Werbung

Nachricht vom 26.03.2019    

SPD in Unkel Scheuren mit Bürgermeister Gerhard Hausen

Nachdem die SPD sich schon vor Ort über das ehemalige Freibadgelände, den Bahnhof mit seinem Umfeld sowie Heister informiert hatte, trafen sich am letzten Wochenende 18 interessierte Bürgerinnen und Bürger, sowie SPD-Stadtratskandidaten mit Bürgermeister Gerhard Hausen in Scheuren. Wieder ging es darum diesen Ortsteil genauer zu betrachten, das Erreichte zu benennen und künftige Planungen zu diskutieren.

SPD-Ortsbegehung, hier "Im Brücher". Fotos: privat

Unkel. Treffpunkt war der Kindergarten in Scheuren. Hier ist die Parkplatzsituation schwierig, zumal es einige Anliegerparkplätze gibt und die Parkzeit beschränkt ist. Bürgermeister Gerhard Hausen verwies jedoch auf den Parkplatz unterhalb des Kindergartens, oberhalb der B42. Hier kann unbegrenzt geparkt werden. Außerdem gibt es hier einen Verbindungsweg zum Kindergarten, sodass Eltern auch diesen gut nutzen können, wenn sie ihre Kinder in den Kindergarten bringen möchten.

Unterhalb des Kindergartens liegt ein Bolzplatz, der gerade durch das tolle ehrenamtliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger von Scheuren gepflegt wurde.

Weiter ging es an der B42 entlang Richtung Seniorenheim. Hier wurde gebeten, dass das Gitter rund um den Platz mit den Abfalleimern einen Sichtschutz bekommt. Von der B42 kommend ist sonst der erste Eindruck von Scheuren nicht gerade schön, auch wenn die Stadt durch eine ansprechende Bepflanzung schon einiges für ein schönes Entree tut.

Der Spielplatz am Grünen Weg ist zwar mit älteren Spielgeräten ausgestattet, jedoch sind diese in einem guten Zustand. Anwohner berichten, dass der Spielplatz gerne von Eltern mit ihren kleinen Kindern genutzt wird. Zur nachhaltigen Gestaltung des Spielplatzes trägt bei, dass die Holzspielgeräte in Metallschuhen im Boden verankert werden, erläuterte Bürgermeister Hausen. Der Walnussbaum auf dem Spielplatz wurde ins Baumkataster der Stadt übernommen und wird beschnitten, wenn dies für den Baum verträglich ist. Jetzt, im Frühjahr würde der Baum jedoch beim Schnitt stark bluten, so dass der Baumschnitt erst im Spätsommer erfolgen kann.

Weiter ging es zu dem Gebiet "Im Brücher", das künftig ein Neubaugebiet werden soll. Hier sind jedoch noch einige Vorarbeiten und Absprachen notwendig.

Über die Honnefer Straße ging es an den Wohnungsneubauten vorbei, die in dem Park der alten Villa erbaut wurden. Viele bedauerten, dass dieser Neubau genehmigt wurde. Bürgermeister Hausen teilt dieses Bedauern zwar, erläuterte aber, dass der Rat der Stadt Unkel nach vielen geänderten Entwürfen und vielen Sitzungen so entschieden hatte.

Steil ging es anschließend bis zur Schießanlage des Scheurener Bürgervereins. Positiv wurde festgestellt, dass das Gelände rund um die Schießanlage wieder in einem ordentlichen Zustand ist. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: SPD in Unkel Scheuren mit Bürgermeister Gerhard Hausen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 04.03.2021

Kreis Neuwied meldet 40 neue Corona-Fälle

Kreis Neuwied meldet 40 neue Corona-Fälle

Im Kreis Neuwied wurden am Donnerstag, den 4. März 40 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Colroan-Positivfälle steigt auf 5.237 an.


Region, Artikel vom 04.03.2021

Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Mit Testen und Impfen in behutsamen Schritten aus dem Lockdown ist die Strategie der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Dies erläuterte Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der heutigen Pressekonferenz.


Corona Kreis Neuwied: Inzidenzwert dritter Tag in Folge gestiegen

Im Kreis Neuwied wurden am Mittwoch, den 3. März insgesamt 14 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 5.197 an.


Region, Artikel vom 04.03.2021

Frontalzusammenstoß auf der B 8 bei Buchholz

Frontalzusammenstoß auf der B 8 bei Buchholz

Am 3. März, kam es gegen 19:42 Uhr zu einem Frontalzusammenstoß zweier PKW auf der Bundesstraße 8 zwischen den Abfahrten Buchholz-Mendt und Buchholz-Griesenbach (Vierwinden).


Kontrollen der Polizei Linz fördern Verstöße zu Tage

Die Polizei Linz hatte am Mittwoch, den 3. März Verkehrskontrollen durchgeführt. Hier gab es etliche Anzeigen. Weiterhin mussten die Beamten sich mit einem Unfall und einer Unfallflucht befassen.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Kamen hat eine Brücke nach Unkel

Unkel. Ihren Brückenschlag von West nach Nord und zurück besiegelten die Städte Unkel und Kamen im Jahr 2005, jetzt ist das ...

FDP legt Meilensteine in Sachen Digitalisierung der VG Bad Hönningen

Bad Hönningen. In ersten Gesprächen stieß er dabei auf offene Ohren bei den Verwaltungsangestellten, sowie dem neuen Bürgermeister ...

Wie barrierefrei ist Unkel?

Unkel. Mit dem Zug am Bahnhof angekommen, wäre hier für Alleinreisende bereits Schluss gewesen. Denn wer auf einen Rollstuhl ...

Land fördert Maßnahmen in Waldbreitbach und Datzeroth

Waldbreitbach. „Das sind sehr positive Nachrichten, die die Antragsteller nunmehr in die Lage versetzen, die geplanten Vorhaben ...

Landesförderung in Millionenhöhe für das Wiedtalbad

Hausen. Die SPD in der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach begrüßt die Zusage aus dem Mainzer Innenministerium, dass ...

Starkregenvorsorgekonzept steht im Fokus

Neuwied. Auch in jenen Stadtteilen von Neuwied, die bisher von Starkregenereignissen verschont geblieben sind, bestehen potenzielle ...

Weitere Artikel


Dieter Tiefenau führt den VdK-Ortsverband Horhausen-Oberlahr

Güllesheim. Der VdK-Ortsverband Horhausen-Oberlahr hat einen neuen Vorsitzenden: Die Mitgliederversammlung wählte den bisherigen ...

Horhausener Tennisclub eröffnet die Sommersaison

Horhausen. Am Sonntag, den 28. April, eröffnet der Tennisclub Horhausen nach der langen Winterpause seine Sommersaison. Neben ...

Rheinbreitbacher Bürgerverein ehrt Mitglieder

Rheinbreitbach. Nach der Messe ging es ins gegenüberliegende Pfarrheim, wo zunächst Gerda Wensing zur Schriftführerin nachgewählt ...

Bundestagsabgeordnete Tabea Rösner (Bündnis 90/Die Grünen) in Dierdorf

Dierdorf. Startpunkt war das Schlossparkareal, bei dem sich alle Teilnehmer einig waren, dass zu dessen Umgestaltung ein ...

Informationsaustausch zur Versorgung chronischer Wunden

Neuwied. Denn die Behandlungskonzepte haben sich über die Jahre stark verändert. Die Referenten wagten sowohl einen Blick ...

Spende für den "Sonnenschein"

Neuwied. „Schon seit 30 Jahren führen wir diese Aktion durch und spenden an Kliniken im weiteren und näheren Umfeld. Seit ...

Werbung