Werbung

Nachricht vom 29.06.2019    

Schützengilde Raubach: Das Festprogramm steht

Die Schützengilde Raubach 1951 hat das Festprogramm bekanntgegeben: Das größte Schützenfest im Kreis Neuwied steigt wieder am letzten Juli-Wochenende.

Die Raubacher haben sich eine "Partyhexe" zu ihrem Schützenfest eingeladen. Foto: Veranstalter

Termine, bitte vormerken!

ZELTAUFBAU AM 20.07.2019
Beginn 7:00 Uhr. Um zahlreiche Unterstützung wird gebeten.

PFÄNDERSCHIESSEN AM 21.07.2019
Das traditionelle Pfänderschiessen findet am 21.07.2019 am Bogenstand der SGi statt und läutet somit das Schützenfest wie jedes Jahr ein.
Beginn ist 14:00 Uhr.

FESTFOLGE SCHÜTZEN -UND VOLKSFEST 2019
FREITAG 26. Juli 2019
20:00 Uhr Antreten der Schützen (Gaststätte Frantzmann)
20.15 Uhr Fassanstich und Eröffnung des Schützenfestes am Festplatz
21.30 Uhr Party-Spaß mit der Cover Band ROCK TRIP
Stimmung, Freude an Musik und Leidenschaft– mit Rock, Pop, Party und aktuellen Chart-Hits!

SAMSTAG 27. Juli 2019
19.00 Uhr Großer Festzug mit anschließender Königsparade am Schmiedeplatz
mit befreundeten Schützenvereinen der Kreise Altenkirchen und Neuwied
Musikalische Begleitung: Musikverein Siershahn und die Spielmannszüge aus Kleinmaischeid und Heimbach-Weis.
21.00 Uhr SOMMER-NACHT-PARTY mit der Band Vinnie Cooper
und für alle Fälle – SUSAL – die Partyhexe. Die „ORIGINAL“ Partyhexe.


SONNTAG 28.Juli 2019
10.00 Uhr Festgottesdienst in der ev. Kirche Raubach mit dem MV Siershahn;
anschließend Kranzniederlegung
11.15 Uhr Frühschoppenkonzert im Festzelt mit dem MV Siershahn, Ehrungen
13:00 Uhr Königsschießen auf Holz-Adler am Festplatz
ab 15:00 Familiennachmittag mit Clown PepePan
(Show mit Jonglage, Zauberei, Animation und Magie, aber vor allem mit viel Spaß!)
19.00 Uhr Abholung des neuen Königs
20.00 Uhr Königsproklamation mit anschließendem Großen Zapfenstreich
Musikalische Gestaltung: MV Siershahn, SPZ Heimbach-Weis.
21.00 Uhr Stimmung und feiern mit DJ Double C

Allen Festbesuchern wünschen wir schöne und vergnügliche Stunden beim Besuch des Raubacher Schützen- und Volksfestes.

Besuchen Sie uns auch unter: www.Schuetzengilde-Raubach.de und https://www.facebook.com/SGiRaubach/


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schützengilde Raubach: Das Festprogramm steht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 08.08.2020

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Zurzeit lassen sich öfter Schlangen im heimischen Garten beobachten. Das ist kein Grund zur Panik sondern zur Freude, denn Schlangen sind ganz besonders scheu. Sie brauchen naturnahe Gärten mit ruhigen Versteckmöglichkeiten und Wasser. Fast immer ist es die ungiftige Ringelnatter, die einem begegnet.


Frontalzusammenstoß auf L 258 bei Dierdorf fordert Feuerwehr

Am Sonntagmittag kam es auf der Landstraße 258 bei Dierdorf zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem neben Notarzt und Rettungsdienst auch die Feuerwehr Dierdorf alarmiert wurde. Drei Personen wurden verletzt, an den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden und die Straße war für über eine Stunde gesperrt.


Ersthelfer finden bewusstlose Radfahrerin am Straßenrand

Auf der Landesstraße 269 zwischen Seifen und Döttesfeld ist es am Sonntagabend, 9. August, zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.


