Werbung

Wirtschaft | - keine Angabe -


Nachricht vom 12.07.2019    

Haus bauen – Anteil der Fertighäuser in Deutschland steigt weiter

Der Begriff Fertighäuser bezeichnet im Allgemeinen ein Haus, das zumindest in Teilen bereits vorgefertigt ist. Diese Teile werden zum Baugrundstück transportiert und dort endmontiert. Diesen kurzen, planbaren und relativ stressfreien Weg, nehmen immer mehr Bauherren in Deutschland in Anspruch.

Foto und Quelle: kul2r@pixabay.com

Laut dem Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) betrug der Anteil an genehmigten Ein- und Zweifamilienhäusern im Jahr 2018 19,6 Prozent. Das heißt, Inzwischen ist fast jedes fünfte Haus, das in Deutschland erbaut wird, ein Fertighaus. Bereits im Jahr 2003 konnte die Fertigbau-Branche einen Zuwachs an gebauten Häusern von 9,7 Prozent verzeichnen. Nach wie vor steigt die Anzahl der neuen Bauverträge.

Ökologische Vorteile

Für viele, die ihr erstes eigenes Haus bauen wollen, ist das Schonen der Umwelt eine wichtigstes Entscheidungskriterium. Die modernen Fertighäuser bestehen heutzutage zu einem großen Teil aus Holz. Es ist nicht nur leichter und belastbarer als andere Baustoffe, sondern besitzt zu dem auch sehr gute Wärmedämmeigenschaften. Im Sommer schützt der Baustoff vor Überhitzung und während der kalten Jahreszeit verhindert er den Wärmeabfluss aus den Räumen und senkt somit die Heizkosten. Auch die Regulation der Luftfeuchtigkeit wird von dem verarbeiteten Holz übernommen, da es viel Luftfeuchtigkeit aufnehmen, aber auch schnell und fast vollständig wieder abgeben kann. Das sorgt für ein angenehmes und gesundes Raumklima, sofern es auf die Stoffe des Innanbaus abgestimmt ist.

Da Fertighäuser vormontiert auf dem Baugrundstück ankommen, ist es von Vorteil, dass der Baustoff ein geringes Gewicht aufweist. Dies ist einer der Hauptgründe, wieso Holz als Baustoff bei Fertighäusern in Anspruch genommen wird. Der Transport zur Baustelle ist durch das geringe Gewicht überhaupt erst möglich und gestaltet dies einfacher.

Fertighäuser heute – individuell planbar

Fertighäuser sind heutzutage langlebig, individuell planbar und in vielen modernen und verschiedenen Varianten zu erwerben. Als Ein- oder Zweifamilienhaus, als Bungalow oder als Smart Home, all diese Varianten können von den Bauherren selbst bestimmt werden. Selbst bei den Dachformen und Fassadenvarianten sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Bei der Planung des Hauses kann jeder noch so ausgefallene Wunsch eingebracht werden, die von einem Architekten auf die Durchführung überprüft werden Somit machen Fertighäuser ihr Image wett und werden in allen Altersklassen immer beliebter.

Die Bauweise der Holzbauten ist nicht mehr nur auf Ein- oder Mehrfamilienhäuser beschränkt, sondern geht sogar noch weiter. In Deutschland sind heutzutage bereits Stadthäuser und Hochhäuser als Fertighaus präsent. Das Vordringen in diese Baugruppen ist ein weiteres Zeichen für den steigenden Trend und die Beliebtheit des Fertighauses.

Der Bungalow als Fertighaus

Im Bereich des Fertigbaus sind zum Beispiel Bungalows sehr gefragt. Dies sind eingeschossige Gebäude, welche den Vorteil der Barrierefreiheit mit sich bringen. Somit ist der Bau eines Bungalows, im Hinblick auf den demografischen Wandel, welcher auf einen höheren Altersdurchschnitt zu geht, eine günstige Alternative zum barrierefreien Umbau des Eigenheims – zumal die Planung individuell gestaltet werden kann und der Bau des Fertighaus-Bungalows, gerade für ältere Menschen, eine Erleichterung darstellt.



Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 19.01.2020

Wohnungsbrand im Mehrfamilienhaus in Engers

Wohnungsbrand im Mehrfamilienhaus in Engers

VIDEO | Am frühen Sonntagmorgen, den 19. Januar um 1:03 Uhr wurde der Polizeiinspektion Neuwied ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Clemensstraße im Stadtteil Engers gemeldet. Der Brand konnte in einer Wohnung im Erdgeschoss ausgemacht werden, da aus dieser Wohnung eine starke Rauchentwicklung zu vernehmen war.


