Werbung

Nachricht vom 14.06.2019    

Leichtathletik vom Feinsten in Dierdorf

Ein Jahr nach seiner 125-Jahr-Feier führt der TuS Dierdorf am Sonntag, den 16. Juni, wieder die Bezirks- und Kreis-Meisterschaften im Stadion des Dierdorfer Schulzentrums durch. Mehr als 250 Jugendliche und Erwachsene sowie 130 Kinder folgen der TuS-Einladung für diese Offenen Bezirksmeisterschaften.

Das Aufwärmen gehört zu jedem Wettkampf. Archivfoto: Verein

Dierdorf. Aus dem gesamten Verbandsgebiet reisen die Sportlerinnen und Sportler nach Dierdorf, dessen Verein sich einen guten Ruf in der Leichtathletikszene erworben hat. Ein besonderer Publikumsmagnet sind die Wettbewerbe der Kinderleichtathletik, die um 10 Uhr beginnen. Sieben Mannschaften der Altersklasse U8 kämpfen um die beste Mannschaftsleistung, sogar 16 Teams sind es in der Klasse U10.

In der Altersklasse U12 sind mit 50 m Lauf, Weitsprung, Schlagballwurf, 800 m Lauf Einzeldisziplinen ausgeschrieben. Nur in der gemischten 6 x 50 m Staffel kämpfen neun Teams um die schnellste Staffelzeit. In den Altersklassen der Jugend U 16 und U 14 werden Punkte im Drei- und Vierkampf gesammelt. Hier motiviert die Mannschaftswertung die Vereine, möglichst viele Athleten an den Start zu bringen.



Ein Schmankerl werden zum Abschluss die 100 m Einlageläufe der Männer und Frauen, männlichen und weiblichen U 20 und 18 sein. Gilt die Dierdorfer Bahn doch als schnell und wird oft von leichtem Rückenwind begünstigt.

Der veranstaltende TuS Dierdorf hofft auf eine große Resonanz auch bei der einheimischen Bevölkerung, die gerne nach anstrengendem Anfeuern ihrer Athleten bei der Kuchentheke einkehren kann.


Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Leichtathletik vom Feinsten in Dierdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Jumping Fitness in Neuwied: Neuer Kurs ab 31. August

Neuwied. Beim Jumping Fitness werden sämtliche Übungen auf einem Trampolin durchgeführt und dabei mehr als 400 Muskeln angesprochen. ...

Vier auf einen Schlag: EHC legt in der Defensive nach

Neuwied. "Das ist sehr schade. Die Spiele gegen sie waren immer ein Highlight", bedauert EHC-Manager Carsten Billigmann den ...

Informationstreffen am Rande des Bundesligatrainings der Deichstadtvolleys

Neuwied. Gunnar Monschauer übernimmt die Verantwortung für das Regionalligateam der SG Mittelrheinvolleys (DJK Andernach/ ...

Deichstadtvolleys starten durch: Die Saison vor der Saison

Neuwied. „Andere Teams haben uns gegenüber einen gewissen Vorteil, denn etliche Spielerinnen haben dort bereits in der vorherigen ...

Zweiter Raiffeisen Triathlon startete wieder am Waldschwimmbad Thalhauser Mühle

Hamm-Thalhausen. Der Wettbewerb begann für die Teilnehmer um 9 Uhr mit dem Bike-Check-In mit Ausgabe des Transponders und ...

7:0 - FV Engers feiert Schützenfest am Wasserturm

Engers. Watzes Mannen legtem bei Temperaturen von weit über 30 Grad von der ersten Minute an richtig los - und überrollten ...

Weitere Artikel


Rund um den Dreifelder Weiher - Wandertour und Abenteuerspielplatz

Dreifelden. Mit 128 Hektar ist der Dreifelder Weiher der größte See der Westerwälder Seenplatte. Als Teil von sieben im 17. ...

Strahlende Gewinner beim Rotary-Schülerwettbewerb

Andernach. Von der Fachjury dagegen ausgezeichnet wurden auf Initiative der Rotary-Clubs Neuwied-Andernach, Remagen-Sinzig, ...

Nachwuchs bei den Eulen im Zoo Neuwied

Neuwied. Die Schleiereulen mit ihrem herzförmigen Gesichtsschleier legen in der Regel vier bis sieben Eier, die etwa einen ...

Landrat Hallerbach wirbt für Auseinandersetzung mit Klimaschutz

Neuwied. Im Anschluss findet eine Podiumsdiskussion mit dem Landrat des Landkreises Neuwied, Achim Hallerbach, Jan Einig, ...

Ball bewegt Kindergartenkinder in Engers

Neuwied. Impulse für den spielerischen Umgang mit dem Ball erhielten 14 pädagogische Fachkräfte jetzt bei der Fortbildung ...

Experimentelle Archäologie in der Römer-Welt Rheinbrohl

Rheinbrohl. Lothar Weis, der Initiator dieser Ausstellung und pensionierter Pädagoge hat sich dem Motto „Anfassen heißt ...

Werbung