Werbung

Nachricht vom 29.03.2019 - 23:32 Uhr    

Altes Brauchtum: Osterferienprogramm in der RömerWelt

Das Erlebnismuseum RömerWelt in Rheinbrohl bietet am 24., 25. und 26. April jeweils ein eintägiges Ferienprogramm für Kinder von 6 bis 10 Jahren.
Im Mittelpunkt stehen dieses Jahr alte Brauchtümer, wie sie früher zu Ostern praktiziert wurden.

In der RömerWelt geht es zu Ostern um alte Bräuche wie das Gebildebrot aus Salzteig. Foto: Privat

Rheinbrohl. Zu Beginn des Ferientages werden die Kinder mit einer Geschichte in der Mannschaftsstube auf den Tag eingestimmt. Im Anschluss stellt jeder einen schönen bunten Buschen her, der aus gesammelten Blumen und Zweigen besteht. Ein schöner Osterschmuck für zu Hause.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen wird es am Nachmittag wieder kreativ. Aus Salzteig werden kunstvolle Gebildebrote geformt sowie aus Zweigen eine symbolhafte Winterpuppe gebastelt. Mit Hilfe eines Osterfeuers und passenden Liedern wird so der restliche Winter verbannt. Bei Stockbrot am Feuer kann der Tag dann gemütlich ausklingen.

Zeiten: jeweils 11.00 bis 16.00 Uhr. Anmeldung bis zum 10. April ist erforderlich. Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 02635 921866 oder info@roemer-welt.de



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Altes Brauchtum: Osterferienprogramm in der RömerWelt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Marianna Apelt reizten die vielfältigen Möglichkeiten

Neuwied. Im September kommenden Jahres wird sie mit dieser Ausbildung am Marienhaus Klinikum St. Elisabeth beginnen. Der ...

Kartoffelmarkt Steimel: Vier Tage Freiheit für die Muck

Steimel. Die hölzerne Muck war in diesem Jahr schlecht zu Fuß. Ihr Umzug fiel nur kurz aus oder wollte sie den neu gestalteten ...

Auf das WIE kommt es an - Fachtag der Katholische KiTa gGmbH Koblenz

Neustadt. Für rund 120 Mitarbeitende begann der Tag mit einem Wortgottesdienst in der Kirche St. Margarita in Neustadt. Gemeindereferentin ...

Fahrzeuge per Internet zulassen

Neuwied. Zwei Jahre später bietet Stufe drei jetzt ab dem 1. Oktober diesen Jahres noch weitere Möglichkeiten wie die Neuzulassung, ...

Herbstferienprogramm in der Römer-Welt

Rheinbrohl. Wie bei den römischen Soldaten wird dabei gemeinsam der Tag gestaltet. Dabei heißt es, nach einem „langen“ Marsch ...

Geschäfte in Neuwied sind Notinseln für Kinder

Neuwied. In Neuwied wurde das Projekt vom Jugendbeirat der Stadt Neuwied initiiert. Große Unterstützung erhielten sie dabei ...

Weitere Artikel


VdK Neuwied ehrte verdienstvolle Vorstandsmitglieder

Neuwied. In seinen Ausführungen ging Landrat Achim Hallerbach auf die ärztliche Versorgung im Kreis Neuwied ein. Diese sei ...

Probealarm: Katwarn testet wieder am 1. April

Neuwied. Katwarn wird im Bereich der Leitstelle Montabaur mit den Kreisen Altenkirchen, Neuwied, Rhein-Lahn und Westerwald ...

Dr. Thomas Stumpf kandidiert ohne Parteibuch für Windhagen

Windhagen. Da Dr. Thomas Stumpf im Falle seiner Wahl als Ortsbürgermeister seine Parteiämter niederlegen und seine Mitgliedschaft ...

Jugendforum: Ideen gemeinsam entwickeln

Neuwied-Heimbach-Weis. Mit rund 30 interessierten Bürgern, Vertretern von ortsansässigen Vereinen und Jugendgruppen war die ...

Pilgerwanderung mit den Waldbreitbacher Franziskanerinnen

Waldbreitbach. Im Rahmen der Seligsprechung ihrer Ordensgründerin im Jahr 2008 ist die Idee zur dieser besonderen Wanderung ...

Frühjahrsputz-Aktion „Pädche botze“ in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Diese Dialektik der Umwelt ist schon allein deshalb unbezahlbar, weil sie auf ehrenamtlichem und damit vergütungsfreiem ...

Werbung