Mann filmt Frau in Umkleide und weitere Straftaten in Neuwied

Die Polizeiinspektion Neuwied berichtet vom Wochenende 17. bis 19. Januar unter anderem: In der Deichwelle wurde ein Mann von Zeugen beobachtet, wie er mit dem Handy eine junge Frau beim Umziehen in der Umkleidekabine filmte. Die Polizei fand weitere diesbezügliche Aufnahmen auf seinem Handy.


Region, Artikel vom 19.01.2020

A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

Ein 52-jähriger Fahrer eines SUV befuhr Sonntag, 18. Januar gegen 2:10 Uhr die Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Köln. In einer Linkskurve, unmittelbar vor der Anschlussstelle Neustadt (Wied), kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der dort befindlichen Schutzplanke.


Rückblick auf das einsatzreichste Jahr des Löschzuges Oberbieber

In ihrer am 18. Januar stattgefundenen Jahreshauptversammlung zieht die Feuerwehrgemeinschaft des Löschzug Oberbieber der Feuerwehr Neuwied Bilanz. Mit 82 Einsätzen im Jahr 2019 hatte der Löschzug sein einsatzreichstes Jahr seit seiner Gründung im Jahr 1888.


Politik, Artikel vom 19.01.2020

CDU Gemeindeverband Dierdorf wählt neuen Vorstand

CDU Gemeindeverband Dierdorf wählt neuen Vorstand

In seiner jüngsten Mitgliederversammlung wählten die zahlreich erschienenen Mitglieder des CDU Gemeindeverbandes Dierdorf Hans-Dieter Spohr zu ihrem neuen Vorsitzenden. Die Christdemokraten stellen somit die Weichen neu, da der bisherige Vorsitzende Markus Wagner nach 16 Jahren wegen einer beruflichen Veränderung mit verbundenem Wohnortswechsel nicht mehr zur Verfügung steht.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Westerwald Bank: Gute Bilanz trotz schwierigem Umfeld

Ransbach-Baumbach. Nach dem chinesischen Horoskop stand das Jahr 2019 im Zeichen des Schweines und galt somit in der fernöstlichen ...

Meldepflicht für Betriebe: Beschäftigung von Schwerbehinderten

Region. Damit überprüft werden kann, ob die Beschäftigungsquote im Kalenderjahr 2019 erfüllt war, müssen die betroffenen ...

Neues Urlaubs-Magazin 2020 Wiedtal & Rengsdorfer Land

Rengsdorf. In dem neuen Katalog stellen sich die Hotels, Restaurants, Gasthöfe, Ferienwohnungen und Campingplätze aus der ...

Sparkasse Neuwied ehrt die Sieger beim Planspiel Börse

Neuwied. Carsten Nafe, Abteilungsdirektor Wertpapier- und Vermögensberatung der Sparkasse Neuwied begrüßte am Freitag 17. ...

VR-Bank Neuwied-Linz: In der Region für die Region seit 157 Jahren

Neuwied. Nach einem emotionalen Rückblick ins abgelaufene Jahr, was gesellschaftlich und wirtschaftlich passierte, könne ...

Mit lernen, wann und wo man will, zum Wirtschaftsfachwirt

Koblenz. Das neue Lehrgangsformat mit internationaler Ausrichtung ist für alle interessant, die bereits in einem international ...

Weitere Artikel


Zoo Neuwied hat Nachwuchs bei den Gelbwangenkakadus

Neuwied. Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet umfasst einige kleine Inseln Indonesiens. Leider erfreuen sich die Kakadus ...

30 Jahre Städtepartnerschaft Neuwied und Güstrow gefeiert

Neuwied. Oberbürgermeister Jan Einig hatte die Ehre, aber auch das Vergnügen, eine stattliche Anzahl von Repräsentanten aus ...

10 Millionen Euro Bundesmittel für Digital-Pakt Schule im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Über die Förderung informierte jetzt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel und ist sicher, ...

Einen Weg aus dem Teufelskreis der Alkoholsucht eröffnen

Waldbreitbach. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) steht Deutschland seit Jahren an der Spitze des weltweiten Alkoholkonsums. ...

„Preußens schwarzer Glanz“ geht auf die Zielgeraden

Bendorf. Die Sonderausstellung wurde in Kooperation mit der Schell Collection Graz und der Stiftung Stadtmuseum Berlin anlässlich ...

Bouler des TC Rot-Weiss-Neuwied ermittelten Vereinsmeister

Neuwied. Und auch dieses Jahr schaffte Achim Kühn den 1. Platz, Peter Reitz freute sich über den 2. Platz und auch Robert ...

Werbung