderbach steht endlich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


CDU nominiert Carmen Boden als Kandidatin für Bürgermeisterwahl in Hausen

Hausen. Bei der jüngsten Mitgliederversammlung der CDU-Hausen wählten die Mitglieder einstimmig Ortsbürgermeisterin Carmen ...

CDU-Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel bittet um Meldungen zum Girls' Day

Region/Berlin. Organisiert wird die vom 24. bis 26. April dauernde Veranstaltung von der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie der ...

127 Millionen Euro Fördergelder fließen in den Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen

Region. Gefördert werden unter anderem Gründungen und Investitionen von Unternehmen. Der heimische Bundestagsabgeordnete ...

SPD im Asbacher Land bereitet sich auf Kommunalwahl 2024 vor

Asbach. Mit dem Ziel einer optimalen Koordinierung und Abstimmung hinsichtlich der bevorstehenden Kommunalwahl haben die ...

Cannabis-Legalisierung der Ampelkoalition: "Das führt in die Katastrophe", sagt Erwin Rüddel

Region. In einer jüngsten Stellungnahme warnte Erwin Rüddel vor den möglichen Folgen der Entscheidung der Ampelkoalition, ...

Sandra Weeser: Wille, dem Ahrtal zu helfen ist, ungebrochen

Region. "Das Ahrtal ist leider ein Sinnbild dafür, wie es oft in Deutschland läuft. Es werden hehre Ziele formuliert und ...

Weitere Artikel


Was braucht die Freie Kulturszene des Landes?

Hachenburg. Im Mittelpunkt stehen die Wünsche und Vorstellungen der Freien Kulturszene des Landes und ihre Erwartungen an ...

150 Enten in der Mennonitenkirche Neuwied

Neuwied. Die „InterDucks“ sind eine Gruppe von Künstlern um den emeritierten Braunschweiger Kunstsoziologie-Professor Eckhart ...

Der Karnevalsclub Kurtscheid bedankte sich für Session

Kurtscheid. Ein Sommerfest im wahrsten Sinne des Wortes, denn bei schweißtreibenden Temperaturen, leckerem Essen vom Grill, ...

Programm Kleinkunstbühne im Kultur"Raum" Bootshaus steht

Neuwied. Los geht es am Samstag, 7.September mit einem Comedy Abend. Kai Kramosta, der Pfundskerl, spielt „Normal müsste ...

Bürgerliste „Ich tu´s“ fordert Trinkwasserspender im Stadtgebiet

Neuwied. Das Land fördert solche Wasserspender bereits, so dass „Ich tu´s“ ihre Installation in der Stadt vorantreiben wird. ...

VC Neuwied hat einen neuen Vorstand

Neuwied. Natürlich hatte sich der Vorstand auf diesen Abend gründlich vorbereitet, zudem Neuwahlen auf der Tagesordnung der ...

Werbung