Werbung

Nachricht vom 15.04.2019    

SV Windhagen deklassiert im Lokalderby Linz

Am Sonntag hat sich der SV Windhagen beim Lokalderby gegen den VfB Linz endlich belohnt und seinen Fans durch eine tolle Leistung und konsequentere Chancenauswertung vorzeitig ein Ostergeschenk bereitet. Rund 250 Zuschauer, darunter auch viele Fans aus der Bunten Stadt am Rhein verfolgten die Partie im Windhager Stadion. Das Schiedsrichtergespann und die Spieler liefen mit Einlaufkindern des SV Windhagen (von E-Jugend angefangen bis zu den Bambinis) ins Stadion ein. Eine besondere Geste zum Derby, die gut bei den Zuschauern und Eltern der Kids ankam.

Fotos: Erwin Höller

Windhagen. Der SV Windhagen startete schwungvoll und konzentriert in die Partie und drängte die Gäste zunächst in ihre eigene Hälfte. Nach nur vier Spielminuten fiel überraschend die 1:0 Führung der Eintracht. Stephan Krist spielte einen Freistoß weit auf Linksaußen und Gökhan Acakoca beförderte den Ball direkt mit dem Kopf in den Strafraum der Gäste zu Adrian Glos, der mit einem satten Schuss aus rund 14 Metern das Leder zur Führung für den SV Windhagen ins Tornetz beförderte. Der Linzer Torwart Lothar Hilkes verhinderte danach mehrfach eine höhere Führung des Gastgebers.

Auf der anderen Seite brauchte Windhagens Schlussmann Thomas Kosiolek nur eine brenzlige Situation meistern. Die Gäste aus Linz kamen in der ersten Spielhälfte nur in wenigen Situationen vor das Windhagener Tor und waren dabei nur wenig gefährlich. So blieb es bis zum Halbzeitpfiff von Schiedsrichter Jan Ulmer aus Schuld/Eifel bei der knappen Führung für den SV Windhagen.

In der 2. Halbzeit verstärkte der VfB Linz seine Offensive und spielten besser mit. Die Windhagener Abwehr hatte mehr zu tun, die auf den Ausgleich bestrebten Gästeangriffe zu vereiteln. Die Eintracht verhinderte aber mit vereinten Kräften einen Treffer. Die Abwehr, allen voran Thomas Kosiolek, zeigte sich weiter auf der Höhe und spielte konsequent von hinten heraus die Bälle nach vorne.

Es dauerte bis zur 78. Minute bis zu einem weiteren Tor im Derby. Dennis Daun wurde im Strafraum gefoult und Johannes Rahn verwandelte den fälligen Elfer sicher zum 2:0. Danach starteten die Linzer Gäste wütende Angriffe, ohne aber durchschlagend zu überzeugen. In der 87. Minute brandete wieder lauter und befreiender Jubel bei den Windhagener Fans auf. Der kurz zuvor eingewechselte Pawel Klos erlief kurz hinter der Mittellinie einen Pass, sprintete auf das Linzer Tor zu und schoss den Ball zum 3:0 ein.

Für das 4:0 Endergebnis sorgte in der Nachspielzeit Jannik Levent Levent Pehlivan, der in der 71. Minute ins Spiel kam, mit dem "Tor des Tages". Pehlivan bekam einen vom Linzer Torwart zu kurz abgewehrten Ball im freien Feld direkt vor die Füße, zögerte nicht lange und schoss den Ball aus etwa 40 Meter direkt ins Tor..... " Und bekanntlich zählen Erfolge in Lokalderbys ja besonders und mehr. Die Mannschaft von Jürgen Hülder wurde nach dem Schlusspfiff mit großem Beifall und Standing Ovation verabschiedet.

Wann gab es das zuletzt? Der SV Windhagen ist mit nur einem Punkt Rückstand in der Tabelle an den VfB Linz herangerückt. Nun liegen die Mannschaften vom Tabellenplatz 11 bis zum Tabellenende noch näher zusammen: SG Malberg 33, SG Ellscheid und Spvgg Wirges 32, Mülheim-Kärlich 31, VfB Linz 31, SV Windhagen 30, TUS Oberwinter 27, Hochwald-Zerf 27. Der Abstiegskampf bleibt damit bis zum Schluss der Saison spannend.

Vorschau
Am Gründonnerstag muss der SV Windhagen in einem vorgezogenen Meisterschaftsspiel zum SV Mehring an die Mosel. Auch in diesem Spiel gilt es für die Elf hellwach zu sein, sich auf ihre Stärken zu besinnen und auch gegen diese gegnerische Mannschaft zu punkten. Am Sonntag nach Ostern ist in Windhagen die SG Ellscheid zu Gast.

Torschützen: Adrian Glos, Johannes Rahn, Pawel Klos und Jannik Levent Pehlivan



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: SV Windhagen deklassiert im Lokalderby Linz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Bären Neuwied eröffnen zweite Hauptrunden-Serie

Neuwied. Am Sonntag gibt es im Neuwieder Icehouse ein Wiedersehen: Billigmanns Bären empfangen ab 19 Uhr Benskes Neusser ...

Deichstadtvolleys empfangen den Liga-Vierten aus Vilsbiburg

Neuwied. Betrachtet man die Abschlusstabelle der Spielzeit 2018/19, so erkennt man bereits vor gut einem halben Jahr die ...

KSC Puderbach holt sechs Mal Edelmetall bei zehn Starts

Puderbach. Susann Fajardo musste sich im Finale gegen eine exzellent kämpfende U8 Gegnerin aus Frankreich geschlagen geben ...

Ellingen II siegt in Rheinbrohl mit 5:1

Straßenhaus. Man benötigte etwas um richtig ins Spiel zu kommen, doch ein Eigentor in der 25 Minute brachte das Spiel dann ...

SV Windhagen verliert gegen SV Malberg Heimspiel 0:2

Windhagen. Die Spielzüge des SV Windhagen sahen dabei bis zum Strafraum gut aus. Es wurde flott kombiniert, dann aber anstatt ...

SG Grenzbachtal I fährt Sieg in Niederelbert ein

Niederelbert/Marienhausen. In der zweiten Minute bereits gab es einen Elfmeter für Grenzbachtal der leider das Ziel verfehlte. ...

Weitere Artikel


Die Grünen gehen in Brückrachdorf an den Start

Brückrachdodrf. Seit 2019 gibt es für Brückrachdorf ein Dorferneuerungskonzept. Die Kandidaten wollen die Umsetzung in die ...

AfD hält sich nicht an Absprachen für Wahlwerbung

Bad Hönningen. Die Stadt möchte sich der Bevölkerung und den Gästen an diesem Wochenende und insbesondere beim Festumzug ...

Die Hochzeitssaison beginnt: Perfekte Orte für den Junggesellenabschied

Ein Kurztrip mit Abenteuer

Wer als Trauzeuge oder Trauzeugin etwas tiefer in die Tasche greifen möchte, spendiert dem ...

Kunden in der Region von Energycoop-Pleite betroffen

Koblenz. Im Netzgebiet der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (EVM-Gruppe) sind hiervon allein 532 Strom- und ...

FBS und KiJuB bieten interessante Touren

Escape-Room und Shoppingtour in Koblenz:
Die Stadt an Rhein und Mosel ist Ziel des Ausflugs am Montag, 15. Juli, von 9 ...

Kreiswahlausschuss bestätigte die eingereichten Wahlvorschläge

Neuwied. Der Landrat berichtete über die Vorprüfung der Wahlvorschläge. Insgesamt wurden sieben Wahlvorschläge fristgerecht ...

Werbung