Werbung

Nachricht vom 30.07.2019    

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzen auf der A 3

Am 29. Juli ereignete sich gegen 22 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 3 Fahrtrichtung Frankfurt, Höhe Kilometer 67,250 mit mehreren verletzten Personen. Eine fünfköpfige belgische Familie befand sich mit ihrem PKW auf dem mittleren von drei Fahrstreifen, als sich aus bislang ungeklärter Ursache ein PKW von hinten mit höherer Geschwindigkeit näherte und auf den vorausfahrenden PKW auffuhr.

Foto: Polizei

Heiligenroth. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge nach rechts von der Fahrbahn in die Bankette abgewiesen. In der Böschung überschlugen sich beide Fahrzeuge und kamen schließlich erheblich beschädigt zum Stehen.

Insgesamt wurden bei dem Unfall fünf Personen leicht und eine Person schwer verletzt. Sie wurden mittels mehrerer Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Reinigung der Fahrbahn mussten zwei Fahrstreifen zeitweise gesperrt werden.
(PM Verkehrsdirektion Koblenz)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Zentrales Impfzentrum wird in Oberhonnefeld eingerichtet

Bis zum 15. Dezember sollen in Rheinland-Pfalz regionale Impfzentren für eine Impfung gegen COVID-19 eingerichtet werden. Jeder Landkreis wurde vom Land beauftragt an einem zentralen Standort ein Impfzentrum aufzubauen und in Betrieb zu nehmen. Zusätzlich sollen mobile Impfteams aufgestellt werden.


Corona: 75 neue Fälle am Wochenende – zwei Todesfälle

Im Kreis Neuwied wurden am Wochenende 75 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.942 an. Aktuell sind 339 infizierte Personen in Quarantäne. Weiterhin wurden zwei Todesfälle registriert, ein Mann (*1936) aus der VG Rengsdorf-Waldbreitbach und eine Frau (*1939) aus der Stadt Neuwied.


Region, Artikel vom 29.11.2020

Polizeibericht der PI Linz für das Wochenende

Polizeibericht der PI Linz für das Wochenende

Durch Beamte der Polizeiinspektion Linz am Rhein wurden am Wochenende bei einem Heranwachsenden eine Cannabismühle und eine Treibgaspistole gefunden. Ein Mülltonnenbrand in Rheinbreitbach wurde durch den Mitteiler gelöscht und bei den verdächtigen Wahrnehmungen auf der Bad Hönninger Rheinfähre handelte es sich wahrscheinlich um Personen, die das Boot unbefugt betreten hatten.


Region, Artikel vom 29.11.2020

Verdächtige flüchteten in Dierdorf vor Polizei

Verdächtige flüchteten in Dierdorf vor Polizei

Als Polizisten in Dierdorf eine Kontrolle von mehreren Personen vornehmen wollten, flüchteten diese fußläufig, konnten von den Beamten jedoch eingeholt werden. Der Grund für die Flucht war durch Drogenfund schnell klar. Auf die Personen werden mehrere Strafverfahren zukommen.


Polizei Neuwied berichtet vom Wochenende des ersten Advent

Durch die Polizei Neuwied wurden am Wochenende vom 27. bis 29. November zahlreiche Verkehrsunfälle, Ruhestörungen und Streitigkeiten aufgenommen, beendet und geschlichtet. Weitere besondere Einsätze lesen Sie nachstehend.




Aktuelle Artikel aus der Region


Aktuelle Informationen aus dem KHDS

Dierdorf/Selters. Im Rahmen der COVID-Verfolgung hat sich gezeigt, dass neben Patienten auch Mitarbeiter des KHDS infiziert ...

Paar trennt sich - wem gehören die Katzen?

Zum Sachverhalt
Bei den Parteien handelte es sich um ehemalige Lebensgefährten. Die beiden Katzen wurden dem Kläger von ...

Ludwig-Erhard-Schule teilt Adventskalender mit Nachbarschulen

Neuwied. Michael Kirsch und Henning Fleck aus der Schulleitung der LES nahmen das Angebot gerne an und dachten dabei auch ...

Im Westerwald drohen Glatteis und Schnee

Region. Die Temperaturen am heutigen Montag kommen kaum über den Gefrierpunkt. In den Flusstälern hält sich lange der Nebel. ...

Fahrer unter Drogeneinfluss baut zwei Unfälle in Folge

Neustadt. Hierbei kam er in einer Kurve infolge einer nicht angepassten Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und ...

Zentrales Impfzentrum wird in Oberhonnefeld eingerichtet

Neuwied/Oberhonnefeld. „Nachdem das Land einen umfangreichen Anforderungskatalog herausgegeben hat, ist unser Krisenstab ...

Weitere Artikel


Gefühlte Gefangenschaft: Daniela Dröscher liest bei WW-Lit

Marienthal/Region. „Ich lebte lange in der gefühlten Gefangenschaft dieser drei Ds: dicke Mutter, Dorf, Dialekt. Ich war ...

Heimbach-Weiser Jugendhaus steht vor der Eröffnung

Neuwied. „Wir haben ein Haus, du hast tolle Ideen!“: Unter diesem Motto fand Mitte März das erste Jugendforum Heimbach-Weis ...

Schadsoftware legt EDV eines Seniorenheimes in Linz lahm

Linz. Der Versender der entsprechenden Schadstoff-Nachricht forderte nunmehr eine vierstellige Summe in der Internet-Währung ...

MANN-Strom, der Ökostromanbieter aus dem Westerwald

Langenbach. Im Jahre 1991 erfolgte die Gründung der MANN Windenergie KG und der Beginn der Aktivitäten im Bereich der erneuerbaren ...

Young- und Oldtimer kommen nach Oberdreis

Oberdreis. Das diesjährige Motto des Treffens ist „Kleinwagenwunderzeit“ und hoffentlich finden neben allen anderen Oldtimern, ...

Neuer 10-Kilometer-Crosslauf in Dierdorf

Dierdorf. Während die meisten Menschen noch wegen der hohen Temperaturen schwitzen, planen die Sportler des TuS Dierdorf ...

Werbung