Verwechslungsgefahr: Hauskatze und Wildkatze unterscheiden

Kein Haustier lieben die Deutschen so wie ihre Stubentiger. Rund 14,8 Millionen Katzen wohnen in deutschen Haushalten. Was viele nicht wissen: Von ihrer wilden Verwandten, der Europäischen Wildkatze, gibt es nur rund 6.000 bis 8.000 Tiere nach Schätzungen des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). In Rheinland-Pfalz durchstreift ein großer Teil davon die heimischen Wälder. Deswegen hat Rheinland-Pfalz auch eine besondere Verantwortung gegenüber dem „kleinen Tiger Deutschlands“.


Fieberambulanz Neuwied erhöht Kapazitäten – wieder neue Fälle

Die Fieberambulanz Neuwied wird auf ein zweispuriges Drive-In System umgebaut. Seit ein paar Wochen steigen die Fallzahlen im Kreis Neuwied wieder merklich an. Viele Fälle stehen im Zusammenhang mit Reiserückkehrern. Die Tests der Personen in Verbindung mit dem Fall in der Kita in Erpel sind alle negativ.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Verwechslungsgefahr: Hauskatze und Wildkatze unterscheiden

Region. „Besonders in den letzten Monaten erreichten uns häufiger als sonst Hinweise auf mögliche Wildkatzen“, so Ines Leonhardt, ...

Urbacher Krokodil ist aus der Quarantäne zurück

Urbach. „1999 haben wir auf unserer Fahrt durch den Canal du Midi an einer Schleuse solch ein Krokodil entdeckt.“, erzählt ...

Rheinbrohl spielt Tennis - Aktionstag

Rheinbrohl. Den Besuchern wird auf der Vereinsanlage ein ebenso umfangreiches wie attraktives Tennis-Programm zum Zuschauen ...

Puderbacher Ausdauersportler absolvierten „Alpencross-Challenge“

Puderbach. Schnell bot sich daher als ideale Lösung eine Alpenüberquerung mit dem Mountainbike an. Die fahrtechnisch wie ...

Schützengilde Raubach gedenkt den Verstorbenen

Raubach. Die Schützengilde Raubach 1951 e.V. hat es sich nicht nehmen lassen, am eigentlichen Schützenfestsonntag den Opfern ...

Wandern auf dem „Wäller Schnippel“ bei Arzbach

Neuwied. Ab dem Kirmesplatz (Dorfmitte) und bei herrlichem Wanderwetter erlebten die Wanderfreunde einige High Lights auf ...

Weitere Artikel


Pflege der Wildblumenwiesen und Wiesenstreifen in Bad Honnef

Bad Honnef. Fett- und Frischwiesen, die es vor allem entlang der Wege und Straßen in Aegidienberg gibt, werden maschinell ...

Großer Tag für den Verwaltungsnachwuchs

Neuwied. Oberbürgermeister Jan Einig gratulierte gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Prüfungsausschusses, Ralf Pastoors, und ...

Sommer, Sonne, Bahnlärm: Das Rheintal will Ruhe!

Region. Gross dazu: „Wir wissen von Eisenbahn-Experte Prof. Markus Hecht (TU Berlin), dass es möglich ist, mit verträglichen ...

Hitze-Hotline: Tipps für tropische Temperaturen

Neuwied. Besonders für ältere Menschen ist es laut Lauermann wichtig, bei Hitze regelmäßig und mehr als gewohnt zu trinken. ...

Aufbau eines freien WLAN-Netzes in Unkel

Unkel. Der Verein ist bisher beim Aufbau von Freifunk-Netzen in den Gemeinden Königswinter, Bad Honnef und Unkel aktiv. Freifunk ...

Freie Plätze bei der Unkeler Ferienfreizeit

Unkel. Die Ferienfreizeit startet am Montag, 5. August, mit einem kleinen Spaziergang auf die Unkeler Höhe. Bei Spiel und ...

Werbung