Werbung

Nachricht vom 20.06.2019    

Windhagen und Leuscheid/Hurst Rosbach gewinnen

Auf der Sportanlage des SV Windhagen fand kürzlich der zweite Provinzial Westerwald Cup statt. Der gastgebende Verein und die teilnehmenden Mannschaften zeigten sich dabei von ihrer besten Seite. Unterstützt wurde das Turnier der Provinzial Rheinland-Gebietsdirektion Neuwied von der Provinzial-Geschäftsstelle Sandro Gödtner & Guido Hoffmann.

Beim Provinzialcup Westerwald hatten alle Teilnehmer Spaß. Foto: Provinzial Rheinland

Windhagen. Pünktlich um 11 Uhr starteten die E- und F-Jugend-Turniere mit 14 Mannschaften ins Turnier. Auf dem Platz kämpften die Teams in der U9 in zwei Gruppen um den Einzug ins Halbfinale. In der U11 spielten fünf Mannschaften eine Liga-Tabelle aus. Durch das große Rahmenprogramm, mit einer Vielzahl von Mitmachaktionen, hatten auch alle ihren Spaß neben dem Platz.

In der Gruppe 1 der U9 setzte sich die Mannschaft des Gastgebers JSG St. Katharinen/Windhagen als Tabellenführer vor dem VfL Wied Niederbieber durch. Die Gruppe 2 entschied die JSG Marienhausen vor dem SV Leuscheid/Hurst Rosbach ungeschlagen für sich.

Die Halbfinalpartien boten dann die eine oder andere Überraschung. In zwei spannenden Halbfinals bezwangen die beiden Mannschaften aus der Gruppe 2 ihre Gegner und erreichten jeweils mit 1:0 das große Finale des Provinzial Westerwald Cup 2019. Das Finale war durchaus vielversprechend, zumal die JSG Marienhausen in der Gruppenphase mit 1:0 gegen den SV Leuscheid/Hurst Rosbach gewann. Im Finale zeigten sich dann aber andere Verhältnisse. Nach zehn Minuten stand Leuscheid mit 1:0 als Sieger fest. Die Freude über diesen Sieg war natürlich riesig.

In der U11 spielten die fünf Mannschaften im Liga-System, pro Spiel zehn Minuten. Die Favoriten auf die „Meisterschaft“ standen schnell fest. Der Gastgeber aus Windhagen entschied diese am Ende für sich. Mit 19 Punkten und 11:1 Toren sicherten sie sich den Sieg, den sie jedoch erst im letzten Spiel erreichten. Da das Duell des Zweiten gegen den Dritten mit einem Unentschieden endete, konnte sich der SV Windhagen die Gewinnerkrone aufsetzen. Zweiter wurde die JSG Asbach/Buchholz vor dem TuS Oberpleis.

Im Anschluss an das Finale wurden alle Teams noch einmal in einer großen Siegerehrung gefeiert. Alle Mannschaften erhielten ihre Mannschaftsfotos, die sie an diesem tollen Fußballtag professionell machen ließen. Die Siegermannschaften freuten sich außerdem über einen großen Pokal und feierten dies anschließend ausgiebig auf dem Sportplatz.

Die wichtigsten Informationen im Überblick

Ergebnis Finale U9: SV Leuscheid/Hurst Rosbach - JSG Marienhausen 1:0
Ergebnis Spiel um Platz 3 U9: St.Katharinen/Windhagen - VfL Wied Niederbieber 3:2

Gewinner
1. Platz: SV Leuscheid/ Hurst Rosbach
2. Platz: JSG Marienhausen
3. Platz: St. Katharinen/Windhagen
4. Platz: VfL Wied Niederbieber

Abschlusstabelle U11
1. SV Windhagen
2. JSG Asbach/Buchholz
3. TuS 05 Oberpleis
4. JSG Asbach II
5. SV Windhagen II

Zuschauer über die Tage verteilt: ca. 500

Link zum Turnier: https://www.provinzial-cup.de/westerwald-cup-2019/


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Windhagen und Leuscheid/Hurst Rosbach gewinnen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 08.04.2020

Eisdielen müssen geschlossen bleiben

Eisdielen müssen geschlossen bleiben

Die rechtliche Einschätzung, wie die Verbote und Forderungen der Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz auszulegen sind, hat in den vergangenen beiden Wochen vor Ort zu reichlich Diskussionen bei den Ordnungsbehörden geführt.


