Werbung

Nachricht vom 26.04.2019 - 16:02 Uhr    

Kölsch Leedcher zum Mitsingen in Buchholz

Kölsche Leedcher stehen bei „KÖLLE MEETS BUCHHOLZ“, am ersten Kölschen Ovend en Buchholz im Fokus des Abends im Saal Höfer. Viel Bekanntes zum Mitsingen aber auch Neues wird von den fünf Künstlern, die den Abend bestreiten, geboten.

De Schokolädcher. Foto: Veranstalter

Buchholz. Wer mag nicht gerne Schokolade? Für Reiner Besgen, den Moderator des Abends, ist es eine Freude, mit „De Schokolädcher“ ein neues weibliches Gesangsduo vorstellen zu können. Anja Ehrhardt und Silvia Smolka sind seit einem Jahr mit ihren kölschen Liedern auf den Bühnen im Raum Köln unterwegs und der Fankreis wird immer größer. Mit dem Duo Alpenkölsch Mark und Ela, Hans-Willi Mölders „Ne Spetzboov“, Karin Katharina Köppen und Manfred Herrig, die „Kölsche Schlabberbotz“ verspricht der Abend sehr stimmungsvoll zu werden.

Wie bereits angekündigt, wird durch das Angebot an Stehtischen auch die Möglichkeit zum Tanzen bestehen. Einige der Künstler werden auch mitten im Publikum auftreten. Unterhaltung pur im Saal Höfer. Singen Sie und schunkeln Sie durch den Abend. Zur besseren Getränkeversorgung wird eine Theke im Saal sein. Karten gibt es im Gasthaus Höfer und in der Buchholzer SB-Tankstelle Markus Schmitz, sowie bei Reiner Besgen Telefon 02683/967019 oder Reiner.Besgen@t-online.de Im Vorverkauf beträgt der Eintritt 12 Euro, an der Abendkasse 15 Euro.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kölsch Leedcher zum Mitsingen in Buchholz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Linz erlebte Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf

Linz. In Kooperation mit der Kreisvolkshochschule (KVHS) Neuwied haben die 18. Westerwälder Literaturtage jetzt eine Lesung ...

Licht-Räume und Sonne bei Kunstausstellung der Künstlergruppe Farbenkraft

Neuwied/Andernach. Zahlreiche Besucher kamen per Fahrrad zum einladenden Hofgut Nettehammer und genossen dort die Vielfalt ...

Sebastian Schnoy: Heimat ist, was man vermisst

Waldbreitbach. Wir wissen nicht, wer wir sind – im Gegensatz zu unseren Gästen: Ihnen wird es spätestens dann klar, wenn ...

Trio Festivo glänzt mit festlichen Klängen in Neustadt

Neustadt/Wied. Schon zum zweiten Mal war das Trio Festivo mit Musik für zwei Trompeten und Orgel zum Konzert in der Pfarrkirche ...

Benefizkonzert mit Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz in Neustadt

Neustadt. Seit mehr als einem halben Jahrhundert ist das Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz ein sympathischer Werbeträger ...

„Bleib Dir treu!“- Europatournee der Egerländer Musikanten

Ransbach-Baumbach. „Bleib dir treu“ ist auch der Titel einer neuen Polka, komponiert und getextet von zwei talentierten Orchestermitgliedern ...

Weitere Artikel


Bildervortrag „Unterwegs in Bhutan“ in Puderbach

Puderbach. Bhutan stellt den Respekt vor der Natur, der Kultur und den Menschen höher als die Gier nach Geld, Erfolg oder ...

Bauarbeiten am Schützenplatz in Leutesdorf abgeschlossen

Leutesdorf. Unisono stimmten die Anwesenden den Ausführungen des ersten Kreisbeigeordneten zu, der das Gesamtprojekt von ...

Verkehrsbeschränkungen bei 1000-Jahr-Feier in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Die An- und Abreise der Besucher erfolgt verstärkt mittels öffentlicher Verkehrsmittel, aber auch mit eigenem ...

Monrepos eröffnet der „Draußen-Saison“

Neuwied. Der Sommer naht und das Café-Restaurant MonAppétit im Schloss Monrepos lockt mit der offiziellen Eröffnung seiner ...

„Tanz in den Mai“ in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Traditionell wurde am Ostermontag der Maikönig unter den Junggesellen ausgeschossen. Pierre Fischer holte ...

Einbürgerungsfeier des Landkreises Neuwied

Neuwied. Zuvor hatte der Landrat in einer bewegenden Ansprache deutlich gemacht: „Die Einbürgerung setzt für Viele zunächst ...

Werbung