Werbung

Nachricht vom 30.05.2019    

Musical „Lola Blau“ von Georg Kreisler im Schlosstheater

Die Landesbühne Rheinland-Pfalz im Schlosstheater Neuwied zeigt das Musical „Lola Blau“ am Donnerstag, 6. Juni um 20 Uhr. Das außergewöhnliche Musical „Lola Blau“ von Georg Kreisler besticht mit großartigen Kabarettsongs, welche die gesamte Gefühlspalette des Zuschauers ansprechen. Erzählt wird das Leben einer Künstlerin hinter den Kulissen der Bühne und ihr Umgang mit der Wirklichkeit.

Lola Blau. Foto: Elke Walter

Neuwied. Lola Blau möchte eigentlich nur singen und tanzen, doch nach dem Anschluss von Österreich an Deutschland 1938 muss sie in die USA fliehen. Dort erlangt sie schnell Berühmtheit, verliert dabei allerdings ihre Illusionen.

Eine temporeiche Musiknummer jagt die nächste und der Stoff von 1971 ist auch heute noch aktuell wie eh und je.

Karten gibt es im Schlosstheater Neuwied, Theaterplatz 3, 56564 Neuwied. Telefon: 02631 / 222 88; Fax: 02631 / 20 479.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Musical „Lola Blau“ von Georg Kreisler im Schlosstheater

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Musik und Kabarett in der Oberen Burg Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Der knapp 200 Mitglieder zählende Förderkreis Obere Burg in Rheinbreitbach hat vor Kurzem sein Jahresprogramm ...

Neuwieder Galerie stellt Currywurst in den Mittelpunkt

Neuwied. Passend zum Geschehen auf dem Luisenplatz hat das Team der Galerie MEER ! KUNST ! eine interaktive Plastik geschaffen, ...

Eine höllische Nacht mit der Theatergruppe in der Verbandsgemeinde Rengsdorf

Bonefeld. Das Ensemble benötigte für 2023 ein neues Stück, da durch die pandemiebedingte Pause einige seiner Darsteller in ...

Das deutsche "Te deum" bei der 72. Bendorfer Marktmusik

Bendorf. Das sogenannte "deutsche Te deum" ist eine Nachdichtung des Wiener Priesters Ignaz Franz, der in elf Strophen den ...

Finissage der Mitgliederausstellung des Kunstvereins Linz am Rhein

Linz. Die Besucher zeigten sich begeistert und inspiriert von der Vielfalt der Werke, die in einer fein aufeinander abgestimmten ...

"Der Besuch der alten Dame" im Alten Bahnhof Puderbach war ein Riesenerfolg

Puderbach. Eine Frau, eine Menge Geld und eine heruntergewirtschaftete Stadt: Es ist ein unmoralisches Angebot, das Claire ...

Weitere Artikel


Näh-Werkstatt öffnet Türen für Interessierte

Neuwied. Nähmaschinen, Scheren und weitere Utensilien stellt das Quartiermanagement zur Verfügung, eigenen Stoff sollten ...

Landrat Hallerbach: Kindertagespflege hat hohen Stellenwert

Neuwied. „Insbesondere“, vertieft Landrat Hallerbach, „hat die Kindertagespflege bei der frühkindlichen Förderung und der ...

Forschertag der integrativen Kita Unkel

Unkel. An der Löwenburg wurde ein Haus aus Kartons aufgebaut und vor dem Rathaus untersuchten die Kinder, mit Lupen, die ...

Drei Schwerverletzte bei Frontalcrash bei Neustadt

Neustadt. Noch ist nicht geklärt, wie es an dieser Stelle der Landstraße zu dem schwerwiegenden Frontalzusammenstoß zweier ...

Buchtipp: Löwenstark – Geschichten für Kinder

Neuwied. Es erwartet Sie ein bunter Mix aus Kinder- und Jugendgeschichten zum Lesen und Vorlesen. Lassen Sie sich von Kobolden ...

Medaillenregen über dem Schießstand Strauscheid

Strauscheid. Platz zwei für die Mannschaft Heribert Lodde, Otto Sonnenberg und Iris Zwick. Einzel gab es für Christa Sterzer ...

Werbung