Wirtschaft, Artikel vom 08.04.2020

Änderungen im Busverkehr in Neuwied

Änderungen im Busverkehr in Neuwied

Ab Dienstag, dem 14. April 2020, kommt es wegen der Corona-Krise zu Veränderungen im MVB-Stadtverkehr Neuwied und der Linien der Zickenheiner GmbH.


Landrat Hallerbach informiert über die neuesten Abstimmungen

In den Telefonkonferenzen mit den Kollegen Landrätinnen und Landräte sowie mit den Vertretern der Landesregierung wurden die Vorgehensweise für die nächsten Tage besprochen. Ein Großteil der Bürgerinnen und Bürger befolgt die kontaktreduzierenden Maßnahmen und tragen so auch wesentlich zu einer hoffentlich bald bemerkbaren Verlangsamung der Corona-Infektionsausbreitung bei.


Coronakrise: Nun 184 positive Getestete im Kreis Neuwied

Mit Stand vom 8. April sind insgesamt 184 positive Corona-Fälle im Kreis Neuwied registriert. Die Vorbereitungen für zwei weitere Fieberambulanzen laufen. Sie gehen in Puderbach und Unkel in der nächsten Woche an den Start.


Klara hat ein großes Herz für Tiere und sammelt für Zoo Neuwied

Zurzeit haben es aufgrund der Corona-Krise viele schwer, auch der Neuwieder Zoo hat durch die fehlenden Einnahmen massiv Probleme und freut sich sehr über die Sammelaktion der kleinen Klara aus Oberbieber.




Aktuelle Artikel aus der Region


Weiteres Altenheim in Bad Honnef vom Coronavirus betroffen

Bad Honnef. Eine Mitarbeiterin hatte sich vorsorglich vom Hausarzt auf das Virus testen lassen. Am Sonntag sei die Mitarbeiterin ...

Coronakrise: Nun 184 positive Getestete im Kreis Neuwied

Die positiv getesteten Personen teilen sich wie folgt auf die Kommunen auf:
Stadt Neuwied = 67,
VG Unkel = 16,
VG Linz ...

Klara hat ein großes Herz für Tiere und sammelt für Zoo Neuwied

Neuwied. In schweren Zeiten muss man etwas tun dachte sich die fünfjährige Klara Steinebach aus Oberbieber und wurde gemeinsam ...

Eisdielen müssen geschlossen bleiben

Neuwied. Dabei rückten insbesondere die Eisdielen, die zunächst komplett schließen mussten, wieder in den Fokus, da eine ...

Kollision zwischen PKW und Motorrad auf der L 270

Neustadt. Nach jetzigem Ermittlungsstand der Polizei befuhr ein 22- jähriger Fahrzeugführer aus der Verbandsgemeinde Asbach ...

Rücksichtnahme in Naturschutz- und Natura-2000-Gebieten

Koblenz. Denn mit den frühlingshaften Temperaturen beginnt auch die Brut- und Aufzuchtzeit: Vögel bauen ihre Nester, bringen ...

Weitere Artikel


Keine neue Beleuchtungstechnik auf dem Rheinbüchel

Unkel. Im Nachbarort Rheinbreitbach votierte der Gemeinderat kürzlich mit den Stimmen der SPD dafür, erst einmal die Diskussion ...

Neuwieder Kanute siegte beim Bodensee-Kanu-Marathon

Bodensee / Neuwied. Der Bodensee ist ein herrliches Kanurevier mit tiefem, klarem Wasser vor der beeindruckender Kulisse ...

Dachstuhlbrand nach Blitzschlag in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Vor Ort wurden zunächst lediglich eine kleinere Rauchentwicklung am Dach festgestellt. Über Nachbarn konnte ...

Internetseite des Neuwieder Zoos erstrahlt in neuem Glanz

Neuwied. In Zusammenarbeit mit der Firma S&T Deutschland GmbH mit Sitz in Mendig und Koblenz entstand eine moderne und informative ...

Nachhaltige Ernährung Kindern näher gebracht

Neuwied. Dafür war extra der Kochbus des Umweltministeriums auf Einladung der Lokalen Agenda 21 von Stadt und Kreis Neuwied ...

Steinhausen zum Direktor des Amtsgerichts Neuwied/Rhein ernannt

Neuwied. Ingo Steinhausen tritt damit die Nachfolge von Bernhard Hübinger an, der die Geschicke des Amtsgerichts seit dem ...

Werbung