Werbung

Nachricht vom 15.03.2019    

Der Countdown für die Benefizkonzerte läuft auf Hochtouren

Am 30. und 31. März wird das unlängst renovierte Kleinmaischeider Bürgerhaus in eine amerikanische „Concert Hall“ verwandelt. Denn dort stehen die Sänger des MGV Dernbach und die Musiker der Big Band Georg Wolf für die Gundlach-Stiftung auf der Bühne. Für beide Formationen ein Heimspiel, denn Chor und Bläser kennen sich durch den einst gemeinsamen Dirigenten Georg Wolf bestens und versprechen ein buntes, vielseitiges und kurzweiliges Konzertprogramm.

Die Big Band Georg Wolf steckt gerade mitten in den Proben für das Nenefizkonzert. Foto: Big Band Georg Wolf

Dernbach/Großmaischeid. Die Proben und der Kartenvorverkauf laufen auf Hochtouren und zur Abstimmung wird man sich in Kürze nun im Bürgerhaus treffen. Seit mehr als 25 Jahren ist die Big Band für caritative Zwecke aktiv und der Dernbacher MGV blickt auf stolze 120 aktive Jahre des Gesangs zurück. Eine gekonnte Mischung, die ein musikalisches Erlebnis der besonderen Art ergeben wird.

Und was beide Vereine dabei vereint: Die Aktivität für die gute Sache in der Region. Karten sind für je 12 Euro zu haben. Vorverkaufstellen: Postagentur Wolf (Großmaischeid), Tankstelle Görgen (Kleinmaischeid), Bäckerei Kowal (Dernbach), Metzgerei Bein (Urbach), Sparkasse (Dierdorf). Kartenhotline 0178 / 8906257.

Die beiden Wohltätigkeitskonzerte finden am 30. März um 20 Uhr und am 31. März um 17 Uhr statt und für den Sonntagnachmittag werden die Tickets bereits knapp.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Der Countdown für die Benefizkonzerte läuft auf Hochtouren

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Reaktionen nach der Stadtratssitzung „Abwahlantrag Michael Mang“

Man sah es allen Teilnehmern der Stadtratssitzung am 2. Juli an, dass diese und das Ergebnis, dass der Abwahlantrag der Papaya-Koalition abgelehnt wurde, sie sichtlich mitgenommen hatte. Entsprechend knapp fielen die Statements nach Beendigung der Stadtratssitzung von einigen Ratsmitgliedern aus.


Politik, Artikel vom 03.07.2020

Bürgermeister Michael Mang bleibt weiter im Amt

Bürgermeister Michael Mang bleibt weiter im Amt

Der Abwahlantrag der Papaya-Koalition ist in der gestrigen Sitzung (2. Juli) des Stadtrates Neuwied in der Turnhalle Niederbieber gescheitert. Bürgermeister Michael Mang bleibt somit weiter im Amt. Der Gesetzgeber hat die Hürde für eine Abwahl eines Bürgermeisters sehr hoch gesetzt. Diese Hürde wurde in Neuwied nicht genommen.


Mahnwache: „Gegen Rassismus - Puderbach ist und bleibt bunt“

Am Samstag, den 27. Juni, fand von 9 bis 14 Uhr anlässlich des AfD Standes eine Mahnwache unter dem Motto „Gegen Rassismus – Puderbach ist und bleibt bunt“ statt.


Horst Rasbach weitere acht Jahre Bürgermeister der VG Dierdorf

Zur ersten Sitzung nach der Beendigung des Lockdowns, wurde der Rat der VG Dierdorf in das Bürgerhaus nach Kleinmaischeid eingeladen. Jedes Ratsmitglied hatte einen eigenen Tisch für sich. Es sprach für die hervorragende Arbeit in den Ausschüssen, dass sämtliche Tagesordnungspunkte dort bereits ausgiebig besprochen wurden, sodass der VG-Rat den Beschlussvorlagen und Empfehlungen ohne große Debatten einstimmig folgen konnte.


Landes-SPD: Gespräch Mang mit AfD war schwerer politischer Fehler

SPD-Generalsekretär Daniel Stich meldet sich mit einer Pressemitteilung zu den aktuellen Entwicklungen in Neuwied. Wir veröffentlichen die Mitteilung nachfolgend im Wortlaut.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Informationsveranstaltung zum UNESCO-Welterbe-Antrag

Rheinbrohl. Zum Abschluss des, auf etwa 30 Minuten angesetzten, Vortrags erfolgt eine kurze Schilderung des aktuellen Stands ...

Online-Benefizkonzert: 1500 Euro gehen an Neuwieder Tafel

Neuwied. Dabei vergessen sie nicht, auf das Ziel des Benefizkonzertes hinzuweisen: Die Neuwieder Tafel benötigt einen neuen ...

Fans erleben das Deichstadtfest in virtueller Form

Neuwied. Allerdings: Die Neuwieder müssen nicht gänzlich auf das Deichstadtfeeling verzichten. Die Stadtverwaltung hat in ...

Klara trotzt Corona, XXXV. Folge

Kölbingen. 35. Folge vom 2. Juli
Klara lief von einem Zimmer zum anderen. „Ja, wo fang ich denn da am besten an?“, führte ...

Schulen mit Plakette „Nachhaltige Schule“ ausgezeichnet

Region. „Unsere Schulen sind nachhaltig, sie sind umweltbewusst und überaus engagiert. Trotz der Coronakrise und den Schulschließungen ...

Kabarettistin Andrea Volk kommt ins Bootshaus

Neuwied. Wo fahren wir hin, jetzt, wo wir wieder raus dürfen? Nach Malle - mit Mundschutz an den Strand. Wo doch ein Sichtschutz ...

Weitere Artikel


Rundgang mit Torneyer Bürgern

Torney. Die Einmündungen von der Heimstättenstraße und Pommernstraße auf die Torneystraße werden schon seit vielen Jahren ...

Integrative Kita präsentiert bunte Welt der Plastiktiere

Neuwied/Engers. Über einen längeren Zeitraum haben sich die Kinder der Kita mit dem Bildungsprojekt beschäftigt. Unter der ...

CDU Bad Hönningen stellt Uli Elberskirch auf

Bad Hönningen. Die CDU verspricht sich davon eine Aufbruchstimmung für die Stadt und in der Stadt. In seiner Vorstellungsrede ...

Verkehrsunfall auf A 3, Steigungsstrecke Wiedbachtal bei Dinkelbach

Neustadt. Die zwei Insassen des Fahrzeugs wurden bei dem Überschlag verletzt, waren aber entgegen der Meldung nicht im Fahrzeug ...

Anita & Alexandra Hofmann brachten den „Wahnsinn“ mit

Ransbach-Baumbach. Kurzum in der dreistündigen Show wurden alle Geschmäcker bedient, ohne dabei aufdringlich oder langatmig ...

Auf der Suche nach den „verlorenen“ Zinsen

Neuwied. Trotz der schwankenden Entwicklungen am Aktienmarkt gab es auch im Jahr 2018 eine verstärkte Nachfrage bei Wertpapieren. ...

Werbung