Werbung

Nachricht vom 23.06.2019    

Markus Wagner bleibt Fraktionsvorsitzender

Die neue CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat Dierdorf hat bei ihrer ersten Sitzung nach der Kommunalwahl den bisherigen 36 Jahre alten Fraktionschef Markus Wagner (Großmaischeid) einstimmig in seinem Amt bestätigt. Ebenso einstimmig wurde Martina Jungbluth (Dierdorf) zur stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt.

Markus Wagner bleibt Vorsitzender der CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat Dierdorf. Foto: Privat

Dierdorf. Wagner berichtete von konstruktiven Gesprächen mit den anderen Wählergruppierungen und Parteien nach der stattgefundenen Kommunalwahl. „Es ist an vielen Stellen deutlich geworden, dass wir auch in der Verbandsgemeinde Dierdorf vor einem Strukturwandel stehen. Unser aller Ziel muss es daher sein, dass wir parteiübergreifend in einen Ideenwettbewerb treten, um die bestmöglichen Antworten auf die auftretenden Probleme und Fragen der Bürgerinnen und Bürger zu finden“, betonen Wagner und Jungbluth.

Dabei wolle man projektbezogen mit den anderen im Rat vertretenen Gruppierungen zusammenarbeiten und keine feste Koalition eingehen. Die Christdemokraten sind nach der Wahl als die mit Abstand größte Fraktion (11 Sitze) hervor gegangen. Es folgen mit acht Sitzen die SPD sowie mit jeweils drei Sitzen FDP, FWG und die Grünen. Für die Wahl zum ersten Beigeordneten wird die CDU daher einen Kandidaten ins Rennen schicken. Hans-Dieter Spohr (Großmaischeid) wurde von Partei und Fraktion einstimmig als Kandidat für dieses wichtige Amt nominiert.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Markus Wagner bleibt Fraktionsvorsitzender

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Landkreis setzt auf ressourcenschonenden Umgang mit Energie

Neuwied. Landrat Achim Hallerbach begrüßte die rund 20 Unternehmer zu Beginn und schilderte ihnen den Perspektivwandel, den ...

Wettbewerb Plastik 4.0: Innovative Ideen zur Müllvermeidung gesucht

Region. Einwegbecher verursachen allein in Deutschland jährlich rund 40.000 vermeidbare Tonnen Müll und 84 Tonnen CO2. „Um ...

SPD-Kreisverband Neuwied nominiert Sven Lefkowitz für Landtagswahl 2021

Neuwied. Dies soll auch in der Zukunft so bleiben, wie der Vorstand des SPD-Kreisverbandes Neuwied mit einer Empfehlung an ...

Wahl des Beirats für Migration steht kurz bevor

Neuwied. Wählen kann, wer in das Wählerverzeichnis der Stadt Neuwied eingetragen ist. Ausländische Einwohner der Stadt Neuwied ...

Digitalisierung in den Schulen – Sven Lefkowitz zu Gast in Puderbach

Puderbach. Im Fokus des Gesprächs standen die Herausforderungen für die Schulen bei der Umsetzung des Digitalpakts. So benötigen ...

„Wir Westerwälder“ erhält neue Strukturen

Region. Der im letzten Jahr auf den Weg gebrachte Neustrukturierungsprozess befindet sich auf der Zielgeraden. So konstituierte ...

Weitere Artikel


Tolles Sommerfest beim Karnevalsverein "KG Mir hale Pohl"

Leutesdorf. Erwin Rüddel (RKK Bezirksvorsitzender), der extra zum Sommerfest nach Leutesdorf kam, sprach in seiner Ansprache: ...

Zur Bootsführerausbildung an den Rhein

Leutesdorf. An sechs Wochenenden machten sich die Feuerwehrkameraden auf nach Leutesdorf. Freitagsabends wurden in den Seminarräumen ...

Familienwanderung um den Freilinger Weiher

Freilingen/Westerwälder Seenplatte. Obwohl nur etwa drei Kilometer lang, hat diese Wandertour einige Besonderheiten zu bieten. ...

SG Ellingen begrüßt nächsten Neuzugang

Straßenhaus. Und in der abgelaufenen Saison steuerte er wiederum 21 Tore bei und sorgte damit auch dafür, dass die Jungs ...

Oberbieberer Sänger erkunden die Natur

Neuwied. Unter der Führung des früheren Vorsitzenden Werner Zorn zog man mit Kind, Kegel und Hunden durch die Oberbieberer ...

Klingsporn kommt: DEL-Erfahrung für die Bären

Neuwied. Ralf Stärk hatte 86 DEL-Partien für die Kölner Haie absolviert, ehe er einst zum ersten Mal an den Deich wechselte, ...

Werbung