Werbung

Nachricht vom 09.06.2019    

Familie Kind aus Oberdreis engagiert sich für die Feuerwehr

Vor rund zweieinhalb Jahren ist die Familie Kind in den Westerwaldort Oberdreis gezogen. Der erste Kontakt zur Feuerwehr kam über den Nachwuchs zustande, der zeigte sich bei einer Veranstaltung der Bambinifeuerwehr der Verbandsgemeinde Puderbach sehr interessiert und wollte mitmachen.

Die Familie Kind ist der Feuerwehr eng verbunden. Foto: Feuerwehr VG Puderbach

Oberdreis. Drei Kinder sind mittlerweile mit Begeisterung bei der Bambinifeuerwehr dabei. Papa Hendrick Kind überlegte seinerzeit: „Warum soll ich mich denn nicht auch für den Ort und die Dorfgemeinschaft engagieren, wenn wir uns hier niedergelassen haben?“ So reifte die Idee sich bei der Oberdreiser Feuerwehr zu engagieren. Beim Besuch des Feuerwehrfestes war ihm dann klar, da bin ich dabei. Ruckzuck ging es in die Grundausbildung und schon bald in den ersten Einsatz.

Wehrführer Peter Reusch erzählt: „Heute ist die gesamte Familie in unterschiedlichster Weise in der Feuerwehr engagiert.“ Mama Kind würde auch gerne mitmachen, aber die Kinder sind noch zu klein. „Ich finde es toll aktiv zu sein und sich ehrenamtlich für die Mitmenschen zu engagieren. Wenn die Kinder größer sind, dann steht schon heute für mich fest, ich bin dabei.“



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Familie Kind aus Oberdreis engagiert sich für die Feuerwehr

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zum Sachverhalt: Die Parteien sind Nachbarn in einem kleineren Ort mit weniger als 250 Einwohnern, der ländlich geprägt ist. ...

Amnesty International Neuwied hielt Mahnwache

Neuwied. „ Doch noch immer sind solche Maßnahmen, wie Mahnwachen nötig um die Menschen, daran zu erinnern, dass auch heute ...

Gelungenes Weihnachtsmarktwochenende in Bendorf

Bendorf. Bürgermeister Michael Kessler hatte zur offiziellen Eröffnung am Freitag keinen geringeren als den Nikolaus samt ...

Führungswechsel beim Amtsgericht in Neuwied

Neuwied. Zunächst dankte Mertin Bernhard Hübinger für dessen langjährigen Dienste: „Die Geschicke des Amtsgerichts Neuwied ...

Kids der Bambinifeuerwehr bestanden ihre erste Prüfung

Raubach. Es gab eine ganze Reihe von Aufgaben, die zu erledigen waren. Dazu gehörte das richtiges Verhalten im Notfall und ...

Stadt-Bibliothek Neuwied wünscht fröhliche "Leihnachten“

Neuwied. Mit einem Bibliotheksausweis erhält man Zugang zu Unterhaltung, Entspannung und Information und den Zugriff auf ...

Weitere Artikel


Buchtipp: „Sei Du Selbst“ von Joachim Deichert

Hachenburg. Joachim Deichert unterstützt seit vielen Jahren Menschen dabei, ihre Widerstände zu beseitigen, die zwischen ...

Eindrucksvolle Rundwanderung um die Abtei Marienstatt

Astert / Hachenburger Westerwald. Bei dieser Wanderstrecke von etwa fünf Kilometern gibt es so viel Interessantes zu entdecken, ...

Land startet Digitaloffensive für öffentliche Bibliotheken

Mainz/Region. Mit dem Sonderprogramm „Digitaloffensive Öffentliche Bibliotheken Rheinland-Pfalz“ 2019 bis 2020 hilft das ...

Sonderausstellung: Deutsche Künstler im Exil 1933 – 1945

Koblenz. Im öffentlichen Bewusstsein sind vor allem einzelne Persönlichkeiten in Erinnerung geblieben, die schon vor ihrem ...

Reiterverein Kurtscheid veranstaltet ein Vier-Tage-Reitevent

Bonefeld/Kurtscheid. Verschiedene Dressur- und Springprüfungen der Klasse A bis S** laden über vier Tage die Pferde- und ...

Kinder erleben spannende Tage auf dem Bauspielplatz

Neuwied. Auf dem Bauspielplatz gleich gegenüber dem Abenteuerspielplatz wird dann erneut fleißig gesägt, gehämmert und gebaut. ...

Werbung