Werbung

Nachricht vom 30.04.2019    

Vorankündigung Sommerbiathlon – 15. Rheinland-Cup Biathlon

Am 25. Mai ist um 14 Uhr Start des Sommerbiathlons Rheinland Cup auf dem Bogenstand der Schützengilde Raubach (SGi). Sie richtet ihren 15. Sommerbiathlon aus, was aber nicht weniger spannend und interessant ist als im Winter.

Archivfoto: NR-Kurier

Raubach. Sommerbiathlon ist genauso wie der Wintersport den wir im Fernsehen bewundert haben. Bis auf den kleinen Unterschied, dass die Athleten keine Skier, sondern Laufschuhe an den Füssen tragen. Haben Sie Interesse am Sommer-Biathlon? Dann kommen Sie als Zuschauer oder wollen Sie es selbst einmal versuchen? Gewehre können von der SGi gestellt werden, es sind nur Laufkleidung und Laufschuhe nötig.

Nach einer kurzen Einweisung kann es losgehen. Die Disziplin bedeutet: fünf Runden a 1.000 Meter Laufen, zwischendurch kurze Stopps an der Schieß-Anlage um auf fünf Klappscheiben im Liegen und Stehen zu schießen, und diese somit zu Fall zu bringen. Für die Junioren unter zwölf Jahre findet der Laser – Cup mit dem Lasergewehr statt.

Nähere Informationen finden Sie in der Ausschreibung im Internet unter www.schuetzengilde-raubach.de. Wer also Interesse hat, der kommt mal zum Schießsportgelände nach Raubach. Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt.

Crashkurs Sommerbiathlon
Die Schützengilde Raubach bietet einen Crashkurs für Sommerbiathlon an. Drei Trainingseinheiten finden jeweils am Mittwoch den 08. /15. und 22. Mai in der Zeit von 18:30 bis 20 Uhr auf dem Sportgelände der SGi statt. Kursgebühr 20,00 Euro inklusive Startgebühr zur Veranstaltung Rheinland-Cup.

Informationen und Anmeldung: Raimund Adams Telefon 0160-96349815, E-Mail: raimund.adams@online.de


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vorankündigung Sommerbiathlon – 15. Rheinland-Cup Biathlon

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Französisches Flair lockt in die Innenstadt von Neuwied

Ein Juli in Neuwied ohne französisches Flair? Undenkbar! Obwohl die Corona-Pandemie dafür sorgt, dass auch der beliebte Französische Markt nicht wie geplant stattfinden kann, müssen die Neuwieder und ihre Gäste nicht ganz auf einen Gruß aus dem Nachbarland verzichten.


A 3 - Zweiwöchige Teilsperrung der AS Neustadt/Wied

Das Autobahnamt Montabaur lässt in Kürze Instandsetzungsarbeiten am Überführungsbauwerk im Bereich der Anschlussstelle (AS) Neustadt/Wied ausführen. Hierzu wird die Anschlussstelle zum Teil gesperrt und eine Umleitung eingerichtet.


24-Jährige ohne Führerschein unter Drogen unterwegs

Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Führerschein, wegen des Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss und wegen Drogenbesitzes sind die Folgen für eine 24-jährige Autofahrerin nach einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Nacht zu Donnerstag in Bad Honnef.


Region, Artikel vom 08.07.2020

Hans-Jörg Siegel in den Ruhestand verabschiedet

Hans-Jörg Siegel in den Ruhestand verabschiedet

Nach über 47-jähriger Tätigkeit, davon 19 Jahre in Diensten der Verbandsgemeinde Puderbach konnte Bürgermeister Volker Mendel, Hans-Jörg Siegel in den verdienten Ruhestand verabschieden.


Nach Unfall liefen große Mengen Betriebsstoffe auf B 256

Am frühen Mittwochabend (8. Juli, 17.52 Uhr) wurde der Löschzug Oberbieber, der Feuerwehr Neuwied auf die Bundesstraße B 256 Fahrtrichtung Neuwied nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Es waren große Mengen an Betriebsstoffen auf die Fahrbahn gelangt.




Aktuelle Artikel aus der Sport


TC Steimel Teams punkten auch am 3. Medenspieltag

Steimel. Ebenfalls erfolgreich waren die Damen 30 (A Klasse) die beim TC Prüm mit 9:5 die Punkte mit nach Hause nahmen. Knapp ...

VCN-Duo Groß/Monschauer hat Bestand

Neuwied. Die Vertragsverhandlungen mit VCN-Chef-Coach Dirk Groß sind beim Volleyball Zweitligisten VC Neuwied seit längerem ...

"Lotto-Gewinn" für die Deichstadtvolleys

Neuwied. Lotto-Rheinland-Pfalz ist bereits seit fünf Jahren Premiumpartner beim Neuwieder Zweitligisten. Umso mehr freuen ...

EHC „Die Bären": Regionalliga peilt 14er-Feld an

Neuwied. Weil sich die „Großen" und „Kleinen" im Sinne der Sache aufeinander zubewegten, ist eine teilweise befürchtete fünf ...

Karate Landestrainer Gutzmer beim KSC Puderbach

Puderbach. Viele haben es sehr vermisst, das gemeinsame Training mit Impulsen von außen. Nachdem am 24. Juni die Regelungen ...

Zugspitzevent – 2.966 Höhenmeter für einen guten Zweck

Hachenburg. Von Niederbreitbach bis hoch nach Kurtscheid sind es ungefähr 280 Höhenmeter. Also musste diese Strecke 10,5-mal ...

Weitere Artikel


Zwei Kandidaten für das Bürgermeisteramt Bad Hönningen

Bad Hönningen. Viele wichtige Bereiche in der Stadt warten jedoch noch auf konkrete Lösungen, die Bad Hönningen zu einer ...

Diebstahlserie im Bereich Windhagen

Windhagen. Unbekannte Täter entwendeten diverse Wertgegenstände aus drei unverschlossenen Fahrzeugen, welche sich auf Privatgrundstücken ...

A 3: PKW fährt ungebremst auf Sattelzug auf

Krunkel. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr der 46-jährige PKW-Fahrer vermutlich aufgrund von Übermüdung ins Heck des ...

Der Arbeitsmarkt im April: Zahl der Menschen ohne Job sinkt weiter

Neuwied/Altenkirchen. Der regionale Arbeitsmarkt bleibt in Frühlingslaune: Ende April waren im Bereich der Agentur für Arbeit ...

TheARTrale spielt Tintenherz

Dernbach. An ihre Mutter kann Meggie sich nicht erinnern, denn sie verschwand vor neun Jahren auf geheimnisvolle Weise. Eines ...

Johann Sebastian Bach besucht

Neuwied. Bach, der1685 in Eisenach geboren wurde und zehn Jahre dort lebte, gehört wohl zu den bekanntesten und bedeutendsten ...

Werbung