Werbung

Nachricht vom 27.04.2019 - 10:27 Uhr    

Betrunkener PKW-Fahrer flüchtete von der Unfallstelle

Ein Neuwieder leistete sich am Donnerstag direkt zwei schwerwiegende Delikte im Straßenverkehr. Er war stark alkoholisiert und beging Unfallflucht. Hier hinterließ er einen Schaden von 2.500 Euro. Aufmerksame Zeugen notierten das Kennzeichen.

Symbolfoto

Neuwied. Der 64-jährige Fahrer eines PKW VW Golf beschädigte am Nachmittag des 26. April beim Ausparken auf einem Parkplatz eines Supermarktes im Industriegebiet Neuwied ein geparktes Fahrzeug und verursachte an diesem einen Sachschaden von rund 2.500 Euro. Hiernach fuhr der Verursacher weg, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Zeugen des Vorfalls merkten sich das Kennzeichen und informierten die Polizei. Der Unfallflüchtige und das Fahrzeug konnte im Laufe des Nachmittags von der Polizei an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Der Fahrer stand erheblich unter Alkoholeinfluss, weshalb ihm Blutproben entnommen und der Führerschein beschlagnahmt wurde.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Ab Montag kommt die Hitze zu uns

Region. Die anrollende Hitzewelle soll laut Deutschem Wetterdienst bis zum kommenden Wochenende anhalten. Die Prognosen erwarten ...

PKW bei Rot über die Ampel - Zehnjährige fast umgefahren

Neuwied. Am Samstag, den 20. Juli, gegen 14:50 Uhr, ereignete sich eine Straßenverkehrsgefährdung in der Schloßstraße in ...

Ratgeber zum Verhalten im Katastrophenfall bei der VG Puderbach

Puderbach. Ein örtlicher Starkregen, ein schwerer Sturm, in der Folge ein Stromausfall oder ein Hausbrand können für jedes ...

Risikomanagement in der Landwirtschaft – Fit in die Zukunft

Koblenz/Region. Seit jeher bestimmen Witterung, außergewöhnliche Naturereignisse sowie das Auftreten von Krankheiten und ...

Französisches Flair auf dem Marktplatz in Neuwied

Neuwied. Während die Radprofis bei der Tour de France am 27. und 28. Juli die letzten beiden Etappen der weltberühmten Rundfahrt ...

Funkamateure Bad Honnef fahren nach Berck-sur-Mer

Bad Honnef. „Bereits in den vergangenen Jahren erreichten wir aus Berck-sur-Mer über 2000 Funkkontakte in über 60 Ländern ...

Weitere Artikel


Neuwieder Gartenmarkt lockt mit „Natur pur“

Neuwied. Da ist zum einen „Natur Pur“, ein charmanter Walking Act, der sich mit hintersinnigem Lächeln und besonderem Humor ...

Projekt MAP auf den Weg gebracht

Neuwied. Wie die Vorsitzenden Petra Jonas (SPD-Kreistagsfraktion) und Sven Lefkowitz (SPD-Stadtratsfraktion) mitteilen, sollen ...

Tag der Städtebauförderung am 11. Mai

Unkel. Es konnten bereits einige Maßnahmen in der Altstadt umgesetzt werden. Neben öffentlichen Maßnahmen wie dem Erwerb ...

Rheuma-Bus in Region unterwegs

Bad Marienberg. „Steife Gelenke und schmerzende Knochen quälen in Deutschland etwa neun Millionen Menschen. Betroffen sind ...

Zukunftschancen sichern: Kurs qualifiziert in Altenhilfe

Neuwied. Die Qualifizierung dauert zwölf Monate und bietet einen umfassenden Einblick in das Berufsfeld Altenhilfe sowie ...

SGDN: Vier Millionen Fördermittel für den Kreis

Kreis Neuwied. „Als Obere Wasserbehörde hat die SGD Nord die wasserwirtschaftlichen Maßnahmen im Landkreis Neuwied fachlich ...

Werbung