Werbung

Nachricht vom 09.07.2019 - 09:19 Uhr    

AWO Heimbach-Weis auf Urlaubstour an der Ostsee

Gremersdorf, ein kleines Örtchen in der Nähe von Heiligenhafen, war der Zielort einer von der AWO Heimbach-Weis zusammengestellten Reisegruppe. Das Hotel "Zum grünen Jäger" liegt direkt an der Vogelfluglinie und bot einen zentralen Ausgangspunkt für die geplanten Ausflüge.

Foto: AWO

Heimbach-Weis. In dem Landhotel erlebte die Gruppe abwechslungsreiche Abendprogramme. Es fand ein Tanzabend statt, ein Zauberer trat auf und ein anderer Abend wurde mit Schlagermusik zum Mitsingen gemütlich gestaltet.

Zwei Komödiantinnen überraschten die Gäste mit einem lustigen Programm. Außerdem wurden die Urlauber vom Rhein mit kulinarischen Speisen verwöhnt. Die Ausflüge vor Ort konnten bei gutem Wetter durchgeführt werden. Eine Schifffahrt auf dem Plöner-See sowie eine Kaffeefahrt auf dem Eutiner-See waren zwei weitere Programmpunkte.

Die Stadt Lübeck mit dem Stadtteil Travemünde erlebte die Gruppe in Begleitung eines sachkundigen Reiseleiters. Kiel und Laboe mit dem Marinedenkmal waren ebenfalls sehr beeindruckend. Heiligenhafen an der östlichen Spitze der Halbinsel Wagrien wurde am Fahrerruhetag mit einem Planwagen besucht. Die Insel Fehmarn mit ihrem Meereszentrum bot viel Sehenswertes und rundete die erlebnisreiche Woche ab.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: AWO Heimbach-Weis auf Urlaubstour an der Ostsee

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Urlaub vom Arbeits- und Wohnheimalltag

Neuwied. Daneben fand ein abwechslungsreiches Tagesprogramm statt, bei dem jeder auf seine Kosten kam: Während die einen ...

Oktobermarkt Horhausen – Einkaufserlebnis und leckeres Essen

Horhausen. Von 11 bis 17 Uhr wird allerhand angeboten, unter anderem landwirtschaftliche Produkte, Keramik, nützliche Dinge ...

Kurs „Enkeltauglich Leben“ in Neustadt

Neustadt. Das Mehrgenerationenhaus Neustadt für die VG Asbach bietet zu diesem Thema den einen Infoabend zum neuen Kurs „Enkeltauglich ...

Holger Kurz aus Melsbach wird neuer Kreisfeuerwehrinspekteur

Neuwied. Grund genug, frühzeitig die Nachfolge zu regeln. Dazu trafen sich die Wehrleiter der Verbandsgemeinden und der Stadt ...

Gute Ideen für Sicherheit und Gesundheit gefragt

Andernach. Die Unfallkasse möchte auf diesem Weg gute Beispiele zum Nachahmen in die Öffentlichkeit tragen. Der Präventionspreis ...

Amnesty International Neuwied zeigte Solidarität mit Nasrin Sotoudeh

Neuwied. Durch das Zeigen einer Verschleierung sowie einer Entschleierung, dargestellt durch das Schwenken der Tücher über ...

Weitere Artikel


PKW rammt Bus und fährt weiter

Ehlscheid. Ein 52-jähriger Busfahrer aus der Verbandsgemeinde Puderbach befuhr die K93 von der B256 aus Rengsdorf kommend ...

Franziskus-Garten aus Dornröschenschlaf erweckt

Hausen. Auf dieser Grundlage sollen nun auf dem Gelände der „Alten Gärtnerei“ der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz in ...

Einzel- und Versandhandel: 3 Prozent mehr Lohn ab Juli

Mainz/Region. Der Tarifkonflikt der rund 150.000 Beschäftigten im rheinland-pfälzischen Einzel- und Versandhandel ist beendet. ...

Die perfekte Urlaubslektüre: „Single Mom trotz Mann“

Neuwied „Ich wollte einen Roman schreiben, der mitten aus dem Leben schöpft und in dem sich jeder mit Kindern wiederfinden ...

John Wisser aus Enspel bei Reining-Weltmeisterschaft dabei

Enspel. Auch im Westerwald ist Reining zu sehen Live und vor Ort ist Johns Können im Sattel am Sonntag, 21. Juli, in Rotenhain-Todtenberg ...

Frischling bei Heimbach gefunden

Neuwied. Um den Frischling vor dem Autoverkehr zu schützen, nahm die Frau ihn auf und meldete sich bei der Polizei. Die Beamten ...

Werbung