Werbung

Nachricht vom 08.05.2019    

100 Kinder freuten sich über offene Turnhalle in Niederbieber

Viele Möglichkeiten, gemeinsam zu spielen und sich sportlich zu betätigen, hatten während der Osterferien Sieben- bis Fünfzehnjährige in der Niederbieberer Sporthalle an der Augustenthaler Straße. An fünf Tagen hatte das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern, der Tischtennisgemeinschaft (TTG) Torney/Engers und dem Sportbund Rheinland, ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Neuwied. Besonders beliebt waren die täglichen Cagesoccer-Turniere. Mannschaften von bis zu fünf Spielern kämpften um Gold, Silber und Bronze. Dabei wurde Fair Play groß geschrieben. Gut angenommen wurde auch das tägliche Gratistraining der TTG Torney-Engers. Am letzten Tag der offenen Turnhalle lieferten sich zehn neue Talente in der Sportart, in der die schnelle Hand-Auge-Koordination besonders gefragt ist, ein attraktives Turnier.

Für Spannung sorgte ein Parcours, bei dem die Teilnehmer unter Anleitung von Jugendleiteranwärtern einen Agentenausweis erlangen konnten. Gruppenspiele, Bewegungsparcours und Spielolympiade rundeten das Angebot ab, das auf das Interesse von rund 100 Kindern stieß. Das KiJuB zog daher ein positives Fazit der offenen Turnhalle in Niederbieber. Die Maßnahme wurde im Rahmen des Bundesprogramms „Integration durch Sport“ mit Mitteln des Bundesministeriums des Inneren, für Bau und Heimat gefördert.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: 100 Kinder freuten sich über offene Turnhalle in Niederbieber

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona-Krise - 4. Woche: Was erwartet uns in dieser Woche?

Die Fieberambulanz in Neuwied erhält mit der Corona-Ambulanz eine Ergänzung am Standort für die Behandlung von Covid-19-Patienten. In Asbach, Bad Hönningen, Ehlscheid und in Vettelschoß starten vier weitere Corona-Ambulanzen in den Regelbetrieb. Die Zahl der positiv bestätigten Corona-Fälle steigt weiterhin.


Wir lassen in diesem Jahr den Aprilscherz ausfallen

IN EIGENER SACHE | Bereits Anfang März hatten wir die Weichen für unseren diesjährigen Aprilscherz gestellt. Die Idee war schon ausgearbeitet und die Weichen für die ersten Interviews gestellt. Doch dann kam Corona. Das Thema und die Geschichten dahinter beschäftigen uns in der Redaktion sehr stark. Aufgrund der Gesamtsituation sind wir der Meinung, dass ein Aprilscherz dieses Jahr nicht in die Landschaft passt.


Region, Artikel vom 31.03.2020

Dem Zoo Neuwied fehlen die Einnahmen

Dem Zoo Neuwied fehlen die Einnahmen

Auf behördliche Anweisung musste der Zoo Neuwied ab dem 18. März seine Türen für die Besucher schließen. Die Schließung ist für den vom Förderverein Zoo Neuwied e.V. getragenen Zoo eine große Herausforderung. Die Mitarbeiter/innen versorgen die 1.800 Tiere aber in der gleichen hohen Qualität wie immer.


Obermeister der Fleischerinnung Rhein-Westerwald appelliert

In den Medien wird im Zusammenhang mit der Corona-Krise immer wieder darauf hingewiesen, dass der Lebensmittelhandel weiterhin geöffnet bleibt. Nicht extra erwähnt wird das Nahrungsmittelhandwerk: Fleischerfachgeschäfte und auch Bäckereien in unserer Region. Viele Bürgerinnen und Bürger sind verunsichert, ob der Fleischer ihres Vertrauens noch geöffnet hat.


Samstagnachmittag in Hanroth: Partyband California gibt Balkonkonzert

VIDEO | Die Partyband California kann auf 30 Jahre Musikerfahrung zurückblicken. Gründer der Band ist der Keyboarder und Sänger Georg Dills. Bei strahlendem Sonnenschein und nach Absprache mit dem Ordnungsamt haben wir uns, das sind Georg Dills, Marco Scherrer und Monika Buchstäber, spontan zusammen getan, um ein Balkonkonzert für die Nachbarn zu spielen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona-Pandemie führt zu Impfstoff-Engpass

Region. „In der jetzigen Situation sollten zunächst die Personen gegen Pneumokokken geimpft werden, die besonders gefährdet ...

Wir lassen in diesem Jahr den Aprilscherz ausfallen

Wissen. Als Aprilscherz bezeichnet man den Brauch, seine Mitmenschen am 1. April durch erfundene oder spektakuläre, fantastische ...

Corona-Krise: Neuregelungen in der Grundsicherung

Neuwied/Altenkirchen. Es gibt eine kostenfreie Sonderhotline für Selbständige, Freiberufler und alle Betroffenen. Diese lautet: ...

Frisör von Elvis Presley aus dessen Armeezeit verstorben

Kircheib. Die Einrichtung aus dessen Barbershop in der Ray–Kaserne in Friedberg steht seit 2014 exklusiv im Elvis-Museum ...

Dem Zoo Neuwied fehlen die Einnahmen

Neuwied. Auch in dieser Zeit benötigt der Löwe seine tägliche Portion Fleisch, der Tapir sein Luzerneheu und jeder Seehund ...

Maximilian-Kolbe-Schule: Vom Ei zum Küken

Rheinbrohl. Theo Freund erzählte den interessierten Kindern von seiner Zucht auf seinem Hof. Er erläuterte zudem, wie die ...

Weitere Artikel


Rheinbrohl spielt Tennis

Rheinbrohl. „Für den Tag haben wir eine Vielzahl von Aktionen geplant und unsere Trainer bieten ein kostenloses Schnuppertraining ...

Anonymes Flugblatt sorgt in Oberbieber für Ärger

Oberbieber. Die alte Schule in Oberbieber ist Eigentum der GSG und Ingrid Ely-Herbst setzte sich in der Vergangenheit oft ...

Zeitreisen, Spiel und Spaß bei der Unkeler Ferienfreizeit

Unkel. Die Ferienfreizeit startet am Montag, 5. August mit einem kleinen Spaziergang auf die Unkeler Höhe. Bei Spiel und ...

Sicht der Grünen im Rechtsstreit mit Ortsgemeinde Straßenhaus

Straßenhaus. Die Grünen antworten zu dem Artikel „Klage der Grünen gegen Ortsgemeinde Straßenhaus gescheitert“ wie folgt:
„Die ...

13. Windhagen-Marathon wieder ein besonderes Erlebnis

Windhagen. Mehr als 480 Motivierte, nicht nur im Marathon, sondern auch beim Halbmarathon, Minimarathon, Jedermannlauf, Schülerlauf, ...

Marketinglösungen und Design aus der Region für die Region

Puderbach. Der Bezug auf die Region und eine persönliche Ansprache sind Eva Klein, der Inhaberin von EK-DESIGN, dabei genau ...

Werbung