Werbung

Nachricht vom 22.04.2019    

Fahrer unter Drogen überschlägt sich mit seinem PKW bei Elgert

Am Ostersonntag wurde der Polizeiinspektion Straßenhaus gegen 15 Uhr ein überschlagener PKW gemeldet. Dieser liege neben der L268 zwischen Dierdorf und Elgert auf dem Dach. Neben der Polizei und dem Rettungsdienst war auch die Feuerwehr im Einsatz, um auslaufende Betriebsstoffe zu binden.

Symbolfoto

Dierdorf. Vor Ort konnte der 33-jährige Fahrzeugführer aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen leichtverletzt angetroffen werden. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand. Des Weiteren wurden Betäubungsmittel aufgefunden. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet. Seinen Führerschein ist er zunächst mal los.

Die Feuerwehr Elgert wurde alarmiert, da aus dem PKW Betriebsstoffe ausliefen und diese abgebunden werden mussten.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fahrer unter Drogen überschlägt sich mit seinem PKW bei Elgert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 04.12.2020

Corona: Erneut hoher Anstieg im Kreis Neuwied

Corona: Erneut hoher Anstieg im Kreis Neuwied

Im Kreis Neuwied wurden 60 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 2.147 an. Aktuell sind 369 infizierte Personen in Quarantäne. Über die Hälfte der Fälle kommen aus der Stadt Neuwied. Ansonsten verteilen sie sich über alle Verbandsgemeinden.


Corona-Pandemie: Neuer Rekordanstieg - ein Todesfall

Im Kreis Neuwied wurden 78 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall eines Mannes (*1936) aus der Stadt Neuwied registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 2.087 an. Aktuell sind 347 infizierte Personen in Quarantäne. Am stärksten ist der Anstieg wiederum in der Stadt Neuwied. Die Fälle verteilen sich breitflächig.


Stadt Dierdorf kauft Schlosspark und Schlossweiher

Die seit 2017 geführten Verhandlungen zwischen der Stadt Dierdorf und dem Neuwieder Fürstenhaus wurden jetzt mit Unterzeichnung des Kaufvertrages zum Abschluss gebracht. Die Stadt Dierdorf ist neue Eigentümerin des Schlossparkgeländes, einschließlich des großen Weihers. Die bestehenden Pachtverträge wurden mit übernommen.


Region, Artikel vom 04.12.2020

Trickbetrüger gesucht

Trickbetrüger gesucht

Am Donnerstag, 3. Dezember 2020, 11 Uhr, wurde ein Senior nach Verlassen des Foyers der Sparkasse Neuwied-Irlich in der Brunnenstraße von einem unbekannten Mann auf dem Gehweg angesprochen und gebeten, ob er ihm Geld wechseln könne.


Alkoholtestkauf in Bad Honnef verlief ernüchternd

Trotz der derzeitigen Corona-Belastungen werden die alltäglichen Ordnungsamtsaufgaben weiterhin wahrgenommen. So wurden in der 48. Kalenderwoche mehrere Alkoholtestkäufe zur Gewährleistung des Jugendschutzes im Stadtgebiet durchgeführt. In einem Fall verlief der Testkauf allerdings ernüchternd, da die jugendliche Testperson Wodka käuflich erwerben konnte.




Aktuelle Artikel aus der Region


Umweltkompass 2021 in Planung - bitte Veranstaltungen anmelden

Region. „Wir freuen uns, den Bürgern der Region Westerwald, aber auch unseren Gästen wieder viele abwechslungsreiche Veranstaltungen ...

Am 5. Dezember ist Tag des Ehrenamtes - ohne Ehrenamt geht es nicht

Region. Wer an ehrenamtliche Arbeit denkt, dem fallen meistens direkt die Blaulichtorganisationen DRK, THW und Feuerwehr ...

„Das Weisse Haus am Rhein“ wird in Kulturstadt Unkel gedreht

Unkel. Von der Pützgasse bis zur Lühlingsgasse sind die Wege hinunter zum Rhein durch freundliche Mitarbeiter des Produktionsteams ...

250.000 Euro für Schulen und Kindergärten im Kreis Neuwied

Neuwied. Nicht zuletzt durch die Corona-Krise ist sich die Sparkasse Neuwied einmal mehr ihrer gesellschaftlichen Verantwortung ...

Alkoholtestkauf in Bad Honnef verlief ernüchternd

Bad Honnef. Immer wieder überprüft das Ordnungsamt mit Testkäufen, ob die gesetzlich vorgeschrieben Altersgrenzen bei Alkohol ...

Corona: Erneut hoher Anstieg im Kreis Neuwied

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 135,7. Der Kreis Neuwied ...

Weitere Artikel


Waldwanderung in Großmaischeid

Großmaischeid. Es ging los in Richtung Stebachtal, vorbei an den Aufforstungsflächen der Stürme "Kyrill" und „Xynthia“ aus ...

Brennender Stromverteiler am Westerwaldpark

Oberhonnefeld-Gierend. Am Ostersonntag wurde die Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus zu einem brennenden Verteilerkasten in den ...

200 Teilnehmer beim Ostereier-Weitwurf in Horhausen

Horhausen. Am Ostersonntag (21. April) kamen zahlreiche Besucher zum Gerätehaus der freiwilligen Feuerwehr Horhausen, um ...

Zwei verletzte Motorradfahrer nach Kollision mit PKW

Buchholz. Hierbei übersah nach ersten Erkenntnissen der 27-jährige PKW Fahrer das bevorrechtigte Motorrad und kollidierte ...

Der Osterhase hoppelte im Nodhausener Wäldchen

Neuwied. Das sind zwar 100 weniger wie im Vorjahr, aber Spass hatte man trotzdem. Jedenfalls ließen es sich die Besucher, ...

Neue Trikots und Trainingsanzüge für die Engerser F-Jugend

Engers. Marc Irle, Engerser Jugendleiter und gemeinsam mit Johannes Bruchof Übungsleiter bei den F-Junioren, freute sich ...

Werbung