Werbung

Nachricht vom 15.04.2019 - 17:49 Uhr    

AfD hält sich nicht an Absprachen für Wahlwerbung

Die Plakatierung durch die AfD in Bad Hönningen ist eine Aktion gegen den ausdrücklichen Wunsch der allermeisten Hönninger Bürgerinnen und Bürger, vor dem Festwochenende Anfang Mai zum 1.000-jährigen Bestehen der Stadt, die Straßen nicht mit Wahlplakaten zu verunstalten.

Bad Hönningen. Die Stadt möchte sich der Bevölkerung und den Gästen an diesem Wochenende und insbesondere beim Festumzug von der schönsten Seite zeigen. Deshalb hat die Verbandsgemeindeverwaltung mit Schreiben vom 23. November 2018 und nochmals vom 6. März auf Betreiben aller im Stadtrat vertretenen Parteien, CDU, SPD und Bündnis90/Grüne, an alle Wahlvorschlagsträger zur Europa- und Kommunalwahl darauf hingewiesen, dass eine Plakatierung im Gebiet der Stadt Bad Hönningen bis einschließlich 5. Mai nicht gestattet sei.

Daran haben sich alle im Rat vertretenen demokratischen Parteien gehalten. Damit hat sich die AfD klar gegen den Wunsch des größten Teils der Bevölkerung und gegen die Gemeinschaft der demokratischen Parteien im Ort gestellt. (PM)

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Kommentare zu: AfD hält sich nicht an Absprachen für Wahlwerbung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Rüddel: "Grundsteuer-Reform sichert Einnahmen der Kommunen"

Berlin/Kreisgebiet. Wie Rüddel weiter mitteilt, bedeutet dies, dass jedes Bundesland dann ohne inhaltliche Vorgaben des Bundes ...

Stadtrat traf sich zur konstituierenden Sitzung

Bendorf. Ausgeschieden sind: Joachim Boos, Gerhard Born, Michael Enchelmaier, Bettina Enchelmaier-Tietz, Erhard Günter, Peter ...

VG-Rat Puderbach kann loslegen

VG Puderbach. Den passenden Rahmen dazu lieferte das Dorfgemeinschaftshaus in Daufenbach. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister ...

SPD Puderbach nominiert Volker Mendel als Bürgermeisterkandidaten

Puderbach. Thomas Eckart, der einstimmig wiedergewählt wurde, begrüßte den Umbau: „Das Wahlergebnis ist für uns eine Herausforderung, ...

Der Kreis Neuwied hat eine neue „Regierung“

Neuwied. Auf Landrat Achim Hallerbach wartete also eine Menge Arbeit, die jedoch in aller Ruhe Punkt für Punkt zu den Akten ...

Markus Wagner bleibt Fraktionsvorsitzender

Dierdorf. Wagner berichtete von konstruktiven Gesprächen mit den anderen Wählergruppierungen und Parteien nach der stattgefundenen ...

Weitere Artikel


Die Hochzeitssaison beginnt: Perfekte Orte für den Junggesellenabschied

Ein Kurztrip mit Abenteuer

Wer als Trauzeuge oder Trauzeugin etwas tiefer in die Tasche greifen möchte, spendiert ...

Kunstausstellung im Atelier Schwinges

Unkel. Die beiden Künstlerinnen Barbara Schwinges und Sabine Jacobs verbindet eine langjährige Freundschaft und ein gemeinsames ...

Zuschauermagnet Kazmirek führt Deichmeeting-Feld an

Neuwied. „Ich denke schon, dass ich dann bei ungefähr 80 Prozent sein kann", sagt Kai Kazmirek. Der 28-Jährige ist beim Lotto-Deichmeeting ...

Die Grünen gehen in Brückrachdorf an den Start

Brückrachdodrf. Seit 2019 gibt es für Brückrachdorf ein Dorferneuerungskonzept. Die Kandidaten wollen die Umsetzung in die ...

SV Windhagen deklassiert im Lokalderby Linz

Windhagen. Der SV Windhagen startete schwungvoll und konzentriert in die Partie und drängte die Gäste zunächst in ihre eigene ...

Kunden in der Region von Energycoop-Pleite betroffen

Koblenz. Im Netzgebiet der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (EVM-Gruppe) sind hiervon allein 532 Strom- und ...

Werbung