Werbung

Nachricht vom 21.04.2019    

Kulturstadt machte sich frühlingsfein

Selbst Hagel und Schnee rund eine Woche vor Ostern konnte die über 30 Helfer kürzlich nicht davon abhalten, ihre Stadt Unkel frühlingsfein zu gestalten.
Die Stadt Unkel hatte zum Frühjahrsputz aufgerufen und von 7 bis 70 Jahren waren nahezu alle Generationen vertreten.

Widriges Wetter mit Hagel und Schnee bildeten kein Hindernis für Unkelerinnen und Unkeler, die sich, wie hier am Rhein, fleißig an der Frühjahrsputz-Aktion der Kulturstadt beteiligten. Fotos: Christiane Laschefski

Unkel. Zugleich war an jenem Samstag im April auch für Vereine der Kulturstadt alles im grünen Bereich für aktive Mitarbeit: Zum Großr(h)einemachen waren von der Entwicklungsagentur gleich der 1. und 2. Vorsitzende Clemens August Freiherr von Weichs und Daniel Schmitz zum Treffpunkt an den Bau- und Betriebshof gekommen, vom Geschichtsverein war Wolfgang Ruland mit von der Partie und der Junggesellenverein wartete mit einer ebenfalls motivierten und engagierten Truppe auf.

„Dass so motiviert Einsatz eingebracht wurde, unterstreicht, wie sehr sich die Mitbürgerinnen und Mitbürger mit unserer Stadt identifizieren“, freute sich Stadtbürgermeister Gerhard Hausen über die vielen fleißigen Hände mit dem „Grünen Daumen“.

Mit Rechen, Harke und Besen, schwerem Gerät wie der Kettensäge, vor allem aber mit ihrer Hände Arbeit wurde geschnitten, geräumt, gefegt und entsorgt. Mit dem Bürgerpark und der oberen Rheinpromenade waren im Vorfeld zwei Einsatzschwerpunkte festgelegt worden.



Während also die Einen von der NATO-Rampe aus die Äste der zuvor vom Bauhof beschnittenen Bäume strukturiert einsammelten, machten sich die Anderen .im Bürgerpark zu schaffen.

Die ganzen Restbestände an Ästen und anderem Naturgut wurden dann vom Bauhof zum Astplatz verfrachtet; für den üblichen Müll waren zuvor entsprechende Säcke auf die Deponie verbracht worden. Und dies trotz zwischenzeitlich widriger Wetterumstände. Der April macht halt was er will: Die Helferinnen und Helfer beim Unkeler Frühjahrsputz 2019 taten zum Glück auch, wonach ihnen einen Tag vor Palmsonntag war: nämlich anpacken.


Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kulturstadt machte sich frühlingsfein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Familienfest des Kindergarten St. Maria Magdalena im Bürgerpark Unkel

Unkel. Im Bürgerpark begeisterten die vielen Attraktionen des Parks, wie ein herrliches Sand-/Matschparadies, die vielen ...

Ausgezeichnetes Engagement: Ehrennadel des Landes an drei Ehrenamtler verliehen

Neuwied. „Das Ehrenamt ist wie Mörtel für die Fugen des Bauwerks unserer Gesellschaft“, unterstrich der Landrat in seiner ...

"Markt der Berufe" in Windhagen: 65 Aussteller präsentierten Ausbildungsmöglichkeiten

Windhagen. Welche Berufe gibt es und welcher Betrieb bietet die entsprechende Ausbildung an? Pünktlich zur Eröffnung um 9 ...

Gewonnen! Der FV Engers 07 holt den Fußball-Rheinlandpokal 2022

Koblenz. Ein Riesenerfolg für das Team von Erfolgstrainer Sascha Watzlawik, der den FV Engers seit zehn Jahren betreut. Entsprechend ...

Unfall wegen Aquaplaning: Fahrzeug überschlägt sich auf der A3, Fahrer verschwindet

Montabaur. Ob sich noch eine Person im Fahrzeug befand oder durch den Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert wurde, war zunächst ...

Das Unwetter im Kreis Neuwied: Welche Schäden hat es hinterlassen?

Kreis Neuwied. Innerhalb kurzer Zeit durchquerten zwei Gewitterzellen ab 16.50 Uhr die Region. In der ersten Gewitterfront ...

Weitere Artikel


Projekt „jugendmacht“ tagte im Martinus Gymnasium

Linz. „Heute werden Entscheidungen getroffen, die die Zukunft unserer Generation in unserem ganz persönlichen Umfeld betreffen. ...

VdK Heddesdorf traf sich zum Ortsverbandstag

Neuwied. Nach der Totenehrung und der Vorstellung der Aktivitäten des letzten Jahres erfolgte der Kassenbericht von der Kassiererin ...

SV Ellingen: Verstärkung aus den eigenen Reihen

Straßenhaus. Mit Nic und Lerato haben zwei auch schon seit der Rückrunde in der zweiten Mannschaft Erfahrung im Seniorenbereich ...

Angebote für Familien? Elternbefragung im Kreis

Kreis Neuwied. „Für die Unterstützung der Familien in ihren alltäglichen Aufgaben konnte der Landkreis Neuwied daher in den ...

Begegnung der Kulturen: Römer, Kelten und Germanen

Rheinbrohl. Mit der Cohorte XXVI CR Rheinbrohl sind die Auxiliarsoldaten vertreten, die sowohl militärisches Leben als auch ...

Räuber an Ostern: Bäckerei in Anhausen überfallen

Anhausen. Mit dem Widerstand der Verkäuferin hatten die Räuber allerdings nicht gerechnet: Nachdem durch sie die Herausgabe ...

Werbung